Weissfaules Holz aus NADELholz

  • Hallo......ich habe eine Frage die mich brennend interessieren würde. Was würde passieren wenn man ein uuuuraltes Stück sich zersetzendes Holz, moosbewachsen, im Wald findet und es ins Terrarium tut, es sich aber um Holz eines Nadelbaumes handelt? Keine Rinde mehr da......nichts......wäre das Holz dann immernoch gefährlich für unsere Tausendfüßer? Ich meine, das Harz müsste sich ja auch mal zersetzen oder nicht? Vielen Dank für Eure hoffentlich hilfreichen Antworten.......:)

    Lieber Gruß und vielen Dank

    Armin

  • Hallo Armin,


    nachdem Dir so lange niemand geantwortet hat, mache ich das mal. Zu dieser Art Forenverhalten... kein Kommentar.


    Nun ja, ob weißfaules Nadelholz noch schädigende ätherische Öle enthält, weiß ich nicht. Auch nicht, was die Nahrungsqualität betrifft. Empfohlen wird ja ausschließlich wfH von Laubbäumen, und daran würde ich mich halten.


    Ich denke aber nicht, dass ein so uriges und entsprechend schön zersetztes Holzstück den Diplos schadet. Ein bisschen Nadelholz dazwischen vielleicht auch nicht so schlimm. Könnten die ätherischen Öle nicht auch antibakteriell wirken? Und wenn genügend anderes Material da ist, die Tiere weit genug ausweichen können und es nicht stark ausdünstet, suchen die sich schon, was sie brauchen.


    Welche Art(en) hast Du denn?


    Viele Grüße

    Anton

  • Hi Anton- lieb dass Du mir antwortest- ich war echt bissl traurig dass ich überhaupt keine antwort bekommen hab- ich dachte eigentlich auch- die Frage wär für alle interessant.......tja.

    Du fragst welche Arten ich hab........nun......

    -Benoitolus Siamensis (mit Nachwuchs zur Zeit......)

    -Centrobolus Mosambik (auch mit Nachwuchs- aber noch sehr klein) und Splendidus

    - Spirostr. Sp 8 und ein extra Terra für Servatius

    - Pelmatojulus Ligulatus (da würde ich ein Pärchen Excisus suchen)

    - Tonkinbolus Caudulanus und Dollfusi (auch ein extra Terra für sie)

    Uff..........das wars glaub ich.......smile

    Lieber Gruß Armin

    PS: Bist Du in Facebook? Wenn ja- dann schreib mich gern mal an da- hab viele viele schöne Bilder drin..........ich hieße Armin Junga

  • Hi Armin,


    wow, da hast Du ja eine richtig große Artenvielfalt! In wie vielen verschiedenen Becken hältst Du die?


    Wie schön, dass einige Deiner Tiere Nachwuchs haben:). Ich hatte so einen Erfolg bisher noch nicht:(. Dabei versuche ich alles, was ich nur aus den Erfahrungen anderer zusammentragen kann. Inzwischen denke ich schon über eine Wallfahrt nach Lourdes oder den Besuch bei einem afrikanischen Nganga nach.:wacko:


    Bei welchen Temperaturen hältst Du Deine Diplos? Was für Wärmequellen verwendest Du?


    Viele Grüße

    Anton


    PS: Auf Facebook schaue ich gern mal nach.

  • Hallo ihr beiden, wenn ihr private Unterhaltungen wollt, braucht ihr weder Facebook noch Telefon, sondern lediglich die foreneigene "Konversation". Da könnt ihr alles besprechen, was nicht allgemein interessiert. Falls ihr das noch nicht wisst, es sind die beiden Sprechblasen zwischen Suche und Meldeglocke.

  • Hi Armin,


    Hab dir im Juni 2018 schon geschrieben wie das hier im Forum mit den Konversationen funktioniert ^^

    Hast mir auch n paar Mal zurück geschrieben - einfach nochmal bissl rumklicken nach Sol's Beschreibung und dann wird das schon was mit den Konversationen;)^^


    LG,

    Basti

  • Hi Armin


    Antworten kannst Du ja schon.

    Wenn Du eine Konversation starten willst, gehst Du mit dem Mauszeiger in irgendeinem Beitrag auf den Namen der Person, die Du anschreiben möchtest.

    Nur Draufgehen, ohne Klicken.

    Da geht ein Fenster auf und ganz unten rechts sind ein paar Symbole... das Letzte ist "Konversation starten".

    Wie es am Handy geht, weiß ich leider nicht.


    Liebe Grüße

    Sabine