Kordel's Einstieg in die Diplopoden-Narretei

  • Hallo liebe Forumsgemeinde,
    so - da hat es mich wohl auch erwischt, das Diplopodenfieber ... ­čśÇ
    Aber ich fang mal von vorne an, obwohl es eigentlich noch gar nicht so arg viel zu berichten gibt, geschweige denn zu zeigen, denn ich stecke noch mitten in der Planungsphase. Wobei - das stimmt so gar nicht, denn eigentlich bin ich schon ├╝ber die Planung hinaus, weil ich tats├Ąchlich seit knapp einer Woche mit einem sehr netten Hobbyisten in Kontakt stehe ...
    Aaaalso: Tiere jedweder Art begeistern mich von Kindesbein. In der Vergangenheit habe ich ein paar Vogelspinnen gepflegt, sowie Steppengrillen als Terrarientiere gehalten (auch ganz tolle Wesen, diese Grillen!), Gespenstheuschrecken gepflegt (habt ihr mal gesehene, was f├╝r h├╝bsche Gesichter sie haben - ganz entz├╝ckend!), auch 3 Asselarten lebten bei mir und Achatschnecken.
    Wie gesagt, liegt das aber in der Vergangenheit.
    Immer - also bis heute - aber begleiten mich Hunde, Goldfische/Fische allgemein und Axolotl durchs Leben.
    Also, ihr seht schon, ich bin jemand, der sich f├╝r allerlei Tierisches begeistert.
    Seit ├╝ber einem Jahr "stolpere" ich immer wieder ├╝ber Tausendf├╝├čer, weil ich sie einfach so toll finde und mich darum nat├╝rlich aktiv auf diversen Seiten im Internet herumtreibe. Jedes Mal aufs Neue bin ich fasziniert. Tja und, wie oben bereits angedeutet, soll es jetzt so weit sein, dass ich 5 Telodeinopus aoutii adoptieren werde. ­čśü
    Die Wahl ist mir wirklich nicht leicht gefallen. Ich erz├Ąhl euch mal, was f├╝r mich die Kriterien waren:
    meine Wunsch-F├╝├čer sollten m├Âglichst eine mittelgro├če bis gr├Â├čere Art sein.
    Sie sollten "Einsteiger-tauflich", sprich relativ unempfindlich sein.
    Sie sollten mir nat├╝rlich auch optisch zusagen.
    Sie - und das ist mir sehr wichtig - sollten zu den aktiven und h├Ąufig sichtbaren Arten geh├Âren.

    Weitere Arten, die meiner Recherche nach meine W├╝nsche ebenfalls erf├╝llen k├Ânnten, w├Ąren gewesen: Spiropoeus fischeri und Dendrostreptus macracannthus.
    Letztere Art soll aber - wohl auch wie T. aoutii - eher mal dazu neigen, Wehrsekret abzugeben.
    Eigentlich w├Ąre dies eher ein Ausschlusskriterium f├╝r mich gewesen, da ich hier im Forum aber las (bin stille Mitleserin seit ca. 2 Wochen), dass man T. aoutii nicht pauschal unterstellen kann, sehr freiz├╝gig zu "saften" und ich wei├č, wie h├Ąufig Fehlinformationen im WWW kursieren, vertraue ich auf die Erfahrungsberichte der User hier im Forum. Au├čerdem habe ich nicht vor, meine zuk├╝nftigen Mitbewohner unn├Âtig zu handeln - nur, wenn es unbedingt sein musss!

