Archispirostreptus gigas (aus Ghana?)

      Archispirostreptus gigas (aus Ghana?)

      Hallo,

      Hier sind noch mehr unbekannte Tausis. Bekommen habe ich sie Ghana gigas. Sie sind den A. gigas wirklich sehr ähnlich, aber ich finde die Beine viel länger - das kann natürlich auch täuschen. Aber vielleicht findet ja jemand andere Gemeinsamkeiten oder Unterschiede.



      Sie sind 22 und 24 cm lang und können auch gut klettern.

      LG Karola
      Hallo Karola,
      ich denke auch, dass es A.gigas sind. Die Herkunft Ghana sagt ja nicht zwingend, dass die Tiere auch aus Ghana sind. Wir kennen ja die afrikanischen Exporteur- und Händleraussagen.
      Ich habe auch schon A.gigas gesehen mit 25mm Durchmesser, da erscheinen einem die Beine kürzer und bei schlankeren Tieren sehen die dann eher länger aus. Die sind schon variabel in den Abmessungen. Wie dick sind deine etwa?
      Der gesamte Habitus passt zu A.gigas und die Segmentzahl ist auch im mittleren Bereich. :)
      Wenn du sicher gehen willst, nenne sie A.gigas ex Ghana.

      Wobei ich solche Bezeichnungen immer schlecht finde, siehe unsere Spirostreptus Sp.1, die hießen bei den Händlern "ex Burma" da kommen die Sp.1 aber überhaupt nicht vor.
      Gruß, Sol :wink:
      Hallo, Ihr drei Miträtsler!
      Ich habe mich wohl auch von der Händleransage "Ghana" beeinflussen lassen. Aussehen tun sie wirklich wie Gigas. Sie sind richtig propper. An der dicksten Stelle ist die Dame über 2 cm breit (nicht Umfang!). Leider sind meine eigenen Gigas gerade abgetaucht, sonst könnte ich das mit der Beinlänge mal vergleichen. Die neuen liegen brav oben auf einem Ast. Wenn meine alten auftauchen und ich vergleichen kann, melde ich mich noch mal.
      Ich freue mich aber auch, wenn jemand noch andere Ideen und Weisheiten hat.

      Hat denn noch jemand Ideen zu meinem Beitrag Wer hilft bei der Bestimmung? Ghana - 1?

      LG Karola
      Hallo,

      meine alten Gigas sind aufgetaucht und nun konnte ich vergleichen. Also ich bin mir nun ziemlich sicher, dass es die "Ghana gigas" die guten, altbekannten A. gigas sind, woher auch immer sie nun kommen.
      Die Beine sind nicht länger, das war wohl eine Täuschung.
      @solaris195
      Machst Du die Überschrift wieder hübsch?

      Vielen Dank fürs Mitraten!

      LG Karola