Spirostrep.spec.6 legt Eier AUF das Substrat...

      Spirostrep.spec.6 legt Eier AUF das Substrat...

      Hi Leute,

      habe gerade gesehen dass mein Spirostrep.spec.6 Weibchen ihre Eier AUF das Substrat ablegt :/
      Jetzt zweifel ich natürlich an meinem Boden - obwohl ich ihn nach Anleitung hier aus dem Forum gemischt habe und auch immer wieder gerne von ihm gefressen wird..
      Der Boden ist feucht aber nicht nass....sollte also eigentlich passen :/

      Konnte das Weibchen auch schon mal unterirdisch Substrat fressen sehen, da es direkt an der Scheibe einen Gang gebuddelt hatte - und da hat sie ordentlich gefuttert.

      Jetzt bin ich echt verwirrt :/

      So haben die Eier natürlich keinerlei Überlebenschancen.....soll ich sie evtl. einbuddeln wenn sie fertig ist mit der Eiablage oder würde ich die Eier dadurch zerstören?

      Vielen Dank schon mal,
      Basti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Godin“ ()

      Hi, ich nochmal...

      hab jetzt mal ein Bild gemacht...



      Wie man sieht kommt sie direkt aus dem Boden und legt nun ihre Eier.

      Ich hab mal hinters Terrarium fotografiert und habe entdeckt dass sich direkt unter ihr (so in 15 cm Tiefe) eine Höhle befindet in der das andere Spirostrep.spec.6 Weibchen liegt.
      Vielleicht wurde sie ja auch von dem anderen Weibchen bei der Eiablage gestört und ist aus ihrer Höhle geflüchtet und muss die Eier jetzt aber irgendwie loswerden..? :/
      Hab ja noch bissl die Hoffnung dass sie unten im Boden schon ein Paar Eier abgelegt hatte bevor sie hoch kam...

      LG,
      Basti
      Heyho,

      kurzes Update: das Weibchen hat bis in die Nacht hinein Eier gelegt.
      Als sie fertig war wollte ich die Eier mit einem Stück Moos bedecken- doch das Weibchen fing dann an diese selbstständig zu bedecken :)
      Sie buddelte direkt neben den Eiern ein tiefes Loch und schob die Erde die sie nach oben holte über ihr Gelege.
      Mehrmals tastete sie den Erdhügel ab und legte eine Schicht nach der anderen drauf.
      Als sie fertig war verbrachte sie noch gut 30 minuten damit den Erdhügel abzutasten und ging dann anschließend futtern... :)
      Fand ich sehr interessant mit anzusehen - ob aus den Eiern was wird is natürlich eine andere Geschichte aber das wird sich ja dann zeigen....

      LG,
      Basti
      Das ist interessant, und du bist nicht auf die Idee gekommen, diesen Vorgang mit wenigen Bildern fest zu halten. Sooo schnell kann das ja nicht abgelaufen sein. ;)
      Das ist immer schade, wenn man keine optische Dokumentation solcher Vorgänge hat, denn von S. sp.6 gibt es darüber noch keine Informationen.
      Gruß, Sol :wink:
      Hi Sol,

      klar hatte ich mir überlegt ein paar Fotos davon zu machen ;)
      Das Problem: das Weibchen hatte sich für ihr Gelege das hinterste Eck im Terra ausgesucht...
      Um das Foto der Eiablage zu bekommen hab ich mich schon ziemlich verrenken müssen - da zwischen ihr und meiner Handykamera drei dicke Äste standen ;) Ich wollte das Tier nicht (nochmal) zusätzlich stressen....

      LG,
      Basti
      Heyho ;)

      ein kurzes, abschließendes Update:
      Das Weibchen hat die gestrige Nacht damit verbracht erneut ein Paar Lagen Erde/Substrat auf ihr Gelege zu schieben.
      Der Erdhügel ist jetzt ca. 10cm x 10cm und 4-5cm hoch - damit scheint sie jetzt zufrieden zu sein, auf jeden Fall hat sie sich auf ihren Stammplatz oben in den Ästen verzogen :D

      Ich kann, falls gewünscht, ein Foto von dem Hügel machen,aber es ist halt....ein Hügel :D
      Nicht grad sehr spannend.... ;)

      LG,
      Basti
      Hi Marvi,

      das ist eine gute Frage.... :)
      Es wuseln Jungtiere in verschiedenen Stadien im Terra umher,sind meist unter dem Zusatzfutter anzutreffen.
      Da die Spirostrep.sp.6 in einem WG-Terrarium mit drei anderen Arten (Centrobolus splendidus Nachwuchs hab ich schon gesichtet) leben kann ich allerdings noch nicht sagen ob es sich bei manchen der Kleinen evtl um sp.6 Nachwuchs handelt - ich warte darauf dass sich die Kleinen ausfärben,dann weiß ich mehr und kann berichten.

      LG
      Heyho,

      so, hab mir die kleinen Würmer heute mal etwas genauer angesehen - sieht für mich nicht nach weiteren Centrobolus splendidus aus sondern eher Spirostrep.sp.6...? :D
      Die kleinen haben sich jetzt bissl ausgefärbt - geht in Richtung hellbraun/Orange und haben einen sehr schmalen schwarzen Streifen auf dem Rücken.
      Ich hab mal ein paar Bilder gemacht - evtl kann jemand was dazu sagen? ;)

      Hier vermute (wünsche/hoffe) ich auf Spirostrep.sp.6




      ..und hier ein Centrobolus splendidus



      Wäre echt super wenn das mit dem Nachwuchs bei den sp.6 funktionieren würde - ist meine Lieblingsart :rolleyes:

      LG und Danke schon mal für eure Meinung... ;)

      Basti
      Hallo Basti,

      meine Nachwuchs der Spirostrepitdae Sp.6 sind leider noch weiß. Allerdings ist der Strich auf dem Rücken genau so. Der verläuft gerade am Rücken entlang. Bei den Splendidus sieht man am Strich immer wie so kleine Dreiecke, die haben die Sp.6 nicht. Zudem ist der vordere Teil bis zum Collum dunkler wie der Rest vom Körper. Der Splendidus Nachwuchs wird auch nicht braun sondern erst rosa und dan rot. Da du nur noch die Ruper Vulpinus und die Sp.12 drin hast, gehe ich stark davon aus das es tatsächlich Nachwuch von deinen Sp.6 sind.
      Glückwunsch :D

      Wie groß sind den die kleinen?
      Viele Grüße

      Marvin
      Hi Sabine und Marvin,

      Vielen Dank für eure Antworten :)
      Die Kleinen sind jetzt ca. 10-13mm groß - muss die Tage mal einen rausholen und abmessen...
      Sehr schön, da freu ich mich sehr - lag ich mit meiner Vermutung ja gar nicht so falsch :rolleyes:
      Hab heut auch ein paar rosa gefärbte Splendidus gesehn - leider waren die aber mit einbuddeln schneller als ich mit Kamera holen :S :D
      Vielen Dank nochmal :)

      LG,
      Basti

      Bilder vom Spirostrep.sp.6 Nachwuchs

      Heyho,

      so, habe vorhin neue Flechtenäste ins WG-Terrarium eingebaut und dabei zwei kleine Spirostrep.sp.6 gefunden
      -waren mal wieder unter einer Gurkenscheibe :)
      Hab sie kurz raus,vermessen,fotografiert und wieder eingesetzt.

      Die beiden sind 15mm lang und ziemlich flink für ihr Alter :D
      Hier die Bilder...







      Die weiteren Update-Fotos der Kleinen werde ich unter "Godin´s Gekrabbel" reinstellen....

      LG,
      Basti