    F├╝r meine Aoutii richte ich derzeit ein 80 x 40 x 40 Aqaurium ein, bzw. warte ich auf diverse Dinge, die ich mir bestellt habe und welche sp├Ątestens (so hoffe ich zumindest) ├╝bermorgen eintreffen sollen.
    Ich las mir die Leitf├Ąden hier im Forum durch, aber ich habe mir dennoch aus diversen Gr├╝nden erst einmal eine fertige Substratmischung f├╝r Asseln und K├Ąfer gekauft. Diese werde ich noch mit zerbr├Âselter Sepiaschale, WFH und Waldlaub aufwerten. Gemahlene Eierschale und Heilerde habe ich auch hier. Bei der Heilerde wei├č ich jedoch nicht, ob die auch f├╝r Tausendf├╝├čer anzuragen ist - was denkt ihr?
    Gesammelt habe ich bisher etliches an Flechten- und Algen├Ąsten, Moos, Laub und WFH (wobei das hier leider Mangelware ist ...) S├Ąmtliche Naturalien befinden sich derzeit entweder im Froster oder lagern zum Trocknen im Heizungskeller.
    In meinem Wohnzimmer herrschen im Winter k├╝hle 18 - 19 ┬░C, darum habe ich an eine der Seitenscheiben (links) eine 14-Watt HM installiert, die das Terrainnere tags auf 23 ┬░C aufheizt; in der Nacht k├╝hlt es dann auf 20/21 ┬░C herunter - dies ist auch der Temperaturbereich, bei dem meine Aoutii aufgezogen wurden.
    Vergesellschaften werde ich meine Tausis mit einem kleinen Trupp Armadillidium maculatum "yellow" (ebenfalls vom selben Z├╝chter), wei├čen Asseln und Springschw├Ąnzen. Als "Bepflanzung" habe ich Kunsttillandsien angedacht, die habe ich hier noch zuhauf "herumliegen" (na ja, wie gesagt, hatte ich bereits diverse Terras).
    Diffus beleuchtet soll mein Terra ├╝ber eine kleine LED-Lichterkette werden, welche ich um einen verzweigten Buchenast gewickelt und diesen waagerecht ├╝ber dem Terra aufgeh├Ąngt habe. F├╝r den Abend (18 Uhr) decke ich die Abdeckung des Terras dann mit einer roten Folie ab (ohne die L├╝ftung zu blockieren!), damit den F├╝├čern der Einbruch der Nacht suggeriert wird - so habe ich das auch immer bei meinen Schnecken gemacht. Ich muss noch herausfinden, ob sich das auch bei den Tausis bew├Ąhrt ...
    Puh ... ihr merkt schon, ich neige dazu, "Romane" zu schreiben.

    Abschlie├čend muss ich noch eine Bef├╝rchtung aussprechen: Trauerm├╝cken!
    Und: W├Ąhrend ich alles vorbereite und mit parallel weiter belesen/mir Bilder anschaue, melden sich Begehrlichkeiten.
    Verdammich - ich h├Ątte zu gerne noch die kleinen "roten Knaller" (C. splendidus) und entweder Spiropoeus fischeri oder Dendrostreptus macracannthus.
    Na ja, mal schauen. Erst einmal "klein" einsteigen und sehen, wie ich mit der Tausi-Haltung klarkomme ...
    Also, was meint ihr - sind meine Planungen soweit sinnvoll, habe ich etwas vergessen (mit Sicherheit), sollte ich noch etwas bedenken/beachten?
    Ich freue mich auf einen respektvollen und regen Austausch, denn man kann so viel lesen, wie man m├Âchte - in der Praxis kommen dennoch immer wieder Fragen auf.
    Nette Gr├╝├če Kordel

    PS - f├╝r anf├Ąngliche "Bedienungsfehler" m├Âchte ich mich vorab entschuldigen - ich muss mich erst einmal hier zurechtfinden! :saint:

    Liebe Gr├╝├če

  • Da ich meinen Beitrag im Foto-Forum er├Âffnet habe, will ich euch meine ersten Bilder nicht schuldig bleiben. ;):thumbup:

    Hier seht ihr das 80 cm Aquarium, momentan mit den von mir zur Verwendung geplanten Moorkinewurzeln. Ein Gro├čteil dieser Wurzeln wird nat├╝rlich durch das bis auf ca. 16 - 20 cm hoch eingef├╝llte Substrat verdeckt werden - mal schauen ...

    Diese zwei gro├čen Wurzeln sollen mir als Grundger├╝st dienen. Hierauf m├Âchte ich dann die Flechten├Ąste und Moose aufbinden oder anderweitig sicher fixieren.

    Meint ihr, diese Wurzeln nehmen zu viel Bodenfl├Ąche ein - die Aoutii sollen ja eher "Baum-orientiere" Tausis sein, sodass ich dachte, dass ihnen mehr Kletterraum "wichtiger" ist, als Bodenfl├Ąche. W├╝rdet ihr das so bef├╝rworten?

