Tierschutz und ähnliche Themen

      Hallo, jetzt mal was anderes... Wollte deswegen nicht einen neuen Thread aufmachen.
      Hat jemand von euch mitbekommen das dass Veterinäramt Txxxxx Terrarium hochgenommen und dicht gemacht haben? Sie sollen ihre Tiere unter katastrophalen Bedingungen gehalten haben.

      Txxxxx Terrarium haben diverse andere sehr bekannte Händler beliefert und leider habe ich da auch Tiere her... Schlimm sowas...leider kann man sich Online die Haltungsbedingungen nicht ansehen

      Liebe grüße
      Chris
      Unzulässige Negativwerbung Mod.

      Ich habe einen Bericht bei PETA gelesen. Die haben den Händler nicht direkt genannt....nur Standort.
      Dann wurde erwähnt das auf der Website stehen soll, das sie überarbeitet wird und ich wusste das der besagte Händler sowas auch stehen hatte...mit ein bisschen Eigenrecherche und Abgleich der Adressen war schnell klar wer es ist.

      Finde es im übrigen nicht so gut, das man den Namen der Website zensiert! Sollte er wieder öffnen dann könnte das hier Leute davon abhalten diese Tiere zu kaufen.

      Das ist im übrigen auch keine Negativwebung.....das ist Tatsache! Weder habe ich den Händler verunglimpft noch habe ich ihn sonst irgendwie schlecht gemacht oder Unwahrheiten erzählt.

      Liebe grüße Chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Chris“ ()

      Hey!

      Ich Rate zu Vorsicht bei PETA. Ich war auch mal recht aktiv bei denen, bin auch sonst sehr pro Tierschutz, Mitglied im WWF usw. Ich habe aber ein paar Mal miterlebt, dass sie mit ihren Kampagnen völlig an der Realität vorbei geschossen haben.

      zuletzt auf der Galopprennbahn Düsseldorf. Vom Pferderennsport habe ich offenbar wesentlich mehr Ahnung und Einblick als die PETA Leute. Denn das, was sie auf ihren Plakaten schrieben, war völliger Humbug. Polemische Zuspitzungen, die sich in keinem realen Rennstall finden lassen (zumindest in keinem von denen, die ich kenne, und das sind ne Menge).

      Ein Rennpferd im Wert von 500.000€ wird gepflegt wie ein teures Auto und nicht so behandelt, wie PETA es versuchte darzustellen. Die von PETA skizzierten Zustände finden sich aber in hunderten privater Reitställe. Tag für Tag spielen sich da tierschutzrelevante Dramen ab. Davon scheint PETA nix zu wissen...

      nur mal so...
      Gruss,
      Markus