Ein Protokoll des Werdens

  • Nicht mal ansatzweise gute Fotos,

    Ja, das kenne ich. Entweder dunkel, Spiegelung an der Scheibe oder Scheibe einfach dreckig.

    Und dann gibt es noch die unkooperativen Füsser, die nur posieren, wenn die Kamera weit weg ist ^^

    Aber ich hab aus dem abgebrochenen Hinterteil einen, meines Erachtens - zu großen, Kotklumpen rausgeholt.

    Könnte das die Todesursache gewesen sein?

    Möglich. Letztlich wirst du es nie erfahren.

    Der Füsser kann auch einfach nur alt gewesen sein. Oder es waren Nachwehen unguter Transportbedingungen. Möglicherweise war er da auf Kokos gesessen.

    Es kann auch ein Wurmbefall vorgelegen haben. Oder etwas ganz anderes.

    Liebe Grüße

    Sabine

  • Hilfe!... irgendwie scheiße.... gerade ...

    Hab mir eine 75 Watt "Night Heat Lamp" mit einer passenden Fassung gekauft.

    Für die Übergangszeit bis zum heizen und als Sicherheit, solange ich mir über die Temperaturen noch nicht ganz im Klaren bin. (Aktuelle gemessene Tagestemperatur bei 19 Grad)

    Nach nicht mal 5 Minuten Testlauf.... kam dann ein ganz komisches knacksen... sofort alles ausgeschaltet.

    Joah.... Fuck... um es sachte auszudrücken.

    Bin kein Profi und vielleicht hab ich auch etwas falsch gemacht...

    Werde dieses Ding erstmal wieder verpacken und hoffe jetzt erstmal auf die Robustheit der Gigas.

    Eine Sache die mich auch schon länger beschäftigt..

    Wie macht ihr denn das beim Stoßlüften, wenn es draußen Minusgrade hat? (Die natürlich dann auch kurzzeitig auf den gesamten Raum wirken)

    Gerade durch den Sprung habe ich gerade ganz schlimme Befürchtungen.

    Allgemein wird sich der Plan eines weiteren Terrariums erst noch ziehen. Auch wenn es unter den Fingernägeln juckt.

    Aber zum einen bin ich mir noch unschlüssig wie die Reise weitergeht, zum anderen möchte ich erstmal schauen, wie sich das jetzige noch entwickelt.

    Trotzdem ein erholsames Wochenende!

    Edit: Ein Riss ist mit dem abkühlen noch bis über den gläsernen Querbalken gewandert.

    Alles Gute!

    Pat

    Edited 2 times, last by Pape (October 7, 2023 at 4:28 PM).

  • Hab mir eine 75 Watt "Night Heat Lamp"

    Mit 75 Watt kannst du auch ein Steak braten...

    Generell würde ich diese Spotstrahler:

    A) nur innerhalb eines Terras benutzen (genau genommen soll man die im Lüftungsblech festmachen), die Dinger sind eigentlich für Reptilien.

    - Und wenn man die außerhalb benutzt dann auf das Lüftungsgitter stellen eben damit das Glas nicht springt, allerdings hat man dann das Problem dass sich das Metall extrem aufheizt und ein daran kletternder Füßer sich die Füße verbrutzeln könnte.

    B) Nicht für Diplopoden verwenden, weil 75Watt einfach viel zu viel Power ist, und die meisten Diplopoden es gar nicht so heiß vertragen.

    Ich hatte Zeitweise mal einen 40 Watt Halogenspot überm Lüftungsgitter und selbst mit dieser Wattzahl hab ich schon die oberen 10 cm Luftraum auf etwa 35 Grad bekommen was einfach too much ist.


    Für die Übergangszeit bis zum heizen und als Sicherheit, solange ich mir über die Temperaturen noch nicht ganz im Klaren bin. (Aktuelle gemessene Tagestemperatur bei 19 Grad)

    Wenn du eine ganz normale 8 Watt LED Glühbirne z.B. in einer Schreibtischlampenfassung übers Terra montierst reicht das schon um das Terra um ein bis zwei Grad zu erwärmen.