  • Hi Kordel,


    Willkommen hier im Forum:welcome:

    Eine sehr sch├Âne Vorstellung, gef├Ąllt mir gut:)

    Man, dein Terra wird super werden...tolle Gr├Â├če...das mit der Wurzel sollte ├╝berhaupt kein Problem darstellen. Da bleibt ja trotzdem mehr als genug Bodengrund ├╝brig :thumbup:und auch das Gr├╝n au├čenrum und die kleine Lichterkette...cool 8)

    Zur Beleuchtung: es w├Ąre vielleicht einfacher wenn du f├╝r die Nachtbeleuchtung eine rote LED Lampe mit Zeitschaltuhr nehmen w├╝rdest....mir w├╝rde es irgendwann auf den Keks gehen da immer rum zu fummeln :D aber das musst du einfach mal auf dich zukommen lassen, das wird sich dann zeigen mit der Zeit. Optimieren kann man immer was, das hat keine Eile.

    Die Lichterkette sollte die Tiere nicht st├Âren, dazu scheint sie zu schwach zu sein. Frage ist dann eher ob es dir nicht eher zu dunkel sein wird, aber auch das muss man abwarten und k├Ânnte da evtl mit einer nicht all zu starken LED (warmwei├č) dagegen wirken.

    Aber f├╝rs erste sollte das schon alles passen, w├╝rde ich sagen.

    Klar, selbst in Wald gehen und Substratbestandteile sammeln ist immer am Besten, aber gerade beim ersten Terra finde ich es nicht verwerflich sich in Online Shops zu bedienen. Auf Dauer ist das eh zu teuer, dann wird eh selbst gesammelt:P

    Mit den T. aoutii hast du dir eine tolle Art ausgesucht, hatte ich auch mal. Wundersch├Âne, aktive Tiere die bei mir immer sehr entspannt waren wenn ich mich da jetzt recht erinnere.

    Da du die C. splendidus erw├Ąhnt hast: dein Terra ist gro├č genug um dir irgendwann da noch welche mit rein zu holen, das ist ├╝berhaupt kein Problem:thumbup:

    Trauerm├╝cken....ja...wirst du haben...immer wieder aufs Neue;(:D:D;(

    Das geh├Ârt leider zum Hobby mit dazu, zum kotzen, aber was macht man nicht alles f├╝r die Tierchen...und es gibt ja Gelbtafeln und ├ähnliches, damit kann man das oft ganz gut eind├Ąmmen...

    Wegen der Heilerde: ehrlich gesagt hab ich mich noch nie mit Heilerde auseinandergesetzt und wei├č nicht mal was da so drin sein soll...muss ich selbst erstmal googeln^^ Erde brauchst du aber eh nur beim ersten Substrat. Beim ersten Substratwechsel kannst du dann einfach einen Teil des alten, verbrauchten Substrats nehmen:thumbup:

    Ich hoff ich hab jetzt nix vergessen, wahrscheinlich schon ^^

    LG,

    Basti

  • Huhu Basti,

    vielen lieben Dank f├╝r dein nettes Willkommen!

    Bin ich froh, dass du dich von meinem langen Text nicht hast abschrecken lassen. In der heutigen Zeit haben es die Menschen ja leider nicht mehr so mit dem "lange-Texte-lesen", dem Handy und diversen Sozialen-Plattformen sei Dank. 8o Ich besitze gar kein Handy - aber das nur mal am Rande.

    Super, dass mein Terra-Grundger├╝st schon einmal den ersten pr├╝fenden Blick eines erfahrenen Tausi-Halters ├╝berstanden hat. Wie du schon sagtest: Verbesserungen gehen immer. Ich muss noch herausfinden, was gut ist oder vielleicht noch besser gehen k├Ânnte, wenn alles erst einmal im laufenden Betrieb ist.

    Urspr├╝nglich hatte ich eine 4 Watt LED in Warmwei├č ├╝berm Terra h├Ąngen, aber ich dachte mir, das w├Ąre f├╝r die lichtscheuen Tausis evtl. zu hell?!

    Der Z├╝chter, von dem ich meine 5 Aoutii bekommen werde, h├Ąlt sie "nur" bei Tageslicht. Ich wollte sie nicht gleich v├Âllig "blenden", wenn sie bei mir eintreffen. Sollte ich merken, dass ihnen die Beleuchtung nichts ausmacht, kann ich ja immer noch schrittweise die Beleuchtungsst├Ąrke erh├Âhen - vielleicht sogar einfach mehr der Birnchen der Lichterkette auf den Ast wickeln. Wenn alle 240 Lichter n├Ąmlich zusammen auf "einem Haufen" liegen, erleuchten sie das Terra um einiges mehr.

