Posts by beate

    Nochmal zum Klettern auf Ästen. Wir hatten heute einen Kameruner zu Besuch, den wir kennen. Da habe ich ihn gleich gefragt ob in Kamerun die Tausis eher am Boden oder auf Ästen zu sehen sind. Er meinte, eher nicht am Boden, allerdings habe er da nie so drauf geachtet.

    Vielleicht kennt noch jemand aus dem Forum Leute, die aus Afrika oder Asien kommen und könnte da mal zu den Lebensgewohnheiten der Tiere fragen. Ich glaube, wo könnte man am ehesten was über die Lebensgewohnheiten in der natürlichen Umgebung erfahren.

    LG Beate

    Heute habe ich zu den Fotos auch ein paar Fragen. Bin gespannt was kommt.

    Seht ihr das weiß Zeugs an dem Ast, am unter unterhalb des Kabelbinders? Von der Konsistenz ist es ziemlich glibberig. Ich hatte da schon mal so Zeug und hatte es weggewischt. Jetzt ist es wieder da. Was ist das?


    Puh die Fotos sehen hier jetzt ziemlich dunkel aus. Der obere Spiro spec 6 hat so lange Füßchen. Ich würde sagen doppelt so lang als der untere und die anderen. Haben bei denen die Männchen so lange Beinchen oder woher kommt der Unterschied. Ich finde die Beinchen echt ziemlich lang.


    LG Beate

    Darum denke ich, man sollte bei der Empfehlung für die Mindestgröße eines Terras unbedingt auch das Aktivitätslevel der darin zu pflegen angedachten Tiere berücksichtigen. Sind bestimmte Arten also eher schnell und "ständig" in Bewegung, sollte - ganz unabhängig von der Endgröße (Körperlänge) dieser Tiere - das Terra groß (mind. 100 cm) ausfallen. Handelt es sich um eher "schnarchnasige" Bewohner, kann das Terra entsprechend kleiner gewählt werden - was denkt ihr?

    Das klingt für mich irgendwie logisch. Wenn ich nach zwei Schritten an die Wand renne, bin ich ja auch frustriert. Wobei ich jetzt bei einem Schritt so ungefähr an die Körperlänge eines Tausis denke.

    LG Beate

    Erst mal gratuliere ich zur Sichtung.

    Aoutiis habe ich nur ein paar wenige Babys. Daher kann ich nicht allzu viel dazu sagen. Aber meine Arten verhalten sich teils sehr unterschiedlich. Die meisten Arten gehen gern an Zweige mit gelben Flechten, während andere Flechten eher ignoriert werden. Moosäste kommen bei den meisten Tausis richtig gut an, ja nachdem was für ein Ast und Moos. Meine Babyaoutii waren relativ oft auf Flechtenästen zu sehen.

    Meine Tausis machen manchmal auch ganz schön Meter, aber oft sitzen sie auch auf den Ästen und futtern oder chillen.

    Mir ist es auch schon so gegangen, dass ich von einem ein Foto machen wollte und bis ich die Kamera geholt hatte, war der dann weg. Aber den Eindruck eines "gehetzten" Tausis hatte ich noch nie. Wenn sie aber im Terra "rumwandern" sind sie schon oft flink, aber ich denke so sind sie einfach, mal sehen was am anderen Ende des Astes los ist oder so. Warum sollten sie da trödeln?

    LG

    Beate

    Heute habe ich einige Fundstücke der letzten Tage in die Terras eingebracht. Vor allem das Terra der Salpis sieht toll aus:

    Die grauen Flechten werden sie ignorieren, aber das Moos kommt gut an :)-

    Das mittlere Terra mit verschiedenen Arten ist auch aufgemotzt:


    Im Zwergenterra sieht es auch schön wild aus:


    Und das ganz große Terra:

    Das letzte Bild ist ein Stück umgedrehte Rinde, denke da wächst ein Pilz drauf. Jedenfalls riecht es wunderbar. Aber bis jetzt war noch kein Tausi dran - aber in dem Terra leben nicht so arg viel Tiere.

    LG Beate