Posts by Splendens

    Hi,

    also ich denke ob jetzt Katzenfutter oder Fischflocken macht für die Tiere kaum einen Unterschied wobei das Fischfutter glaube ich wesentlich teurer ist (z.B. gibt es 1Kg Katzenfutter für 79ct, solche Preise habe ich bei Fischfutter nie erlebt), und außerdem (finde ich) stinkt Fischfutter wesentlich mehr.

    Mfg Thorben

    Hi, auch die ists nicht vllt hilft es etwas wenn ich die Pflanze von unten fotografiere:

    (Das Bild ist nicht das beste, aber ich hatte grade kein besseres zur Hand.) Achja wenn ihr die klümpchen in den Wurzeln seht das is einfach nur totes Biomaterial/dreck.

    Hi,

    es gibt ja meines wissens nach nematoden die die Larven der Trauermücken fressen.
    Weiß jemand ob die sich mit Tausis vertragen weil ich hab momentan leider nicht die Zeit täglich da die Tiere abzusaugen.

    Mfg Thorben

    Hi,

    ich habe 2 Probleme zurzeit in meinem Terrarium:

    1: Als heute morgen einer der Gigas dürchs Becken lief waren auf ihm zahlreiche Weiße kleine Insekten (nicht die gewöhnlichen "gigas-Milben").
    Daher habe ich den Stein unter dem sie führ gewöhnlich liegt einmal hochgenommen... und die Unterseite war voll mit Insekten.
    Ich habe den Stein auf drängen meiner Mutter abgewaschen und nur schnell vorher 2 Fots gemacht, jetzt wo ich mir die Fotos gennauer anssehe sehen die Tiere aus wie kleine weiße Springschwänze, wenn es die waren, wie schlimm wird dieser verlust etwa für die Population von ihnen sein (Bilder hänge ich gleich an)
    2: Im Becken und auch drumherum schwirren Zahlreiche Trauermücken und ich habe bereits Zahlreiche bekämpfungsmethoden getestet (1: Ein gemisch aus Essig, Wasser und Spüli keine einzige Trauermücke wurde getötet (vllt weil ich Genie das ganze geschüttelt hatte und dann abgewartet bis sich der Schaum zurückbildet) 2: Außerdem habe ich sie mit einem Staubsauger abgesaugt aber das brachte auch nur mäßigen Erfolg. (Gelbsticker hatte ich noch keine weil ich dachte die helfen ja nur bei den Fertigen Mücken, die Larven intressiert das ja nicht))

    Achja was mir außerdem noch einfällt: Die beiden Gigas gehen sogut wie nicht an das Laub im Becken (müsste eig. das richtige Zersetungsstadion sein, beim Weißfaulen Holz kann ich das nicht beurteilen weil das eig. nur eingegraben ist und sie sogut wie nie Buddeln sondern immer in einer Höle liegen. (was mir allerdings auch beim Telodeinopus assiniensis aufviel welcher idr. immer außer Nachts unter einer Rindenröhre hockt. Beim thyropygus allevatus uncinatus kann ich das nicht beurteilen da er seid ca. 2-4Wochen eingebuddelt ist ( vllt. häutet er sich, er ist ca. 20cm groß).
    Frischfutter in Form von Tomaten, Salat, Gurke etc. gehen sie eigendlich alle ran (keine Sorge ist alles aus dem Garten und weder mit pestiziden behandelt noch gedüngt)

    Mfg Thorben

    Ps: Ich wusste nicht wo gennau ich das ganze schreiben sollte also habe ich das jetzt hier getan.

    Hi,

    jetzt mal im ernst kann das so schwer sein? :D ICh meine in einem Aquarienforum hätte es nach fünf minuten die erste passende Antwort gegeben... Ok di Pflanze braucht man hier eig. auch nicht (wobei meine Füsser sie recht gerne fressen (einmal mit einem Blatt getestet))

    Hi,

    ich muss erlich gesagt zugeben das ich mehr geraten habeund es mir nur wegen dem Wort zottelig einviel weil die Kamele im Zoo in der Regel ... sehr zotelig sind :D

    Hmm ich glaube meins ist zu leicht aber mir gehen langsam die Bilder aus:

    Hi,

    Robert hat recht, leider habe ich aber gerade kein Bild der gesammten Pflanze zur hand.
    Zu gennaueren Art, sie wurde im Baumarkt als Nepenthes alata verkauft, wobei es auch gut sein könnte das es eine hybride aus unterschidelichen Arten ist.