• Heyho,

    kurz ein paar Futterbilder der letzten Tage....:)

    Tonkinbolus caudulanus mit Nachwuchs am Fischfutter


    Die kleinen Spirostrep.sp.6 "weißfuß", Telodeinopus aoutii + Nachwuchs beim Mango futtern

    Auch der Nachwuchs der C. splendidus, C.ruber vulpinus und Spirostrep.sp.6 "schwarzfuß" lässt sich die Mango schmecken...

    Telodeinopus aoutii Nachwuchs an der Gurke

    Spirostreptus gregorius


    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Heyho,

    hier mal kurz ein paar Bilder des Spirostrep.sp.6 "schwarzfuß"- Nachwuchs:

    Der Kleine hier ist jetzt 7 cm und zeigt nun auch langsam seine schöne, grüne Färbung des Kopfschilds:)


    Und noch drei Bilder aus der Auffangbox des Centrobolus ruber vulpinus Nachwuchs:

    In der Box wächst der Wald (^^) und die Kleinen nehmen die neuen Klettermöglichkeiten gerne an...


    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Heyho,

    sieht aus wie Sommerschlussverkauf beim örtlichen Schuhgeschäft - allerdings gabs "nur" Hundeleckerlies :)

    (Spirostrep.sp.6 "Schwarzfuß",C.ruber vulpinus, C.splendidus)

    Spirostreptus gregorius

    Tonkinbolus caudulanus Nachwuchs

    Telodeinopus aoutii beim säubern der Beinchen...

    Centrobolus ruber vulpinus

    Und mit Nachwuchs

    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Heyho:)

    hier mal kurz ein paar Bilder der letzten Tage....

    Der Spirostrep.sp.6 "schwarzfuß" Nachwuchs in verschiedenen Größen...

    Tonkinbolus caudulanus mit Nachwuchs in ihrer Schlafhöhle...

    Telodeinopus aoutii beim gemeinsamen schlafen

    Fehlpaarung Centrobolus ruber vulpinus/C.splendidus

    Paarung Centrobolus splendidus

    Spirostrep.sp.6 "weißfuß" Jungtier mit Telodeinopus aoutii Nachwuchs

    Centrobolus ruber vulpinus beim trinken nach dem sprühen und beim klettern


    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Substratwechsel im WG-Terra

    Heyho:)

    heute war mal Zeit für einen großen Substratwechsel im WG-Terra der C.splendidus /C.ruber vulpinus und Spirostrep.sp.6.

    Hat natürlich wie immer etwas länger gedauert aber dafür ist das Terra sehr schön geworden - und die Tiere fühlen sich auch wohl so wie´s aussieht:)

    Um mal einen Überblick zu haben wie viel Nachwuchs ich

    von jeder Art aktuell habe hab´ich sie mal separiert und durchgezählt...

    Spirostrep.sp.6: 125 Jungtiere

    Centrobolus splendidus: 206

    Centrobolus ruber vulpinus: 130

    Centrobolus ruber vulpinus mit anderer Maserung (wie C.splendidus): 47

    Diese Gruppe werde ich in ein separates Terra geben.

    Nach dem Einsetzen in ihr "neues" Heim wurde erstmal kräftig geklettert und gefressen:)

    (Spirostrep.sp.6)

    (alle drei Arten zusammen)


    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Heyho :)

    Nachdem sich seit September letzten Jahres keiner der Sechelleptus pyrhozonus mehr hat Blicken lassen dachte ich schon alle Tiere seien über den Winter verstorben - da ich nicht zu den "Buddlern" gehöre die nach ihren Tieren graben hatte ich mir die traurige Gewissheit eigentlich für den anstehenden Substratwechsel aufgehoben....