    Das mit der roten Abdeckung gegen 18 Uhr ist bei mir schon Routine - das habe ich bei meinen damaligen Schnecken auch immer so gehandhabt. Da ich immer Zuhause bin, sollte das kein Problem sein. :):thumbup:

    Ja, wenn ich erst einmal etwas eingespielt im Umgang mit meinen zuk├╝nftigen Tausis bin, werde ich mir bestimmt auch s├Ąmtliche Naturalien im Wald selbst beschaffen - bin eh t├Ągl. 3-mal in der Natur, um meine Hunde Gassi zu f├╝hren. Momentan ist es aber derart nass drau├čen - ├╝berall! - dass es wenig Spa├č macht, muss ich zugeben!

    Ich habe mir deinen kompletten Faden "Godin┬┤s Gekrabbel" durchgelesen und war/bin extrem beeindruckt von deinen Erfolgen bez├╝glich der Tausis. Deine Spirotreptus sp. 6 finde ich auch absolut toll - diese Art st├╝nde, sofern ich mich tats├Ąchlich noch "erweitere", auch auf meiner Wunschliste.

    Auf deiner Seite habe ich auch gesehen, dass du mit gro├čem Erfolg diverse Arten zusammenh├Ąltst - so wie viele andere User hier auch. Diese Art der Vergesellschaftung hat mich ├╝berrascht, wusste ich doch nicht, dass das ├╝berhaupt m├Âglich ist. Denn - ja, wenn die Tiere sich durch "Kollegen" einer anderen Art nicht st├Âren lassen, w├Ąre es in der Tat eine Option, z. B. die C. splendidus zusammen mit den Aoutii zu pflegen. Hach - da ergeben sich ja M├Âglichkeiten ... :love:

    Wahhh! Das Thema "Trauerm├╝cken" ist ein leidiges, und ich kenne es noch zu gut aus den Tagen meiner Schneckenhaltung. Damals bin ich ihnen mit dem Akkusauger zu Leibe ger├╝ckt.
    Ich werde mich die Tage mal schlaumachen, ob diese Gelbtafeln irgendwelche Stoffe ausd├╝nsten - so recht traue ich diesen Dingern nicht. :/

    Liebe Gr├╝├če

    Edited 2 times, last by Kordel (January 2, 2024 at 9:03 PM).

  • Upps - eben las ich, dass in diesem Forum nur Bilder erlaubt sind und Beitr├Ąge ohne Bilder gel├Âscht werden.

    Wohin soll ich mich denn begeben, um mein "Tagebuch" fortf├╝hren zu k├Ânnen? Ich habe auch kein Forum f├╝r Vorstellungen von neuen Mitgliedern gefunden. Wie gesagt, muss ich mich hier erst noch zur├╝ckfinden - sorry ...

    Liebe Gr├╝├če

  • Hallo Kordel


    Erst einmal ein herzliches Willkommen im Forum :welcome:

    Ich kann mich Godins Worten in allem nur anschliessen.

    Das Terra sieht klasse aus, ich bin begeistert.

    Ich finde es auch sehr sch├Ân, dass du dir vorher so viel Gedanken machst und von Adoptieren und nicht von Kaufen schreibst.


    Keine Sorge, da wird nichts gel├Âscht, nur weil du noch keine Bilder hast. Es geht ja ums Thema Tausendf├╝sser und wie du den Einstieg gut hinbekommst.


    Dendrostreptus macracanthus geben meiner Erfahrung nach ├╝brigens tats├Ąchlich nicht allzu viel Wehrsekret ab. Bei mir nicht einmal unbedingt beim Substratwechsel. Da muss ich einen schon ├╝bersehen und bl├Âd hinkommen.

