Posts by Splendens

    Hi,

    chris wenn ich fragen darf hälst du denn auch die selbe Art wie er? Weil die geben teils sehr unterschiedlich viel Sekret ab, zum Beispiel hat bei mir bisher nie ein Gigas gesaftet (gut ich habe ihn ich glaube 2 mal rausgenommen 1mal um schimmel zu entfernen und das andere mal war das was du sicher auch noch weißt mit den Füßen). Im gegensatz zum Gigas hat mein Telodeinopus assiensis sehr wohl beim umsetzen ins Terra und einmal als ich ihn aus dem Becken nahm um Fotos zu machen um rauszufinden welche art es ist sehr stark gesaftet.
    Und glaube mir ich habe sie sicherlich nie aus dem Becken gerissen sondern gewartet bis sia auf meine Hand liefen und dann behutsam aufgehoben.
    Davon abgesehen finde ich es ehrlich gesagt nicht gerechtfertigt das du ihm unterstellst das er die Tiere nicht als Lebewesen respektiert, ich meine hast du (wie auch ich in diesem Punkt kann ich durchaus irren) überhaupt eine Vorstellung wie er mt seinen Tieren umgeht? (gennau können wir es ja nicht wissen)

    Mfg: Thorben

    Ps: Solltest du die selbe Art halten wie er und sie saften bei dir nie dann wahr mein post relativ sinnfrei, ich wollte lediglich zeigen das das mit dem Wehrsekret von Art zu Art unterschiedlich ist.

    Hmm

    Also aufgrund der Beckengröße sollte ich sie solange erstmal da lassen bis ich was größeres habe? ( Kan man nicht eigendlich auch ein aqurium nehmen auf eine der Kleinen Seiten stellen oben Gaze festkleben dann die hälfte der Vorderseite mit silikon eine Glasscheibe einsetzen und für den "zugriff" ins Becken einfach auch Gaze davor spannen?
    Wobei da die kosten wahrscheinlich größer weren als einfach direkt ein fertiges Terrarium zu kaufen oder?
    Das heißt also bei passender Luftfeuchtigkeit sieht man sie auch? (nur die Formulierung "Die feuchtigkeitsliebende Art Telodeinopus assiensis ist nur während der Regenzeit auf der Oberfläche aktiv") brachte mich halt ins grübeln ob man sie überhaupt sieht.

    Mfg Thorben

    Ah ok, sollte das 12l Aquarium "frei" werden Würde es denn dann für einen (oder vllt. 2wenn ich noch irgendwo ein Weibchen herbekomme) reichen vom Platz her reichen?.
    Achja was ich außerdem fragen wollte in der Beschreibung steht ja das sie imgrunde nur in der Regenzeit aktiv sind Heißt das man sieht sie wenn nicht gerade Regenzeit ist Überhaupt nicht? (Weil wenn ich jetzt Nacht ins Becken schaue wenn ich schlafen gehe idr. so 2Uhr sehe ich ihn etwa 2mal die Woche)

    Mfg: Thorben

    Ps: ich habe aber nie den Fehler gemacht und ihm nachgebuddelt weil in dem Becken auch noch ein nicht ausgewachsenes Tier ist und es ja so oder so nur schädlich ist.

    Hi,

    Also ich hätte ein ehemaliges 12l Aquarium (30x20x20) das geht aber erst in ein paar Wochen bis Monaten, ansonsten hätte ich noch eine Blumenvase mit ich glaube17cm durchmesser und 13cm höhe. Das könnte ich schon morgen für ihn Befüllen.
    Reicht dasvom Volumen her denn für einen Telodeinopus assiniensis?
    Kann er sonst noch ein paar Wochen in dem Becken (bei so 60%-75% Luftfeuchtigkeit) bleiben?

    Mfg: Thorben

    Hi,

    Ja das ich für ihn ein Artenbecken brauche ok.... Also 100% ist nahzu unmöglich?
    Meinst du ich brauch dann jetzt für ihn ein Artenbecken oder um die Luftfeuchtigkeit für ihn passend zu bekommen bräuchte ich ein Artenbecken? Und selbst wenn ich es mit der Luftfeuchtigkeit auf sagen wir 90% kommen würde würde dann nicht alles anfangen zu schimmeln?

    Mfg Thorben

    Hi,

    Auf Telodeinopus assiniensis hatte ich auch getippt weil in der Beschreibung ja auch steht das sie nur werend der Regenzeit aktiv sind und er (ist ein männchen) ja bisher so gut wie nie zu sehen war und das auch die einzige Art war wo mir so die Beine "ins Auge sprangen".
    Nur steht in der Beschreibung " Die Art bevorzugt Temperaturen von 24 bis 26,5°C und eine relative Luftfeuchtigkeit von 100%" mit der Luftfeuchtigkeit ergeben sich einige Probleme denn: Wie soll man die Bei ausreichender Belüftung so hoch bekommen und außerdem ist die hohe Luftfeuchtigkeit für die anderen Tiere (2 a. gigas und 1 Thyropygus allevatus uncinatus) nicht sonderlich gut oder?