    Hab gerade eben mit einem Infrarot-Thermometer gemessen, meine Zimmertemperatur ist bei ca. 22,5 Grad und meine Terras haben ca. 24 Grad, und das ist absolut ausreichend.


    Das mit dem Riss ist jetzt echt mies gelaufen würde ich mal sagen.

    Wenn du jetzt drauf achtest keine krassen Temperaturunterschiede in kurzer Zeit zu erzeugen sollte da nichts weiter passieren.

    -Ich hab auch ein Terra mit Fetter Rissstelle im Glas, ist aber seit zwei Jahren nichts mehr passiert :)

    Gruß Johnny

    Edited 2 times, last by JohnnyG (October 7, 2023 at 5:16 PM).

  • Es kotzt mich gerade massiv an.

    Der Verkäufer hat mich absolut falsch beraten. Und nein er hat mir nicht das teuerste verkauft.

    Wozu geht man eigentlich noch in den Einzelhandel?

    JohnnyG Danke für die Infos. Bei der LED-Glühbirne hab ich aber das Problem mit dem Licht.... gerade über Nacht....

    Alles Gute!

    Pat

  • Über die Nachttemperatur würde ich mir gar nicht solche Sorgen machen.

    Wenn man sich das Klimadiagramm von Nairobi (ungefähres Herkunftsgebiet der A.gigas) anschaut beträgt die Durchschnittliche Nachttemperatur unter 15 Grad. Und Nachts sind die Tiere ja meistens aktiv eben weil es nicht so heiß ist wie am Tag.

    Quelle: https://www.iten-online.ch/klima/afrika/kenia/nairobi.htm

    Es kotzt mich gerade massiv an.

    Der Verkäufer hat mich absolut falsch beraten.

    Was Tausendfüßer angeht ist das Leider der Regelfall...

    Gruß Johnny

  • Pape : Ja...Scheisse 🙄

    Ich hab über jeden Terra einen Keramikstrahler mit passendem Sockel und habe diese dann immer so 10 cm über der Lüftungsfläche hängend angebracht.

    Auf diese Art bekommt man natürlich keine 10 Grad Plus ins Terra aber das will bzw braucht man ja auch nicht.

    Wenn überhaupt dann ist eine leichte Erhöhung der Terratemperatur sinnvoll...

    Die Keramikstrahler hab ich dann noch an Dimmer dran, so kann man sehr gut regulieren wie viel Watt die Lampe abgibt und es nicht zu heiß im Terra wird.

    Grundsätzlich vertragen es die meisten Diplopoden kühler als wie man vermuten würde...ich hab Anfangs auch immer geheizt, teilweise auch Nachts weil ich gedacht hab das muss immer schön warm sein. Jetzt schalte ich die Strahler nur noch an wenn es hier wirklich sehr kalt ist...wenn ich z.b Mal wieder Probleme mit meiner dummen Heizung habe 🙄😁

    Also mach dir wegen der Temperatur nicht so einen Kopf, normale Zimmertemperatur reicht den meisten Arten, bei Tag und bei Nacht.

    Und wenn's doch Mal zu kalt werden sollte dann schalt einen Keramikstrahler an, der gibt ja auch kein Licht ab,nur Wärme .

    (Wenn nachts die Temperatur mal richtig tief fallen sollten....)

    LG,

    Basti

  • Wegen dem Riss.... hat jemand Erfahrung gemacht, so ne Scheibe (Decke) auszuwechseln?

    Is ansich kein großes Ding...

    Ausmessen und beim Online-Glaser bestellen.

    Die Verklebung an den Seiten und der Lüftungsfläche kann man easy mit einem Teppichmesser lösen👍

    Is jetzt nicht so mega teuer , (kannst dich ja Mal erkundigen).