    Bei mir gibt es nur eine Situation, in der sie saften, n├Ąmlich, wenn mal einer aus der ge├Âffneten Terrat├╝r fl├╝chten will oder ich unvorsichtig war und ein Tier an die Finger oder den Arm bekommen habe (ja, ich bin eine Tausendf├╝sserhalterin, die ihre Tiere nicht gern auf sich rumkrabbeln l├Ąsst) Dendros haben ziemlich lange Beinchen und Krallen... die bekommt man nicht weg, wenn sie nicht wollen. Und sie dazu zu bewegen, doch bitte auf einen Ast zu klettern ist ein Geduldsspiel. Und bei dieser ├ťberrededungsaktion wird eventuell gesaftet.

    Ach ja, ich habe viele Jungtiere von D. macracanthus :)

    Zu den Trauerm├╝cken... Staubsauger ist gut, wenn es schlimm wird. Du kannst sie aber nur eind├Ąmmen, los wirst du sie nie mehr werden.

    Ich bin inzwischen zufrieden, wenn sie mir nicht in den heissen Tee fallen ^^

    Jetzt habe ich den Faden verloren...

    Zum Zitieren: Du markierst einfach mit der Maus den Textteil, den du zitieren m├Âchtest. Dann bekommst du schon "Zitat einf├╝gen" angezeigt.

    Liebe Gr├╝├če

    Sabine

    Edited once, last by Waldfee (January 2, 2024 at 7:57 PM).

  • Kordel: du hast meinen kompletten Thread gelesen? ­čś« Das schaff ja nicht Mal ich an guten Tagen...ist einfach zu viel­čść

    Aber schon wenn er dir gefallen hat und evtl auch was bringt f├╝r deine Haltung der Tiere ­čĹŹ­čÖé

    Wegen dem Licht: ich habe jeweils eine 10 Watt LED ├╝ber den Terras und die Tiere fetzen den ganzen Tag rum ­čśâ aber es ist sicherlich nicht verkehrt die Tiere vielleicht st├╝ckweise an eine st├Ąrkere Beleuchtung zu gew├Âhnen ­čĹŹ

    Gelbtafeln: wenn du die direkt in der N├Ąhe der Bel├╝ftungsfl├Ąche anbringst musst du dir keine Gedanken machen. Nat├╝rlich au├čen,nicht innen. Die Tiere sind wahre Kletterprofis, die w├╝rden sofort dran kleben. Meine klettern gerne kopf├╝ber an der Gaze die dich am Deckel befindet ­čĄú

    Ich finde es sich wichtig auch f├╝r lange Texte die Zeit zu nehmen,vor allem hier bei uns im Forum. Wir sind eine kleine Truppe an Leuten mit einem Hobby dass nicht sehr verbreitet ist und es dementsprechend wenig fundierte Infos gibt. Umso wichtiger sich die Zeit f├╝r Neueinsteiger zu nehmen und ich muss ehrlich sagen dass ich ├╝ber jeden froh bin der hier dazu kommt ­čÖé

    Wenn sich jemand dann noch so gut vorbereitet und Gedanken macht wie du dann noch besser ­čśë

    Du wirst viel Spa├č mit den Tierchen haben, kannst dich schon Mal drauf freuen­čśÇ

    ├ťbrigens: ich hab immer C. Splendidus da falls du irgendwann mal ein WG Terra machen magst ­čśŐ

    LG,

    Basti

  • Huhu ihr Lieben

    dann k├Ânnen wir also doch hier im Bilderforum weiterschreiben?!

    Ich hatte jetzt meinen Vorstellungstext tats├Ąchlich noch einmal im "Allgemeins-Forum" gepostet - hoffentlich habe ich da jetzt nicht f├╝r Verwirrung und Aufruhr gesorgt. Soll ich diesen Doppelpost evtl. wieder l├Âschen - was meint ihr?

    Aber zur├╝ck zum eigentlichen Thema.

    Sabine, das darfst du gar nicht so laut sagen, dass du diese wundervollen Dendrostreptus macracanthus hast - lalalalalaaaa, ich habe gar nichts geh├Ârt. ^^

    Ich habe noch ein 100 cm AQ leer herumstehen und bin gedanklich tats├Ąchlich schon dabei, meine Optionen bez├╝glich des Stellplatzes durchzugehen. Oh weia! Irgendwie nur gut, dass es ab n├Ąchster Woche erst einmal zu kalt zum Verschicken wird ...

