Godin´s Gekrabbel

  • Kommt auf die Menge der Kinder an, die sie dann bekommen

    Absolut 😆 sollte es diesmal auch nochmal zum Nachwuchs kommen werde ich ein paar verkaufen....von den letzten Jungtieren (also die die jetzt adult sind) hab ich ja extra keine Verkauft um den Bestand zu sichern...

    Ich freue mich für dich. Das sind so hübsche Tiere, da könnte ich fast schwach werden.

    Falls du mal welche haben willst ...du weißt ja wo du mich findest Sabine 😜

    LG,

    Basti

  • Huhu,

    oh, wie toll! Aber jetzt staune ich ja verwundert, Basti. Lebst du nicht auch in Deutschland, wo Väterchen Frost seit ein paar Tagen das Land in strengem Kältegriff hat?

    Spaß bei Seite :P : wie kommt es, dass deine Vulpinus noch so aktiv sind - generell ist es doch eher so, dass sich die meisten Tausis zu dieser Jahreszeit stark zurückziehen, oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    Ich bin übrigens immer wieder aufs Neue überrascht, wie knallig rot die Würmchen sind. Erinnern mich immer an eine Peperoni ... ^^ Diese Art gefällt mir ja auch unglaublich gut. Wunderschöne Tiere!

    Liebe Grüße

  • Hallo Basti

    Ist das jetzt die dritte Generation, die da hoffentlich kommt. Ich bin schon richtig gespannt, ob der Nachwuchs wie die Elterntiere aussehen werden oder ob sich das wieder aufdröselt.

    Ach du hast da sicherlich die C.r.v "Rubidus"im Sinn oder?

    Die habe ich ja schon vor längerem an einem Kumpel abgegeben da mir das hier ja zuviele Arten wurden und es nur noch Stress war die Tiere gut zu versorgen...

    Das auf dem Bild sind also die "normalen" C.r.v 😉✌️

    Kann schon sein, dass ich mich bei dir melde ^^

    Immer gerne 😆

    LG,

    Basti

  • Huhu Basti und alle,

    Da ich meine Frage durchaus ernst gemeint hatte, sie aber leider irgendwie überlesen wurde, stelle ich sie aufdringlicher Weise ( :P ) noch einmal:

    Quote

    wie kommt es, dass deine Vulpinus noch so aktiv sind - generell ist es doch eher so, dass sich die meisten Tausis zu dieser Jahreszeit stark zurückziehen, oder habe ich da etwas falsch verstanden?

    Sind die Vulpinus irgendwie im Vergleich zu anderen Arten irgendwie daueraktiv, sodass sie selbst im Winter noch paarungsfreudig sind - wie sieht es mit den C. splendidus aus, ist ihr Aktivitätslevel mit dem der kleineren Vulpinus vergleichbar?

    Liebe Grüße

  • Oh sorry 😅 hab deinen Beitrag zwar gelesen aber vergessen zu antworten 🤓

    Nein,die C.r.v sind jetzt keine Art die mords aktiver ist in den kälteren Monaten als andere.

    Das lag wohl eher daran dass ich zuvor Laub nachgelegt und gesprüht hatte😉

    Aktuell is jetzt auch nicht mehr viel los bei mir in den Terras...abends kommen natürlich ein paar raus aber kein Vergleich zu vorher...

    LG,

    Basti

  • Hi Kordel

    Es ist nicht zwingend immer so, dass Tausis im Winter alle auf Standby sind. Das hängt wohl von verschiedensten Faktoren ab (Futterverfügbarkeit, Anzahl Tiere, Zyklus/Häutung, Zufall...). In meinem ersten Winter habe ich meine Centrobolus splendidus auch fast nie gesehen. Wenn ich jetzt in der Nacht ins Terri schaue, sind alle drei Arten aktiv und die C. splendidus paaren sich auch. Hoffentlich siehst du deine auch bald etwas häufiger!

    LG, Mohammed

  • Huhu,

    ich danke euch beiden für eure Antworten. Es klingt immer wie eine abgedroschene Phrase, aber ich meine es tatsächlich so:
    Da habe ich wieder etwas gelernt! :):thumbup:

    Wie in meinem Faden gerade geschrieben, sehe ich es mit ziemlicher Gelassenheit, dass meine "Ringelsöckchen" sich nicht blicken lassen, sofern ich nur davon ausgehen darf, dass es ihnen gut geht! Jedoch ist das Wohlbefinden meiner 6 natürlich nicht garantiert, zumal ich ja absoluter Neuling in der Tausihaltung bin. Ein Fünkchen Sorge bleibt also schon...

    Liebe Grüße

  • Ach du hast da sicherlich die C.r.v "Rubidus"im Sinn oder?

    Ah, ja. Aber egal, die sind alle klasse.

    Kordel Letzte Woche habe ich noch Paarungen bei den D. macracanthus gesehen, die C. splendidus verhalten sich eher ruhig.

    Abends sehe ich gerade richtig viele Jungtiere der Macracanthus.

    Wie Baumfarn geschrieben hat, das hängt von einigen Faktoren ab. Und ganz klar... je mehr Tiere, desto grösser die Chance, welche zu sehen.

    Liebe Grüße

    Sabine

  • Huhu Sabine,

    Letzte Woche habe ich noch Paarungen bei den D. macracanthus gesehen, die C. splendidus verhalten sich eher ruhig.

    Auch dir ein herzliches Dankeschön für deine "Berichterstattung".

    Was mir auffällt ist, dass die D. macracanthus offensichtlich eine sehr aktive Art zu sein scheinen. Irgendwo las ich sogar, dass jemand sie als ADHS-ler beschrieb.

    Das finde ich ja wirklich toll, dass es eine Art gibt, die mir optisch so gut gefällt und zudem auch wirklich aktiv ist. Aber ich habe irgendwie doch das Gefühl, dass ich nach wie vor mehr zu den S. fischeri tendiere. Wenn es jemanden gibt, der "schlagende" Argumente gegen diese Art hat, dann würde ich sie gerne hören. Ich meine irgendwelche Negativerfahrungen oder Schwierigkeiten - solche Dinge eben ...

    (Aber bitte dann in meinem Faden, denn hier geht es ja um Bastis Gekrabbel! Sorry, Basti, für meine "Übergriffigkeit". 8o )

    Liebe Grüße

  • Jedoch ist das Wohlbefinden meiner 6 natürlich nicht garantiert, zumal ich ja absoluter Neuling in der Tausihaltung bin. Ein Fünkchen Sorge bleibt also schon...

    Die Sorge hatte ich auch und deshalb sogar das Terra leergeräumt, um zu sehen, ob sie noch da sind. Sie waren noch da und viele, viele, viele Jungtiere:).

    Herzliche Grüße

    Leeloo