    ...manchmal kommt es halt dann doch anders als gedacht und nach 8 Monaten des Abtauchens kamen in den letzten zwei Wochen drei Tiere nach oben an die Oberfläche:)

    Mich hats fast vom Sofa gerissen als ich den ersten nach so langer Zeit aus´m Augenwinkel entdecken konnte^^

    Gezeigt haben sich zwei Weibchen und ein Männchen - dabei fällt auf dass das Männchen mit 8 cm um einiges größer ist als die Weibchen mit 6 cm.

    Eine Paarung konnte ich auch beobachten - leider gibt es davon aber kein Bild....

    Hier nun ein paar Bilder der Sechelleptus pyrhozonus:

    (Männchen)

    (Weibchen)

    (Männchen und Weibchen)

    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Hi Sol ?

    Danke,finde diese Art auch sehr schön - vor allem wenn man sie Mal zu Gesicht bekommt^^

    Du hast da leider was falsch gelesen, die drei Tiere sind die Tiere die ich damals zugeschickt bekommen habe,kein Nachwuchs...

    Habe vorhin Mal einen Substratwechsel gemacht und insgesamt sinds noch vier Tiere (von anfangs sechs) - zwei Weibchen,jeweils 6-6,5cm und zwei Männchen, eines 6,5 das andere 8 cm...

    Was mich bissl stutzig macht is die Größe - als ich sie im Januar 2018 bekommen habe waren die Tiere so 5-6,5 cm groß...wenn ich mich damals nicht extrem vermessen habe wäre das schon ein seeeehr langsames Wachstum bzw gar keins:/

    Glaub eher dass ich mich damals vermessen hab -aber selbst dann müssten die Tiere jetzt ja schon größer bzw adult sein...außer ich hab ne Mini-Variante erwischt die nicht größer als 6,5 wird....strange ^^

    Und dann fetzt da noch der das 8cm Männchen durchs Terra-der passt dann bei der ganzen Sache noch weniger ins Bild :wacko: ^^

    Naja, bin ehrlich gesagt nur frohe dass überhaupt noch welche Leben und es ihnen augenscheinlich gut geht...

    Natürlich hast du da Recht - Paarung heißt nicht gleich Nachwuchs:thumbup: so war das auch nicht gemeint,hab mich nur gefreut dass ich bei denen Mal eine seh;)

    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Hey Basti,

    Ich freu mich ganz doll mit!!!

    Meine Weibchen wurden knapp 9 cm lang, ein Männchen hatte 7,5 cm. Nach einer längeren sehr aktiven Phase waren sie allerdings auch monatelang verschwunden und nur selten oben. 1 Weibchen hatte ich von März 2015 bis Febr. 2018. Da es schon am Anfang relativ groß war, hatte ich es im ev. adulten Zustand fast 3 Jahre. In den letzten Monaten hing die Dame wochenlang oben am Gitter und kam nur mal zum Fressen runter.

    Nachwuchs hatte ich leider auch nicht.

    LG Karola

  • Heyho:)

    Oh man...lange nicht mehr hier gewesen...

    War einiges los in letzter Zeit...Umzug der Freundin, Hall of Vape in Stuttgart (:S) usw....

    In der Zwischenzeit haben einige C.Splendidus, C.ruber vulpinus und Spirostrep.sp.6 ein neues Zuhause gefunden

    -bin ich sehr froh drüber, die Kleinen haben mir fast die Haare vom Kopf gefressen....

    Hier mal ein paar Bilder der letzten Wochen:

    Tonkinbolus caudulanus:


    C.splendidus - die Meister der Fehlpaarungen bei der Arbeit.... :wacko: :D

    (mit C.ruber vulpinus)

    (mit Spirostrep.sp.6)


    Spirostrep.sp.6 Weibchen beim abhängen....

    ...und der Nachwuchs beim fressen der alten Haut


    C.ruber vulpinus


    Sechelleptus pyrhozonus

    (mit T.caudulanus)


    Benoitolus Khao sok Nachwuchs

    Die restlichen Bilder kommen gleich....

