Abwersekret auf der Hand

  • Hallo ich habe vorhin im Terra die Baumrinde anders gestellt und habe dabei meinen N.americanus auf meinen Arm gesetzt als ich ihn wieder ins Terra packen wolte hat er mier eine gehörige ladung Abwersekret verpasst.Sonst spritzt er nicht so viel.naja jedenvals hat sich das zeug nach dem ich mit den Arbeiten vertig war rötlich gefärbt und nun bekomme ich es net mehr ab gibtz da nen Trick ?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(?(

    Sorry wegen der Rechtschreibung hab eine Rechtschreibschweche

  • Moinsen,

    mein Tipp: In zukunft das Tier nicht einfach auf den Arm setzen sondern einfach im Terrarium belassen. Dieses andauernde "In die Hand nehmen" bedeutet nur Stress, ist unnötig und sowas wie "Hand voller Abwehrsekret" kommt dabei raus. Sry, aber geschieht dir ganz recht.


    BTW: Nach ein paar Tagen ist das Wehrsekret wieder weg. Bei mir hat es selten länger als vier Tage gedauert.

    BTW²: Smilies sind keine Rudeltiere...

  • ich hab ihn nur rausgenommen weil ich das gesammte Terra verendert habe und er sich nicht einbuddeln wolte ich fummel nich an meinen viechern rum

    Sorry wegen der Rechtschreibung hab eine Rechtschreibschweche

  • Danke fuer die tipps ich hab die Haut mmit dem Nagelknipser weggeschnitten das funzt auch

    Sorry wegen der Rechtschreibung hab eine Rechtschreibschweche

  • Aua tat des nicht weh?
    ich lass meine Hand so lila wie dann ist Schadet ja nichts falls es denn wirklich nötig war meinen Füssler raus zunehmen.
    Grüße Robert

    Grüße
    Robert

  • Ehrlichgesagt weiß ich nicht was Du machst mit Deinem Füsser!??

    Das Tier scheint sehr unter Streß zu stehen wenn du mit ihm ..........ich nenn es mal hantierst..........ich habe verschiedene Arten zu Hause und ob Du´s glaubst oder nicht bisher hat keine ihr Sekret eingesetzt. Wenn Du behutsam mit den Tieren umgehst und die Tiere als Lebewesen akzeptierst dann passiert das auch nicht so schnell. Versuch Dich immer in die Lage des Teires zu versetzen............zb. würde es Dir auch nicht gefallen in einem Affenzahn auf den Mond geschossen zu werden........da würdest Du Dir bestimmt auch die Hose naß machen ............hingegen wenn Du ganz langsam mit einer Seilbahn hinaufgefahren werden würdest ....würd die Hose bestimmt trocken bleiben *grins* Ausnahmen bestätigen die Regel :-))

    Also .............geh behutsam mit den Tieren um und dann passiert auch so schnell nix(mehr) .

    gruß chris1975

    Wenn ich immer nur das tun würde, was von mir erwartet wird, könnte man folgendes auf meinen Grabstein schreiben: "Mein Leben hat allen gefallen, nur mir nicht" !!! Deswegen lebe ich mein Leben, wie ich es will , egal was andere davon halten!!!

  • Chris:
    N. americanus ist wirklich eher freigiebirg mit Wehrsekret.
    Bei dieser Art passiert es echt schnell, dass man mal die Hand voller Sekret hat.
    Jede Art und jedes Individuum gibt unterschieldich viel Wehrsekret ab, so geben Centrobolus kaum welches ab, N. americanus oder Spirostreptidae sp 1 eher viel.

    LG
    Phili

  • Hi,

    chris wenn ich fragen darf hälst du denn auch die selbe Art wie er? Weil die geben teils sehr unterschiedlich viel Sekret ab, zum Beispiel hat bei mir bisher nie ein Gigas gesaftet (gut ich habe ihn ich glaube 2 mal rausgenommen 1mal um schimmel zu entfernen und das andere mal war das was du sicher auch noch weißt mit den Füßen). Im gegensatz zum Gigas hat mein Telodeinopus assiensis sehr wohl beim umsetzen ins Terra und einmal als ich ihn aus dem Becken nahm um Fotos zu machen um rauszufinden welche art es ist sehr stark gesaftet.
    Und glaube mir ich habe sie sicherlich nie aus dem Becken gerissen sondern gewartet bis sia auf meine Hand liefen und dann behutsam aufgehoben.
    Davon abgesehen finde ich es ehrlich gesagt nicht gerechtfertigt das du ihm unterstellst das er die Tiere nicht als Lebewesen respektiert, ich meine hast du (wie auch ich in diesem Punkt kann ich durchaus irren) überhaupt eine Vorstellung wie er mt seinen Tieren umgeht? (gennau können wir es ja nicht wissen)

    Mfg: Thorben

    Ps: Solltest du die selbe Art halten wie er und sie saften bei dir nie dann wahr mein post relativ sinnfrei, ich wollte lediglich zeigen das das mit dem Wehrsekret von Art zu Art unterschiedlich ist.

  • Ich habe garnix unterstellt sondern nur einen kleinen Denkanstoß geben wollen. Nein ich halte nicht die Art wie er . Spirostreptidae sp 1 aber sehr wohl :-))

    Wollte ja auch nur verdeutlichen warum ihn der Füsser wohl eingesaut hat .

    gruß chris1975


    ps.................bevor ein Tausendfüsser sein Wehrsekret abgiebt rollt er sich zunächst ersteinmal ein, fühlt er sich weiterhin bedroht oder läßt man ihn nicht in Ruhe gibt er Wehrsekret ab ............alles nachzulesen im Kapitel "Feinde und Abwehr" in Shura`s Buch :-))

    Wenn ich immer nur das tun würde, was von mir erwartet wird, könnte man folgendes auf meinen Grabstein schreiben: "Mein Leben hat allen gefallen, nur mir nicht" !!! Deswegen lebe ich mein Leben, wie ich es will , egal was andere davon halten!!!

  • Sachma chris getz noch dein`Gedankenstoss` war echt gemein ich hebe meine fuesser selten aus dem terra bitte pass demnaechst besser auf was du schreibst.Auserdem haelst du die Art garnicht

    Sorry wegen der Rechtschreibung hab eine Rechtschreibschweche

  • Also das mit dem Zusammenrollen kann man so nicht verallgemeinern, meine Epidame hat mich beim umsetzten ins Terra sofort vollgesaftet bevor sie sich überhaupt zusammengerollt hat und ich hatte sie nichtmal genommen sondern nur berührt.

  • @ Chris: Keine Kritik, aber das einrollen muss auch nicht zwangsläufig sein. Meine Gregorius rollen sich für kurze Zeit ein, dann sprinten sie sofort ins nächste Versteck. Meine Centrobolus Splendidus hingegen bleiben eingerollt für eine bestimmte Zeit liegen ;)

    Edited once, last by b0mb3nl3g3r (August 17, 2011 at 8:43 PM).