    Und Basti ├╝bert├Ânt mein "lalalaaaaa" auch noch mit der Info, dass er die C. splendidus "da hat". Nicht, dass ich das von euch jeweils nicht gewusst h├Ątte, denn ich habe nat├╝rlich auch bei dir - Sabine - schon mal "quergelesen" und mir in meinem pers├Ânlichen World-Ordner ├╝ber Dendrobaten vermerkt, wer eine meiner favorisierten Arten h├Ąlt. ;)

    K├Ânnte ich denn - mal so gaaaanz rein theoretisch, versteht sich - D. macracanthus und C. splendidus gemeinsam in einem 100 x 40 x 40 cm Terra (umfunktioniertes AQ) halten und wenn ja, bei welcher Temperatur und LF?

    Hilfe - ich sollte mich jetzt noch gar nicht so genau dar├╝ber informieren, aber wenn ihr es schon so ansprecht.

    Das mit dem Zitieren versuche ich zu gegebenem Zeitpunkt noch mal - danke f├╝r die Erkl├Ąrung!

    Ha! Trauerm├╝cken!!! Ich sa├č schon so manchen ganz fr├╝hen Morgen, wenn drau├čen noch alles dunkel war, vor dem PC, weil ich mal wieder nicht schlafen konnte. Die Trauerm├╝cken (damals noch von den Schnecken-Terras) wurden vom Bildschirmlicht angezogen und ich, mit dem Akkusauger bewaffnet und lauernd, habe jedes anschwirrende M├╝ckentier eingesaugt. Diese Tierchen landen einem in der Nase und ├╝berall, wenn man nicht aufpasst. Also Trauerm├╝cken sind nicht so mein Fall. Aber - wie ihr beide schon sagtet und wie ich es selbst ja eigentlich auch gewusst habe - geht es in einem Terra mit entsprechender Bodenfeuchte nicht ohne Trauerm├╝cken. ||

    Ja, Basti, ich habe mir deine 27 Seiten (so viele sind's doch, richtig?) alle durchgelesen! :S

    Ich bin - wie gesagt, schon seit ca. 2 Wochen stille Mitleserin. Eigentlich hatte ich gar nicht vor, mich hier aktiv zu beteiligen, da mir der nette Umgangston und die Kleinheit dieses Forums aber sehr zusagen und ich irgendwie gerne alle M├Âglichkeiten des Forums nutzen wollte (einschlie├člich der Option einer Adoption zweier weiterer Arten ... H├Ą? Nee, das habe ich jetzt nicht gesagt!!! :D ), habe ich mich doch dazu entschlossen, mich heute anzumelden.

    Ja, ├╝ber meinen AQ's habe ich auch jeweils 2 bis 4, 10 Watt LED's h├Ąngen. Hier aber mehr kaltwei├č, also 6500 K, wegen des Pflanzenwuchses. Also, Birnen habe ich genug hier - auch Fassungen. Ich kann also jederzeit umr├╝sten. :thumbup:

    Ich finde es sich wichtig auch f├╝r lange Texte die Zeit zu nehmen

    (Ha!!!! Hat geklappt, mit dem Zitieren.)

    Das finde ich toll und ich sehe es ebenso. Von Texten und Mitarbeit lebt ein Forum. In dieser digitalisierten, schnelllebigen Zeit, in der wir leben, bleibt so vieles auf der Strecke. Auch Foren - alle gehen sie auf FB und dabei geht so vieles an Content und Inhalt verloren. So schade ...

    An dieser Stelle habe ich noch eine Frage, ehe ich es wieder vergesse: Haben Haselzweige mit ihren "Bl├╝tendolden" daran einen N├Ąhrwert f├╝r unsere Tausis, also, fressen sie diese? Ich habe n├Ąmlich gestern ein paar ├äste gepfl├╝ckt; die Hasel tr├Ągt jetzt schon diese "Bommeln" - wie nennt man die: Bl├╝ten, Fruchtk├Ârper - I don't know ...?


    Liebe Gr├╝├če

  • K├Ânnte ich denn - mal so gaaaanz rein theoretisch, versteht sich - D. macracanthus und C. splendidus gemeinsam in einem 100 x 40 x 40 cm Terra (umfunktioniertes AQ) halten und wenn ja, bei welcher Temperatur und LF?

    Bei mir funktioniert es bei Zimmertemperatur (um die 20 Grad in der Heizperiode, bei Sonnenschein etwas w├Ąrmer) im 80 x 40 x 50 Terra. 50 ist die H├Âhe, die D. macracanthus klettern sehr gerne.

