Mein kleiner Privatzoo :)

      Gestern sind wieder neue Füßer angekommen :)
      12x Spiropoeus fischeri und 5x Spirostreptus spec. 1
      Des weiteren habe ich 20 Raupen des Totenkopfschwärmers bestellt, die die Tage auch ankommen dürften.

      Gruß, Tobi
      Bilder
      • Spiropoeus fischeri 05 - bearbeitet für Forum.gif

        896,29 kB, 1.528×1.120, 108 mal angesehen
      • Spirostreptus spec. 1 08 - bearbeitet für Forum.gif

        677,83 kB, 1.352×1.072, 95 mal angesehen
      Nach langer Zeit mal wieder ein Update :)
      Mit den Samia cyntia ricini hat es leider nicht geklappt, mit den Totenkopfschwärmern jedoch schon. Vorgestern ist der erste Falter geschlüpft.
      Seit dem letzten Update hat sich bei meinen Füßern einiges getan :) mittlerweile sind es 102 Stück in 16 Arten.

      Folgende Arten sind dazu gekommen:
      -Antheromorpha uncinata
      -Spirostreptus spec. "Madagaskar" cf. spec. 6
      -Centrobolus splendidus
      -Centrobolus spec. "Mosambik"
      .Thyropygus cf. weberi
      Bilder
      • Centrobolus spec. Mosambik 02 - bearbeitet für Forum.gif

        523,9 kB, 1.304×912, 25 mal angesehen
      • Centrobolus splendidus 01 - bearbeitet für Forum.gif

        639,84 kB, 1.384×1.024, 30 mal angesehen
      • Spirostreptus spec. Madagascar 04 - bearbeitet für Forum.gif

        401,22 kB, 1.208×888, 29 mal angesehen
      • Thyropygus cf. weberi 01 - bearbeitet für Forum.gif

        350,26 kB, 1.072×808, 34 mal angesehen
      • Acherontia atropos 08 - bearbeitet für Forum.gif

        471,29 kB, 1.312×864, 34 mal angesehen
      • Acherontia atropos 10 - bearbeitet für Forum.gif

        292,22 kB, 992×720, 30 mal angesehen
      • Antheromorpha uncinata 04 - bearbeitet für Forum.gif

        487,69 kB, 1.336×888, 39 mal angesehen
      Uii Fragen über Fragen :D

      Ich bin noch ein regelrechter Frischling auf dem Gebiet Lepidoptera, aber ich werde versuchen dir die Fragen mit bestem Wissen und Gewissen zu beantworten ;)

      Bisher ist nur ein Falter geschlüpft, ich hoffe es werden noch mehr, damit sie sich überhaupt paaren können. Mein Ziel ist natürlich, dass sie sich paaren und ich wieder eine neue Generation ranziehen kann. Die Totenkopfschwärmer sind meines Wissens nach ziemlich flugfaul und halten sich viel auf dem Boden oder unter Rinde auf, bei mir haben sie aber trotzdem die Möglichkeit sich in einem großen Käfig frei zu bewegen. Viel genutzt hat der eine diese Möglichkeit aber noch nicht. Wenn du dir Falter nach Hause holen möchtest, würde ich dir diese Art aber nicht empfehlen. Ich würde sie auch nicht nochmal als Anfängerart nehmen, da es doch recht große Ausfallraten gab (von 20 Raupen sind 3 oder 4 nur zur Puppe geworden). Außerdem ist es super schwer die Tiere zu füttern, wenn sie einmal zum Falter geworden sind, denn dann fressen sie nur über händisches Füttern mit der Pipette... Ziemlich mühselig...

      Nichts desto trotz habe ich Gefallen an den Lepidoptera gefunden und werde es wohl in Zukunft auch mal mit tropischen Arten versuchen ;)
      Da kann ich dir nur alle Seidenspinnerarten (Attacus sp., Actias selene, Actias luna, usw.) empfehlen, da hast du keine Probleme mit den Faltern, die nehmen keine Nahrung auf.
      Und die geschlüpften männlichen Falter fliegen ohnehin nur, wenn sie Pheromone von Weibchen empfangen. :)
      Gruß, Sol :wink:
      Seit meinem ersten Post in diesem Thread vom August 2016 hat sich so einiges getan. Damals noch 3 Arten, sind es nun insgesamt 18 verschiedene Arten Diplopoden mit über 500 Individuen geworden. Bei gleich mehreren Arten hat sich auch bereits Nachwuchs eingestellt :) Um genügend Platz für mein Hobby zu haben, gibt es in der neuen Wohnung ein eigenes Terrarienzimmer, das mittlerweile mehr und mehr von den Füßern eingenommen wird :D (siehe Fotos)

