• Hey,

    ich wollte euch mal mein Becken zeigen und zugleich nach Verbesserungsvorschlägen fragen.

    die Maße sind 120x40x57 mit Panorama Ecken vorne

    gedacht ist es für die Gemeinschaftshaltung von Ophistrepus guineensis (Schokotausendfüßler) und Achatschnecken oder Mandarinkrabben.

    Das Becken ist fertig bis auf eine (möglichst Bunte Pflanze in der hinteren rechten Ecke und (evt.) einer Orchidee auf dem quer liegenden dicken Ast.

    LG

    Edited once, last by GrafGregor (February 4, 2020 at 3:40 PM).

  • Hi,

    Also das Terra sieht sehr schön aus:thumbup:

    Wenn du den Bodengrund noch änderst passt das sehr gut.

    Wegen dem Nebler: hab glaub ich Mal gelesen dass das nicht so toll sein soll wegen Verkeimung....müsste man nochmal nachlesen...

    Vielleicht findest du dazu auch was hier im Forum...kann gerade nicht gucken.

    Wegen der Vergesellschaftung hat dir Boone ja schon was geschrieben....

    Also rein optisch find ich's sehr schön. Substrat noch ändern,Nebler nachlesen und evtl nochmal über die Vergesellschaftung nachdenken;)

    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • ja um den neuen Bodengrund werde ich wohl nicht herumkommen :(

    Der Nebler läuft nur täglich mittags über eine kurze Zeitspanne und ersetzt das Sprühen

    da das Wasser täglich frisch eingefüllt wird und der Nebler mit Ultraschallwellen funktioniert stellt das kein Problem dar und ist quasi identisch zum manuellen besprühen per Flasche.

    Was die Vergesellschaftung angeht mache ich mir überhaupt keine Sorgen, aber da scheinbar einige der Meinung sind, dass es Probleme geben könnte behalte ich es anfangs mal ganz genau im Auge.
    Geosesarma Arten und Tausendfüßer (zumindest diese) werden im allgemeinen als absolut Problemlos beschrieben was die Vergesellschaftung angeht und wurden von Achat züchtern/Haltern beide als perfekte genossen für Gemeinschaftsbecken genannt (zumindest aus Sicht der Schnecken).:/

  • Ok,wenn du das Wasser im Nebler täglich wechselst sollte das wohl kein Problem sein...denk ich Mal, is schon einige Jahre her dass ich mich das letzte Mal wegen Neblern erkundigt hab....

    Frage is ob du überhaupt täglich sprühen bzw Nebler brauchst?

    Soll ja auch nicht zu feucht werden...

    Ich sprühe z.B nur jeden zweiten, dritten Tag....

    Zu der Vergesellschaftung sag ich nix, damit hab ich mich nie befasst.

    Wie gesagt, schönes Terra:thumbup:

    LG,

    Basti

  • Hallo Graf Gregor

    Das Becken ist wunderschön, ein richtiger Augenschmaus.

    Müssen da denn unbedingt Füßer mit rein?

    Aus der Sicht der Schnecken und deren Züchtern scheint das ja zu passen, aber ob das für die Füßer auch so geeignet ist, weiß ich nicht.

    Vielleicht meldet sich hier noch jemand, der das schon ausprobiert hat.

    Liebe Grüße

    Sabine

    Liebe Grüße

    Sabine

  • "müssen" natürlich nicht, aber das Becken ist eigentlich zu groß als reines Schnecken Becken....
    und da die Füßer es mir schon irgendwie angetan haben, hätte ich sie einfach sehr gerne mit drinnen O.o

    Alternativ könnten natürlich die Schnecken ausziehen und es wird ein Füßer - Krabben (theoretisch auch alle 3 möglich) Terrarium wobei sich da vermutlich die selben Probleme ergeben dürften ?