Odontostreptus?

      Odontostreptus?

      Moin Leute!

      Ich war am Samstag auf der Insektenbörse in Frankfurt und habe dort außer einigen Asseln und Käferlarven auch diese Schönen Tausis ergattern können !
      Laut Verkäufer ist es eine bis jetzt noch unbestimmte Art aus Afrika.
      Ich habe mal ein bisschen auf der Seite von Shura gestöbert und bin dann auf Odontostreptus gestoßen, die meiner Meinung nach exakt gleich der Elterntiere (die auch angeboten wurden) aussehen!
      Die 5 die ich habe sind Nachzuchten.
      Kann mir da einer weiter helfen und gibt es evtl erfolgreiche Züchter hier im Forum ?
      Falls ihr noch andere Fotos benötigt einfach reinschreiben, werde dann welche aufnehmen !

      LG
      Luca
      Bilder
      • IMG-20171104-WA0002.jpeg

        754,6 kB, 1.520×2.688, 20 mal angesehen
      Yes, sind Odontostreptus, eine echt hakelige Art und so wie es aussieht sind die Tiere auch schon aelter und definitiv keine Nachzuchten, da hat dir der Haendler eine nette Geschichte erzaehlt.
      Mach dich auf nen unhuebschen Pilzbefall gefasst, die sind da sehr empfindlich aber sieh und erfahre selbst.
      Kleinere WF als NZ zu verkaufen scheint aktuell ueblich zu sein, da koennt ich speim.

      LG,
      Shura und die ganze Bande

      Voegel haben keine Haende, deswegen wehren wir uns fuer Sie!
      Diese hab ich auch gesehn, aber bei den Osteuropäischen Anbietern bin ich echt übervorsichtig.
      Die Käfer sind oft schon alt und werden erst angeboten wenn sie schon Eier hinterlassen ham, wer da auf eigene Nachzucht hofft sitzt nach wenigen Wochen mit nix da.
      Besser nach Tieren schaun die von Leuten abgegeben werden die einem nochmal begegnen werden.

      Aber die Erfahrung muß wohl selbst gemacht werden.

      LG Michaela
      Habe seit einem Monat auch wieder sjoestedti und bisher gabs keine Ausfälle. Halte sie in einer größeren Plastikbox (ca. 60*30*30cm) mit einigen Kletterästen, ca. 10cm Substrat und etwas Moos in einem Eck. Halte sie bisher auf etwas trockenerem Substrat, bisher scheints gut zu klappen. Ersatzfutter wurde bisher nicht oder nur in geringen Mengen gefressen. Eines der Tiere scheint auch schon älter zu sein, bisher ists aber noch sehr fit.
      Hoffe das hilft dir etwas bei der Haltung deiner Tiere.

      LG
      Phili
      Habe öfter mal Nachwuchs div. Tausis abzugeben.
      echinops.de.tl/

      Neu

      Danke für den Tipp, werde es mal mit Karotte oder Apfel probieren, hatte es erstmal mit Gurke versucht, da die meisten Arten die ganz gern nehmen.
      Geben deine bei "Belästigung" eigentlich Wehrsekret oder flüssigen Kot ab? Das sagt man dieser Art ja zumindest nach, aber bisher kann ich dieses Abwehrverhalten glücklicherweise gar nicht beobachten. Meist wird sich nur eingerollt und nach einiger Zeit gemütlich herumgelaufen .

      LG
      Phili
      Habe öfter mal Nachwuchs div. Tausis abzugeben.
      echinops.de.tl/