    LG,

    Basti

  • So, zweiter Teil ;)

    Der Telodeinopus aoutii Nachwuchs beim futtern....

    Gut wenn man was zwischen der Scheibe stecken hat....:huh:

    Der Nachwuchs auf Wanderschaft.

    Adulter Telodeinopus aoutii beim schlafen

    -finde die Färbung einfach genial...

    ...und zusammen mit zwei Spirostrep.sp.6 "weißfuß"

    C.splendidus, C.ruber vulpinus und Spirostrep.sp.6 "schwarzfuß" beim Banane futtern...


    So,das wars...

    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Heyho,

    hier kurz ein paar aktuelle Bilder:

    Der Spirostrep.sp.6 "schwarzfuß" Nachwuchs (zwischen 7/8 cm)

    Sehr aktiv, Tag und Nacht im Terrarium zu beobachten - fressen Unmengen an weißfaulen Holz und Zusatzfutter:)

    Haben mittlerweile eine sehr schöne, kräftige Färbung entwickelt und werden immer dicker und dicker:love:

    Hier am weißfaulen Holz...


    Ein paar Bilder der Centrobolus ruber vulpinus var. "Rubidus"

    Ebenfalls immer an der Oberfläche anzutreffen - geben (noch) keinerlei Abwehrsekret ab, Handling is ziemlich easy,sehr entspannte Tierchen:S Die Tiere zeigen nach erneuten Häutungen in den letzten Wochen eine immer dunkler werdende rot-Färbung


    LG und ein schönes Wochenende,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Heyho,

    mit großer Freude konnte ich die Tage entdecken dass meine Telodeinopus aoutii erneut Nachwuchs fabriziert haben:love:

    Der Nachwuchs vom letzten Schlupf ist nun ca.3 - 3,5 cm groß, der neu gesichtete Nachwuchs variiert zwischen 5 mm und 1 cm....

    Der größere Nachwuchs beim Hallo sagen^^

    Hier mit einem der Kleinen unterwegs....

    und der neu gesichtete Nachwuchs...

    Ein adulter Telodeinopus aoutii beim nächtlichen Spaziergang


    Auch bei den Spirobolus caudulanus wächst der Nachwuchs sehr gut

    -die Tiere sind zwischen 4 - 5,5 cm groß

    Hier zwei adulte beim paaren...


    Und noch zwei Bilder der Spirostreptus gregorius auf Wanderschaft


    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Heyho,

    vor ca.einer Woche ist ein Telodeinopus aoutii verstorben

    -da ich tote Tiere eigentlich immer im Terrarium belasse (Proteinquelle) konnte ich ein paar Bilder machen...

    Als erstes kamen die kleinen Telodeinopus aoutii, krabbelten durch die Kieferpartie und öffneten den Kopfbereich

    Nach der "Öffnung" kamen dann die etwas größeren Telodeinopus aoutii und Spirostrep.sp.6 "weißfuß" zum fressen

    Nach einer Woche


    Immer wieder faszinierend wie schnell die Tausis und Asseln so ein verhältnismäßig großes Tier zerlegen können...

    LG,

    Basti

    LG,

    Basti

  • Heyho:)

    vor ein paar Tagen habe ich meinen 35 Centrobolus ruber vulpinus var. "Rubidus" ein neues Heim gegönnt

    -leben jetzt mit den 6 Spirostreptus gregorius zusammen.

    Die Benoitolus Khao sok, die zuvor mit den Spirostreptus gregorius im Terra waren, hab ich aussortiert und werde sie in nächster Zeit verkaufen....

    Neues Heim...

    Endlich neues Substrat zum futtern...:)

    Spirostreptus gregorius bei der Paarung...


    Hier noch zwei Bilder der Telodeinopus aoutii

    (verdreht futtern macht am meisten Spaß)

    (mit Nachwuchs)


    LG,

    Basti

    LG,

    Basti