    Mfg Thorben

    Ps: Ist es normal das er so verhältniss mäßig viel Wehrsekret abgibt und auf der Hand (wegen den Photos) sehr aktiv wird?

    Hi,

    wie manche vllt wissen habe ich in meinem Terrarium einen mir unbekannten Tausendfüsser. Anfangs dachte ich erst es wee ein
    Thyropygus allevatus uncinatus jedoch hat er fast weiße Beine mit dunkelen Spitzen und keinen Telsosdorn.

    Ich hoffe auf den Bildern erkännt man genug um ihn einwandfrei zu identifizieren.
    Achja auf dem zweiten Bild sieht der Panzer irgendwie etwas "verwaschen" aus was könnte das sein? (Könnte es vom Wehrsekret kommen weil er auch ordentlich gesaftet hat)

    Mfg Thorben

    Hi,

    also meines Wissens nach kann man das nurbei Toten Tieren 100% sagen, aber ganz davon abgesehn denke ich das ein Bild vom Letzten segement und dem Kopf recht praktisch were, was ich glaube ich wenn vorhanden einfach übersehen habe.

    Mfg Thorben

    Ps: Die die Ahnung davon haben haben ja bereits ihre Meinung gesagt und ich denke were jemand on der gennau weiß was für einer es ist würde die Person das auch sagen.

    Hi,

    Also ich geh deine Fragen einfach mal alle durch:

    1: Also die ernähren sich tatsächlich hauptsächlich vom Boden welcher jedoch aus Weißfaulem holz sowie altem Laub bestehen sollte (http://www.diplopoda.de/html/trtausend.php#Das%20Substrat)( achja wichtig ist noch das im Boden kein Kokoshumus ist weil der glaube ich den Darmverstopft, das weiß ich aber nicht gennau) Ansonsten ist es wohl recht gut wenn sie einmal die Woche Proteine in Form von Fischfutter oder Katzenfutter bekommen. Obst wird in der Regel eher selten genommen und sollte nur eine Ergänzung auf dem Speiseplan darstellen.

    2: Das ist von Art zu Art unterschiedlich z.B. werden Archispirostreptus Gigas 8-10 Jahre alt (soweit ich das gelesen habe) die meisten Arten glaube ich aber5-6Jahre (Da bin ich mir absolut unsicher allerdings).

    3: in der Regel schon, das hängt jedoch davon ab wie groß dein Terrarium ist und welche Arten (z.b. würde ich keine Art die nur 5 cm groß wird mit Archispirostreptus Gigas (bis zu 30cm) zusammen halten, wobei da die Meinungen sehr ausseinander gehen teilweise.)

    4: Meine Lieblingsart ... hmm ich hab auch erst seid 2-3Monaten meine Tausendfüsser ich denke aber Thyropygus allevatus uncinatus weil ich finde das er sehr schön gefärbt ist und auch irgendwie meiner ansicht nach so "schlank" wirkt. (ein unbekantner bei mir siehtzwar so ähnlich aus nur mit Weißen Beinen nur den sehe ich so gut wie nie.

    Hi,

    Ja, so hatte ich das mit dem Waldboden nur verstanden. Aber man sollte dafür nicht boden von der Oberfläche nehmen oder? Weil das darf ja glaube ich ruhig mal antrocknen.

    So ich habe jetzt mal geguckt und man spürte schon das dieErde feucht ist aber es tropfte/lief kein Wasser raus.

    Mfg: Thorben

    Hi,

    Achso ich hab es jetzt nocmal gelesen und erst jetzt richtig verstanden.
    Ich hatte es so verstanden das er den Tausi noch im "hautterrarium" hat und er das Weißfaule Holz und das Laub jetzt in ein Temporeres Gefäß getan hatt.
    Mark, hat meiner meinung nach auch recht das Walderde idr. das besste ist nur ist diese in manchen Gebieten (wie auch bei mir) sher lehmig vondaher würde ich nicht in den Waldgehen mit einem Spaten, so 20l Schaufeln sondern erstmal nunja guckn wie lehmig / nicht lehmig der Boden ist weil wenn das imgrunde eine Feste Masse ist hat das denke ich auch nicht so den Sinn.

    Mfg Thorben

    Hi,

    also nachdemw as ich gelesen habe werden gigas 8-10 Jahre (kann ich leider nicht aus Erfahrung sagen).
    Wenn ich fragen darf warum hast du das in ein Temporäres Gefäß getan und wieviel hast du etwa?
    Achja außerdem wie hoch ist dein Substrat eigendlich?

    Hi,

    ok das wusste ich nicht aber als ich Foot rot in der suche eingab kamen teils sachen wie "alle 2Wochen Substratwechsel" und dergleichen. Das ist also nicht nötig (wobei ich ja jetzt das Tier auch schon leider umgetauscht habe, wie gesagt passiert nicht nochmal)?

    Mfg: Thorben

    Ps: Wiw würdest du "einfach nicht so feucht halten" definieren? 60% Luftfeuchtigkeit? (ich weiß das die Feuchtigkeit im Boden wichtiger ist aber dannach kann man sich denke ich relativ gut richten?)

