Spirostreptidae sp 1 und Acladocricus sp

Hallo zusammen, in den nächsten Tagen könnte es hin und wieder zu Unerreichbarkeit der Domains forum.diplopoda.de sowie dipopoda.de kommen. Für die zukünftige Administration bin ich am Umstrukturieren des Server-Aufbaues. Tut mir leid, dass es in letzter Zeit gehäuft zu solchen Arbeiten kommt. Danach sollte aber soweit keine weiteren Einschränkungen mehr bestehen. LG, Robert
  • Hallo ihr Lieben!

    Ich halte zwei Spirostreptidae sp 1 in einem Terrarium mit der Grundfläche von 40 cmx40 cm. Kann ich da noch zwei Acladocricus sp reinsetzen? Oder lieber in ein eigenes Terrarium? Die sind so schick blaugrau :) Kann man die überhaupt zusammen halten oder muss man generell von zwei verschiedenen Unterkünften ausgehen bei den beiden Arten?

    Liebe Grüße - Miss Marple

    Felis silvestris catus - Ambystoma mexicanum - Eurycantha calcarata - Ephebopus cyanognathus - Spirostretidae [lexicon]sp.[/lexicon] 1 - Avicularia versicolor - Brachypelma albopilosum - Dendrostreptus macracanthus - Gratidia conformans - Therea olegrandjeani - Sungaya inexpectata Lowland 'White stripe' - Parapachymorpha zomproi
    :cat:

  • Die Acladocricus würde ich nicht mit den sp.1 zusammen halten. Kommen ja auch aus ganz unterschiedlichen Regionen.
    Für Acladocricus würd ich Einzelhaltung vorschlagen, um besser auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Die Art verschlingt extrem viel Laub und Holz.
    Sie wird zwar nachgezüchtet, aber die Jungtiere wachsen sehr langsam, und da auch keine weiteren WF's in den Handel kommen, ist hier jedes Individuum wichtig. Dies schlägt sich auch ganz schön auf den Preis nieder. Würde dir daher eher von den hübschen Blaugrauen abraten.

    LG
    Phili

  • Hallo Phili, danke für Die Antwort :)

    Schade, dann werde ich mir wohl andere schicke Mitbewohner suchen müssen oder die sp 1er ganz für sich halten.

    Und wenn man mehr Erfahrung hat? Ich bin ja noch totaler Neuling auf dem Gebiet, wie siehts aus wenn man Erfahrung mit den Füßern hat? Ist dann immernoch davon abzuraten? Also nur aus Interesse, ich will mir keine Erfahrung andichten die ich nicht hab, das würde ich den Tieren nicht antun wollen.

    Hättest du einen Vorschlag, welche Art ich dazusetzen könnte? Oder sollte ich das lieber ganz lassen?

    Liebe Grüße - Miss Marple

    Felis silvestris catus - Ambystoma mexicanum - Eurycantha calcarata - Ephebopus cyanognathus - Spirostretidae [lexicon]sp.[/lexicon] 1 - Avicularia versicolor - Brachypelma albopilosum - Dendrostreptus macracanthus - Gratidia conformans - Therea olegrandjeani - Sungaya inexpectata Lowland 'White stripe' - Parapachymorpha zomproi
    :cat:

  • Hey,
    Acladocricus sind nicht so schwer zu halten, sind nur leider sehr selten und teuer, daher eben was für echte Liebhaber :)
    Da gibts viele Möglichkeiten welche Art man noch mit spec.1 halten könnte.
    Würde dir eine Anfängerart aus Afrika empfehlen, z.B. Dendrostreptus, Telodeinopus [lexicon]sp.[/lexicon] , Spirostreptus gregorius, Centrobolus [lexicon]sp.[/lexicon] und noch viele andere Arten.

    LG
    Phili

  • Achso, ich dachte es läge an den Haltungsansprüchen. Aber das ist natürlich auch ein Argument. Bisher siehts so aus, als hätte das Füßerfieber auch mich angesteckt, aber wenn sie so seltensind, warte ich lieber noch ein bisschen, ob sich das auch wirklich so verfestigt, dass ich eine seltene (und sooo schöne :love: ) Art wie Acladocricus halten kann/ immernoch möchte.
    Dann guck ich mich bei den afrikanischen Arten mal um, dankeschön :)

    Liebe Grüße - Miss Marple

    Felis silvestris catus - Ambystoma mexicanum - Eurycantha calcarata - Ephebopus cyanognathus - Spirostretidae [lexicon]sp.[/lexicon] 1 - Avicularia versicolor - Brachypelma albopilosum - Dendrostreptus macracanthus - Gratidia conformans - Therea olegrandjeani - Sungaya inexpectata Lowland 'White stripe' - Parapachymorpha zomproi
    :cat: