Beates tierische Freunde

  • Hi Beate,

    Ach ja, das schöne Chaos beim Substratwechsel...immer wieder schön zu sehen dass nicht nur meine Wohnung dabei aussieht wie ein Keller oder unaufgeräumter Dachboden 👍😂😋

    Sieht gut aus, fühlen sich die Tiere garantiert wohl👍


    Zur Bestimmung der Geschlechter:

    Wenn ich meine Tiere bestimme (eigentlich nur zum Verkauf) gebe ich sie gerne in Heimchendosen oder ähnliches.

    Wie du festgestellt hast lassen manche sich ja sehr viel Zeit mit dem Aufrollen bzw los laufen...😂

    Wenn sie bei mir in den Heimchendosen sitzen stelle ich sie auf den Wohnzimmer Tisch und guck alle paar Minuten Mal ob sich schon was getan hat..

    Wenn ich zwei, drei bestimmen konnte öffne ich den Deckel und entnehme ich diese, dabei rollen sich die anderen in der Box dann noch enger zusammen😂

    Dieses Spiel kann dann schon Mal ne gewisse Zeit dauern - aber wenn sie eben in einer Box sind kann man sie auch Mal aus dem Augen lassen, irgendwann entrollen sie sich alle 😂


    LG,

    Basti

  • Hallo Beate


    Ist schön geworden.

    Und ja, das kenne ich auch zur Genüge. Am Ende hat man einfach keine Lust mehr.


    Ich hasse Geschlechtsbestimmung. Ich habe auch nicht so gute Augen und brache länger zum Fixieren. So lange halten die auch oft nicht still.

    Manchmal habe ich Glück und eine(r) krabbelt an der Scheibe rum und ich habe genug Zeit zu Schauen.


    Basti, wie machst du das in den Heimchenboxen? Die kacken doch alles voll, so dass man nichts mehr sehen kann.

  • Basti, wie machst du das in den Heimchenboxen? Die kacken doch alles voll, so dass man nichts mehr sehen kann.

    Nö😂

    Also dieses Problem hatte ich echt noch nie... Wenn ich sie eingerollt in die Boxen gebe (ich benutz so ab 10 + zwei Boxen weil sie sonst übereinander klettern und man dann das Geschlecht auch schwer sehen kann😋) kacken sie eigentlich nicht.

    Vielleicht Mal einen kleinen, normalen Kötl wenn das Bestimmen zu lange dauert (😅) aber so "ich kack dich und alles andere an weil du hast mich aus meinem Terra geholt"- gibt's eigentlich nicht....


    Finde die Variante mit den Heimchendosen echt sehr entspannt... für mich und die Tiere😅


    LG,

    Basti

  • Wenn sie bei mir in den Heimchendosen sitzen stelle ich sie auf den Wohnzimmer Tisch und guck alle paar Minuten Mal ob sich schon was getan hat..

    Jetzt habe ich endgültig verstanden warum durchsichtig allein nicht reicht. ^^.


    Wir hatten uns auch überlegt, ob es einfacher ist die Tiere in Dosen und von jedem ein Foto zu machen. Das Foto könnte man dann in Ruhe analysieren. Aber jetzt sitzen eh alle wieder zusammen. Das ist dann eben alles für das nächste Mal.


    Bei der Terra-Einrichtung muss ich nochmal umbauen. Ich habe zwei Äste vorn ziemlich nah an den Schiebetüren zusammenlaufen und mit Moos bestückt. Das ist jetzt ausgerechnet der Lieblingsplatz von drei C. splendidus. Da trau ich mich gar nicht richtig die Türen aufzumachen. Es sind halt nur wenige mm Platz und ich habe Angst, dass die Tiere abstürzen könnten. Außerdem müsste ich ständig ein Auge drauf halten. Aĺso total unpraktisch. Abwarten hilft auch nicht viel. Ich habe heute über Stunden immer wieder geschaut, aber die drei haben ihren Platz nicht verlassen. Also vorsichtiges Sprühen von der anderen Seite und die andere Tür nur halb aufgemacht. Ich denke, ich kann das Moos etwas zurücksetzen. Sieht halt vielleicht blöde aus wegen der Kabelbinder. Das muss ich mal ausprobieren.


    LG Beate


  • Zur Zeit ist viel los bei den Tausis. Auch die "Bumble Bees" lassen sich oft sehen. Aber da werden die Fotos meistens viel zu dunkel. Schade. Ansonsten, wie ihr auf den Fotos seht, lerne ich Tausibabys von Regenwurm zu unterscheiden. In beiden Boxen mit altem Substrat tummelt sich so einiges. Ich tippe einfach mal so aus dem Bauch, dass es neben Regenwürmern Babys von den Spirostreptus spec. 1 sind. Inzwischen gehen meine Tausis tatsächlich auch an das Zusatzfutter - je nach dem was es gibt. Gammelapfel ist nicht so gekommen. Champignons und Gurken gehen besser.