    Hi,

    seid etwa 2 Wochen 14 :D, also wie gesagt der Verkäufer sagte bereits vorher das ich das Tir aufjedenfall umtauschen könne.
    Also rausnehmen wollte ich in jetz nicht für das Bild, da es denke ich schon genug streß für in war für die nächsten Tage.
    Mir viel gerade auf das 1 Bein nur noch halb da ist und eins glaube ich fehlt(da bin ich nicht sicher sah nur aus wie eine Lücke von oben) (eigendlich war er im Laden komplett "aufgerollt" wesshalb es mich wundert das ich es da nicht gesehen hatte.
    Nunja diesmal tausche ich ihn jedenfalls nicht mer um vor allem da ich ja anscheinend etwas "überzogen" reagiert hatte und die Tiere damit auch recht lange weiter Leben können (genaere Bilder gibts erst etwas später wenn er sich eingewöhnt hat da frisst er Gurke).
    Aujedenfall fühl ich mich jetzt grade etwas nuja etwas.... aber da sah es für mich aufjedenfall wesentlich "gerissener" aus als irgendwie Runtergefault oder so:

    Mfg: Thorben

    Ps: Auch wenn ich damit ein Argument das "für mich spricht" kaputt mache so denke ich dennoch das man etwa ab 10-11 durchaus in der Lage sein kann sich kompetent um Tiere zu kümmern in meinem ersten Aquarium (vor 2 einhalb jahren aufgestellt) schwimmen auch abgesehn von einem Fisch noch alle vom Anfangsbesatz und der ist eher gestorben weil der Heizstab ein wenig "ungünstig positioniert" war

    edit: Ich seh gerade bei ihm sit ein Bein das imgrunde dieselben Größenverhältnisse hat wie die anderen nur etwa halb so groß. Spricht das nicht eigendlich dafür das das Tier an sich gesund ist und die Beine nachwachsen?

    edit2: Ich hab grade nochmal einen Teil des Tausis mit den Weißen Beinen zu gesicht bekommen (Das Analsegement leider nicht) kann man darauf vllt. schon ewas erkennen?

    Hi,

    Joa aber zumindest die Wildfänge hier bei mir sind teurer vondaher.... nunja es ist ja ohnehin klüger Nachzuchten zu kaufen vondaher, wie gesagt nächstes mal schaue ich vorher hier.

    Mfg Thorben

    Also, der verkäufer meinte bereits vorher das er sich nicht sicher were ob es Foot rot ist und meinte ergo könnte ich den wohl zurückgeben sollte es sich ausbreiten. Nachdem ich mir relativ sicher war das es sich ausbreitete habe ich es hier gepostet und es wurde von ich glaube Solaris gesagt das es gut Foot rot sein könne (glaube ich jetzt guck ich gleich nochmal nach), und wenn mir hier gesagt wird (soll kein Angriff oder dergleichen sein) versuch das du einen ganzen bekommst dann... (also wie gesagt soll in keinster Weise ein Angriff doer so sein)
    Wie ich bereits schrieb sehe ich ein das es ein Fehler war und werde das nächste mal erst abwarten bis mehr Antworten kommen, dennoch hoffe ich das trotz des schlechten startes hier das ganze nicht weiter eskaliert.

    Hi,

    Also erstmal zu dem Tier: Als ich die 2 gigas gekauft hatte, hatte ich erst 2 in der "Transportbox" wobei mir bei einem der beiden aufviel das im relativ viele Beine fehlten wesshalb ich den Verkäufer gefragt hatte ob er mir evtl. einen anderen verkaufen könnte. Leider war er relativ gestresst wesshalb er dann kurtzerhand den näcsht besten nam und in die Box verfrachtete. Als ich zuhause ankam fehlten ihm zwar Beine aber ich bin mir eigendlich relativ sicher das esnicht soviele waren.
    Also bin ich dann heute nochmal dorthin und habe ihn gefragt ob er mir für das Tier evtl. ein anderes geben könnte weil er mir in der Eile letztes mal 2 Weibchen gegeben hatte. Das hat er dann auch getan und eher beiläufig erwähnte ich dann das dem Tier relativ viele Beine fehlen und ich glaubte das es beim Kauf noch nicht soviele waren.
    Er wusste auch durchaus das es Foot rot gibt (meinte er dann auch das es vielleicht auch das ist) und meinte dann er will mal weiter gucken ob zu einem späteren Zeitpunkt nochmehr Beine fehlen werden.

    Ja, das mit der Wortwahl war nicht sehr passend das sehe ich auch ein jedoch wie gesagt: Ich wolte ehrlich gesagt nicht direkt bei einem der ersten Tausendfüsser eine Krankheit haben, und ok ich hab wohl übertrieben reagiert nur dachte ich mir: "lieber zu früh als zu spät"

    Also zusammengefasst: Nächstes mal werde ich mehr auf meine Wortwahl achten und auch erst nochmal 3-4 Tage abwarten bis alle ihre Meinung dazu äußern konnten