    Luftfeuchte... keine Ahnung, die messe ich nicht. Wenn das Substrat die richtige Feuchte hat, passt das mit der Luftfeuchte auf jeden Fall.

    Von Texten und Mitarbeit lebt ein Forum. In dieser digitalisierten, schnelllebigen Zeit, in der wir leben, bleibt so vieles auf der Strecke. Auch Foren - alle gehen sie auf FB und dabei geht so vieles an Content und Inhalt verloren. So schade

    Ja, leider. Und ich finde Foren so toll.

    Liebe Gr├╝├če

    Sabine

  • Waldfee: Danke f├╝r deine Info bez├╝glich der WG beider Arten. Dann k├Ânnte ich das ja tats├Ąchlich so machen. Uiiii, aufregend!

    Die 20 ┬░C habe ich allerdings nicht, ohne Zuhilfenahme der Technik. Ich m├╝sste auch hier eine HM installieren. Aber vielleicht k├Ânnte ich ja sogar das 100er direkt an die linke Seitenscheibe des 80er stellen - so w├╝rden dann beide Terras gleichzeitig mit nur einer Matte beheizt. Ob der Stellplatz allerdings 180 hergibt, muss ich noch ausmessen ...

    Aber - Ooommmmm. Erst einmal durchatmen. Immer langsam mit den jungen Pferden. :saint:

    Godin: Tja - das h├Ąngt davon ab, wann das Geld auf dem Konto des Z├╝chters gutgeschrieben wird. Durch den Feiertag (Mo), kann das bis Donnerstag dauern. Dann w├╝rde es aber schon zu sp├Ąt in der Woche sein, als dass man sie noch auf die Reise schicken k├Ânnte, ohne Gefahr zu laufen, dass sie auf dem Postweg "h├Ąngenbleiben". Und wenn meine Aoutii aber nicht schon diese Woche kommen, dann wird es wiederum zu kalt f├╝r ein Verschicken. :/

    Ich verfolge die Wettervorhersage schon seit Tagen - und die sagen f├╝r n├Ąchste Woche Frost voraus. Dann w├╝rde ich noch l├Ąnger auf meine Tausis und Asseln warten m├╝ssen.

    Liebe Gr├╝├če

  • Oh, ja! Danke f├╝rs Daumendr├╝cken. Ich selbst habe schon ganz taube Finger vom vielen Dr├╝cken! ^^

    Bisher geschah es schon ein paar Mal, dass jemand, von dem ich etwas online privat gekauft habe, mir bereits bevor ihm das Geld auf dem Konto gutgeschrieben war, die "Ware" zugeschickt hatte - einfach, weil wir im Vorfeld schon so einen guten Schriftkontakt hatten. Irgendwie hoffe ich dauernd, dass der Z├╝chter meiner Aoutii mir auch so viel Vertrauen entgegenbringt, in Anbetracht der Tatsache, dass das Wetter demn├Ąchst kippt.

    Ich zitiere einen Teil meines obigen Posts noch einmal, damit meine Frage nicht verloren geht. Vielleicht hat einer von euch ja eine Antwort f├╝r mich?! :)

    Haben Haselzweige mit ihren "Bl├╝tendolden" daran einen N├Ąhrwert f├╝r unsere Tausis, also, fressen sie diese? Ich habe n├Ąmlich gestern ein paar ├äste gepfl├╝ckt; die Hasel tr├Ągt jetzt schon diese "Bommeln" - wie nennt man die: Bl├╝ten, Fruchtk├Ârper - I don't know ...?

    Liebe Gr├╝├če

    Edited once, last by Kordel (January 2, 2024 at 10:51 PM).

  • Ich habe etliche Flechten├Ąste von Weiden. Da muss ich aufpassen, die sind gar nicht tot - die Weide sah tot aus - die treiben Wurzeln im Terra und ein Ast hat angefangen zu bl├╝hen (nennt man da so?). Jedenfalls hat sich so ein Bommel gebildet. Aber ich habe daran keinen Tausi gesehen. Ich denke, die Tausis m├Âgen die nicht - staubt ja auch. Aber es gibt auch beim Futter Unterschiede. Mein Salpis Irian Jaya fressen am liebsten Moos oder halt was aus dem Substrat. Zusatzfutter wird nur Ausnahmsweise genommen und Flechten sind bei denen auch nicht der Hit.

