Posts by Splendens

    Hi,

    ich wollte nur einmal eine Kleinigkeit anmerken undzwar: Insekten wie z.B. Gottesanbeterinnen vertragen Heimchen nicht wirklich da sie Teils wohl sehr mit Medikamenten oder ähnlichen behandelt sind. Ich weiß das Stummelfüßer keine Insekten sind aber ich würde einfach um sicher zu gehen vllt. eher Heuschrecken verfüttern. (sollte ich totalen Quatsch erzählen entschuldigung aber ich denke es währe sonst sehr Schade um die schönen Tiere)

    Lg Thorben

    Hi,

    ich versuche mal deine Fragen alle zu Beantworten:

    Erstmal denke ich das man ohne ein Bild kaum sagen kann um was für eine Verkrustung es sich handelt, wo bei ich spontan sagen würde, dass es möglicherweiße ein Häutungsfehler sein könnte?
    Ein 50 Aquarium, meinst du damit eins mit 54L (regulere Größe (60x30x30)) oder eins mit einer Frontscheibe die 50cm Lang ist, oder wie? (sprich kannst du vllt die gennauen Abmessungen nennen?)
    Sollte es sich um ein 54L Aquarium handeln reicht das von der Größe her aufjedenfall.
    Substrat müsste in Ordnung sein (meinst du mit Morsches Holz Weißfaules Holz?)
    Zum Futter: Also Salat sollte man meines Wissens nach nicht Füttern, weil in diesem Oft Pestizide sind die man aus dem Salat nich wirklich rausbekommt (soweit ich das verstanden habe).
    Bei der Gurke solltest du darauf achten das du diese vorher schälst da sich in der Schale Pestizide einlagern.

    So ich glaube das wars Lg Thorben

    Ps: Die Einzahl von A.gigas ist auch A.gigas (sprich das S wird daran gelassen.)

    Hi Doro,

    mit der Bemerkung das sonst die Paten mehr fragen als die Anfänger (wenn du das damit meinst) wollte ich darauf hinaus das man irgendetwas wie einen Fragebogen oder der gleichen bräuchte, sprich das man bei den Paten nicht unbedingt Leute nimmt die erst seid 1-2Monaten (wie ich etwa) angemeldet sind sondern welche die schon 1-2Jahre erfahrung gesammelt haben, da es sonst passieren könnte das der Anfänger evtl. mehr weiß als der Pate (wnn man den falschen Paten wählt.)

    Lange Rede garkein Sinn: Als Paten sollte man Leute mit einem gewissen Erfahrungsreichtum nutzen.

    Hi,

    ich wollte mich nochal kurtz für das mit dem Bild entschuldigen ich wollte es häute eigendlich direkt nach der Schule auch auflösen, leider musste ich dann aber sofort weg wesshalb ich nichtmehr dazu gekommen bin.
    Nunja es wahr jedenfalls die Blüte eines Brasilianischen Wassernabels (Hydrocotyle leucocephala).
    Und wegen dem neuen Bild (auch wenn ich damit vermutlich komplett falsch bin aber wer weiß): Ist es ein Stück vom Rücken eines Bartagames?

    lg Thorben

    Hi,

    also ich denke die Idee ist ganz gut, nur sollte man bedenken das jetzt auch nicht so endlos viele neue Mitglieder kommen wesshalb ich sagen würde das 2 Paten schon reichen würden.
    Ansonsten würde ich sagen das man vielleicht so eine Art "Fragebogen" erstellen kann mit irgendwelchen Allgemeinen Aussagen die man bei Anfängern eh fast als einziges braucht, um zu sehen ob die Person auch in der Lage ist, den Paten zu machen. (Weil hinterher hat der Pate mehr Fragen als der Anfänger :D)

    Lg Thorben

    Hi,

    diesmal habe ich glaube ich auch was recht schweres ich musste aber den Hintergrund größtenteils entfernen da man sonst zuviele andere noch geplante Pflanzen gesehen hätte (ist es eigendlich schlimm wenn ich Pflanzen nehme?)

    jetzt aber ... :D

    Hi,

    aber es gab doch mal einen Deutschen Trivialnamen für eine Art zum Verfüttern (z.B. für manche Mantiden) der Schokoschabe war oder nicht? Nunja ist es eine Fauchschabe? (Gromphadorrhina portentosa)

    Lg Thorben

    Hi,

    war ja wieder klar erst schreibst du dazu es ist sehr leicht (woran denkt man dann wohl im Diplopoden-Forum? :D) und dann ist es das nicht :D
    Nuja ist es eine Schabe? (vllt ne Schokoschabe aber bei der Art kann ich dir nicht helfen.)

    Hi,

    also ich denke mit der abgrenzung könnte das son Funktionieren das man das ganze mit 2 Glasscheiben vom Rest des Beckens trennt, und oben einfach etwas Moos oder dergleichen über die Glaskante legt wodurch ja kontinuierlich etwas Wasseraus dem Wasserteil gepumpt wird. Ansonsten ginge es (denke ich) auch indem man die Glasplatten nicht ganz bis zum Boden zieht und unten eine 1-2cm Schicht Sand legt durch die sich das Wasser langsam ausbreitet.

    Lg: Thorben

    Ps: ich weiß das ist schon etwas Off-topic aber so dachte ich war es vllt geplant.

    Hi,

    also von den Arten die ich halte gefallen mir Telodeinopus assinensis sehr gut da mein männchen (hab nur 1 Leider) recht zeigefreudig ist, und mir die Beinfarbe sowie die cremefarbe an der Unterseite des Körpers sehr gefallen.
    Welche mir ansonsten auch sehr gut gefallen sind Aphistogoniulus corallipes. Ich wüsste zwar theoretisch schon eien Bezugsquelle aber sollte ich noch ein Füßer Terra bekommen (was leider in nächster Zeit definitiv nicht möglich ist) müsste ich erstmal die Tiere bei mir trennen, wesshalb die ersteinmal in sehr weite Ferne rücken.

    Lg Thorben