    LG Beate

  • Hi Beate,


    Champignons sind bei meinen auch immer der absolute Renner😁

    Banane und Birne geht auch extrem gut...und stinkt auch wunderbar wenn es etwas länger im Terra liegt😂

    Die richtige Fressorgie beginnt meistens an dem Tag an dem ich mir denke "Gott im Himmel, is das ekelig. Das sieht so aus als läge es schon seit 3 Monaten da drinnen 😲😱🤢"

    😂😂😂


    LG,

    Basti


  • Einer meiner ADHSler (D. macracanthus) nervt zur Zeit ziemlich. Der hängt sich manchmal, also natürlich wenn ich sprühen möchte, an die Kante der Schiebetür. Schön in der Mitte wo die beiden Türen sich überlappen. Terra aufmachen kann ich dann für eine Weile vergessen. Ich weiß nicht was er da macht. Für mich sieht es wie Fußgymnastik aus. Sehr faszinierend weil der die Füße bewegt aber immer auf der Stelle bleibt. Das hält der eine ganze Weile durch und ich kann dann später nochmal kommen. ^^.


    LG Beate

  • Hi Beate,

    Das machen meine auch sehr gerne.

    Sie versuchen die Kante hoch zu klettern, funktioniert natürlich nicht😅

    Oft fallen sie dann irgendwann rückwärts um und ziehen Leine...nur um dann ein paar Minuten wieder an der Kante zu hängen und es erneut zu versuchen 😂

    Ich beobachte das immer sehr gerne weil die Fußbewegungen schon echt Klasse aussehen ..so schön wellenartig 😍

    LG,

    Basti

  • Ich beobachte das immer sehr gerne weil die Fußbewegungen schon echt Klasse aussehen ..so schön wellenartig

    Ja, das sieht echt klasse aus. Ich schau da auch gern zu. Bei den Tausis die ich habe, sieht man dieses wellenartige bei den D. macracanthus am besten. Die haben ja auch so hübsche Füße. Aber irgendwie wundert es mich, dass sie da nicht hochkommen. Ist das Glas zu glatt oder woran liegt das? Ich überlege gerade. Manchmal sieht man sie ja auch an den Seitenwänden. Aber da ist, glaube ich, immer nur ein Teil des Tausis an dem Glas. Muss da mal drauf achten.


    LG Beate

  • Hi Beate,


    Wenn die Frontscheiben nicht total verdreckt bzw verkalkt sind kommen die Tiere in der Regel eigentlich nicht hoch...

    Die Fläche ist einfach zu glatt. Sind sie verkalkt sieht das schon anders aus😅

    Ein C. Splendidus hat's Mal geschafft an der Frontscheibe zu klettern ..die war aber auch schon lange nicht mehr geputzt worden 😅✌️


    LG,

    Basti

  • Ich habe ein paar aktuelle Fotos für euch:


    Zur Zeit sind fast alle Tiere sehr aktiv. Es ist richtig viel los. Auch bei dem Nachwuchs. Ich sammel täglich kleine Tausis bzw. mit Tausis behangene Gurkenscheiben aus den Substratboxen und dem großen Terra. Das kommt alles in eine weitere Box. Also mehr Boxen als Terras ^^. Bei der Geschlechtertrennung machen die Tausis allerdings nicht so mit wie ich mir das vorstelle. Ich habe schlicht Probleme mal alle Tiere einer Art aus dem Terra zu fischen - sollen ja auch nicht so lange in einer Box sitzen müssen. Aber da die letzte Zeit wirklich viel los ist im Terra, denke ich, dass es die nächsten Tage mal klappen sollte.


    LG Beate

  • Hallo Beate


    Sehr schöne Tiere und Bilder.

    Wer hat dir denn schon Nachwuchs beschert? C. splendidus und D. macracanthus?


    Die beiden Arten musst du nicht wirklich nach Geschlechtern trennen. Die bekommst du immer unter, sind recht begehrt.

    Bei den C. splendidus kann es auch sein, dass die nach zwei, drei Jahren auf einmal nicht mehr so gut züchten. So war es bei mir und bei mindestens zwei Bekannten.

    Inzwischen finde ich aber wieder Jungtiere, weiss nur noch nicht, ob es viele sind oder einzelne.


    Mach in die Boxen mit dem Nachwuchs immer mal wieder Köttel von den Grossen rein. Die brauchen das für ihr Mikrobiom.