    LG,

    Basti

  • Wegen dem Riss.... hat jemand Erfahrung gemacht, so ne Scheibe (Decke) auszuwechseln?

    Ich hab mal ein Aquarium zu einem Terra mit Schiebetür umgebaut, man kann die Silikonnähte mit einer Rasierklinge oder Cutter-Messer herauslösen und dann die Scheibe wechseln.

    Wenn die Glasscheibe noch halbwegs sicher sitzt und da keine Glassplitter abbröseln würde ich das allerdings erstmal nicht machen, da du dann eine auf Maß passende Ersatzscheibe bräuchtest, und nach dem Einkleben mit Silikon müsste das Silikon erstmal mindestens einen ganzen Tag ausdünsten.

    Außerdem ist Silikon eine stinkende Schweinerei

    Währenddessen müsstest du natürlich die Tiere aus dem Terra holen.

    Außerdem wenn du krasse Temperatur stürze vermeidest sollte da erstmal nichts weiter reißen.

    Sieht halt besch**sen aus aber wie gesagt, wenn es erstmal hält würde ich da nicht dran rumfummeln.

    Gruß Johnny

  • Achso, ich dachte der Verkäufer hätte dir das Extra für Tausis empfohlen :/ :)

    Jetzt bin ich verwirrt... meinst du das ironisch? :/ ^^

    Entschuldigung, tu mir gerade schwer^^

    In dem ""Beratungsgespräch"", meinte ich, dass ich für den Übergang eine einfache Erwärmung brauche, auf 22 Grad oder so. Bis ich normal heize, da Zimmertemperaturen ausreichen.

    :S


    Godin So in etwa dachte ich mir das auch, allerdings muss ich sagen, durch heute.... lerne ich ... vorsichtiger zu sein...... xD

    Alles Gute!

    Pat

  • Temperaturstürze höchstens beim lüften.

    Werde das ganze eh erstmal beobachten müssen.

    Da es sich um eine hälfte der Decke handelt, würde ich den Ersatz eh nur aufliegen lassen und nicht verdichten, sondern nur fixieren.

    Eine Abnehmbare Decke, hat auch Vorteile^^

    Die Optik stresst mich gar nicht so, eher das Bedenken/Sorge in der Früh aufzustehen und zu sehen, das alles in Trümmern liegt.....^^

    Alles Gute!

    Pat

  • Jetzt bin ich verwirrt... meinst du das ironisch? :/ ^^

    Entschuldigung, tu mir gerade schwer^^

    Alles Gut ;)

    Ne, war nicht ironisch gemeint

    Ich war irgendwie davon ausgegangen dass du in dem Beratungsgespräch erwähnt hättest dass die Lampe für ein Tausendfüßer-Terrarium sei und dass der Verkäufer dir dann zu der 75 Watt Lampe geraten hat.

    Aber genug jetzt vom Beratungsgespräch :D :D

    Gruß Johnny

  • huhu,

    das mit dem Riss ist schade. Ich habe die Strahler auf meinen Terras auf Korkschienen stehen, das klappt super.

    Aber 75 Watt hatte ich in einem Mantidenbecken 40x40x60, das hat sich dann auf ca 30 grad erwärmt.

    Meine Spinnen heize ich mit einer Heizmatte, die man regulieren kann.

  • Am Anfang hatte ich auch manchmal die Überlegung ob ich eine Heizquelle im Winter brauche, da wir die Zimmertemperaturen nicht so arg hoch haben. Da bin ich dann aber abgekommen weil die Füßer ja im Winter eher ein Ruhephase einlegen. Also hatte ich es einfach riskiert und es hat bisher wunderbar geklappt.

    Die Überlegung ob so ein Riss im Winter beim Lüften weiter reissen könnte finde ich aber überlegenswert. Keine Ahnung. Mir fiele da jetzt, sorry, kein Scherz, Carglass ein. Vielleicht gibt es für Terras eine Art Reparaturkid. Echt keine Ahnung.

    LG Beate