    Dendrostreptus macracanthus geben meiner Erfahrung nach ├╝brigens tats├Ąchlich nicht allzu viel Wehrsekret ab.

    Das ist auch meine Erfahrung.

    Dein Bild, also der Tiger, ist klasse. Das lenkt mich beim Lesen richtig ab weil ich immer wieder ganz fasziniert hinschaue.

    LG Beate

  • Ganz vergessen. Wie ist denn der Zugang zu dem Terra? Von oben? Ich kann das auf den Fotos nicht richtig erkennen. Ich habe drei Terras mit Schiebet├╝ren und die haben Bel├╝ftungsgitter unterhalb der T├╝ren und oben, dann noch eines mit Fallt├╝re. Da ist nur oben ein Bel├╝ftungsgitter. Bei dem muss ich aufpassen, dass ich nicht zu viel spr├╝he. Die Schiebet├╝ren finde ich eh geschickter, die liegen nicht rum.

    LG Beate

  • Einen wundersch├Ânen guten Morgen, liebe Forumsgemeinde, :)

    ich bin ganz happy, denn eben sah ich auf meinem Kontoauszug, dass das Geld f├╝r meine neuen "Mitbewohner" gestern von meinem Konto abgebucht wurde. So sollte es doch sp├Ątestens heute auf dem Konto des Z├╝chters eingegangen sein. Das bedeutet, dass - so hoffe ich, dr├╝ckt bitte alle weiterhin die Daumen! - meine Tierchen heute auf Reisen gehen k├Ânnten ... Bitte, bitte! ^^

    beate Vielen Dank f├╝r dein Lob bez├╝glich meiner Malerei. Der Tiger wird dich nicht mehr lange ablenken, denn er wird von mir ausgetauscht, sobald ich ein h├╝bsches Bild von einem meiner zuk├╝nftigen Aoutii habe - versprochen! ^^

    Es freut mich total, auch von dir zu lesen, dass die Dendrostreptus macracanthus gar nicht so sehr freiz├╝gig sind mit ihrem Wehrsekret. Das ist genau, was ich meine: Ich hole mir lieber Erfahrungsberichte von Tausi-Freunden direkt ein, als auf das zu vertrauen, was "anonym" im WWW geschrieben wird.

    Ich las auch von anderen Usern hier im Forum, die sich beinahe von z. B. T. aoutii haben abbringen lassen, weil im WWW zu lesen steht, dass sie h├Ąufig saften ...

    Also, vielen Dank f├╝r eure rege Beteiligung und Unterst├╝tzung. :thumbup:

    Ganz vergessen. Wie ist denn der Zugang zu dem Terra? Von oben?

    Ja, richtig! Ich decke das AQ mit 2 Glasplatten ab. Diese sind kleiner als die Oberfl├Ąche, sodass an jeder Ecke des AQ's jeweils ein Schlitz von ca. 2,5 x 11 cm entsteht. Zudem ergibt sich auch ein offener Spalt oben mittig, von 28 x 3 cm. Diese "offenen Stellen" sichere ich mit zurechtgeschnittenen, durchl├Âchertem Kunststoff, und damit mir keine Tiere unbefugt auf Wanderschaft gehen, werden diese Bel├╝ftungsfl├Ąchen noch mit Fliegengaze ├╝berklebt.

    Wenn das alles fertig ist (heute) mache ich mal Bilder. Ihr mit eurem erfahrenen Blick k├Ânnt mir dann sagen, ob und wo ich evtl. Schwachstellen in meiner Konstruktion habe ...

    (Habe dieses Bild bereits vor Tagen aufgenommen, um mit dem Z├╝chter zu sprechen, was er von meiner Konstruktion h├Ąlt. Hier sieht man die L├╝ftungsbereiche recht gut, denke ich. Was meint ihr - ausreichend? Wie gesagt, noch nicht abgesichert, das erledige ich heute!)

  • Ups - auch vergessen: Danke f├╝r deine Einsch├Ątzung bez├╝glich der Hasel-"Dolden". Zum Thema F├╝tterung habe ich ohnehin noch ein paar Fragen. Aber damit werde ich euch vermutlich an anderer Stelle bombardieren. :D

    Liebe Gr├╝├če