      Um mein Hobby ein wenig zu finanzieren und nicht auf dem ganzen Nachwuchs sitzen zu bleiben, habe ich mich mit einem Kumpel zusammengetan und DiploMantis gegründet. Auf unserer Homepage bieten wir unsere Nachzuchten von Diplopoden, Mantiden und Co. zur Abgabe an. Zu finden sind wir auf Facebook, Instagram oder unter diplomantis.com *Werbung aus* ;)

      Nachwuchs haben wir aktuell von:
      -Archispirostreptus gigas
      -Spirostreptus spec. 1
      -Centrobolus splendidus (wobei die noch nicht abgabebreit sind) ^^

      Des weiteren halte ich aktuell folgende Arten:
      -Anadenobolus monilicornis
      -Aphistogoniulus hova
      -Centrobolus spec. Mosambik
      -Epibolus pulchripes
      -Pelmatojulus ligulatus
      -Spirostreptidae spec. 5
      -Spirobolidae spec. 2
      -Salpidobolus spec. Irian Jaya
      -Spirostreptus spec. 6
      -Spirostreptus gregorius
      -Spiropoeus fischeri
      -Telodeinopus aoutii
      -Telodeinopus assiensis
      -Tonkinbolus dollfusi
      -Julus scandinavius

      Liebe Grüße, Tobi
      Bilder
      • Terrarienzimmer 02 - bearbeitet für Forum.gif

        405,5 kB, 1.064×784, 21 mal angesehen
      • Terrarienzimmer 03 - bearbeitet für Forum.gif

        737,44 kB, 1.416×1.008, 21 mal angesehen
      Na das hast du ja wunderschoen abgeschrieben.
      Darf ich darauf hinweisen dass ganze Textpassagen 1:1 aus meinem Buch uebernommen wurden.
      Ich moechte dir nicht zu nahe treten aber das stellt eine Urheberrechtsverletzung dem Verlag und mir gegenueber dar.
      Insofern muss ich dich leider auffordern diese Text nicht zu verwenden/zu loeschen oder abzuaendern so dass keine Rueckschluesse auf das urspruengliche Druckwerk mehr nachvollziehbar sind, ansonsten wuerdest du mit einer Vertragsstrafe rechnen muessen.

      Nur so am Rande.

      LG,
      Shura und die ganze Bande

      Voegel haben keine Haende, deswegen wehren wir uns fuer Sie!
      Guten Abend!

      Eine Urheberrechtsverletzung ist offenbar eine ernste Angelegenheit.

      Als darin möglicherweise Verletzte könnte man aber auch
      1.) sich freuen, daß man immer noch DAS Standardwerk über die Haltung von Tausendfüßlern geschrieben hat,
      2.) sich freuen, daß auf einer neuen Seite alle Angaben richtig sind, wovon die Tausis enorm profitieren
      3.) lediglich und selbstverständlich darauf bestehen, daß die Quelle der Textes (Urheberin und Werk)
      nach den Regeln der Kunst zitiert wird.

      Mit freundlichen Grüßen aus Graz-Andritz
      Erwin
      Dazu kann ich nur sagen, ich habe die Informationen von verschiedenen Webseiten zusammengesammelt und ganz viele eigene Erfahrungen mit einfließen lassen. Zudem habe ich extra darauf geachtet, dass eben keine Texte 1:1 übernommen wurden...

      Es war in keinster Weiße meine Absicht gegen irgendein Urheberrecht zu verstoßen. Nochmals, wenn ich in meinem Haltungsbericht schreibe, dass ein giga rotbraun ist und Du in deinem Buch ebenfalls drin stehen hast, dass er rotbraun ist, dann ist doch legitim oder etwa nicht? Deswegen kann ich doch nicht schreiben er sei lila, oder sehe ich das falsch? Ich werde mich noch einmal hinsetzen und jeden einzelnen Text durchschauen, da ich mir echt nicht erklären kann, wo ich abgeschrieben haben sollte. Einfacher wäre es natürlich, wenn du mir einfach mal konkret sagen könntest, an welchen Stellen du ein Problem damit hast, damit ich das gezielt ändern kann und du und dein Verlag zufrieden sind...

      Ich möchte hier keinen Streit anfangen, sondern zu einer Lösung beitragen, aber wenn ich nicht weiß, was ich abändern soll, dann kann ich eben auch nichts abändern.

      Es geht hier nicht darum mir dein geballtes Wissen zu nutze zu machen um einen möglichst großen finanziellen Profit daraus zu schlagen, sondern vielmehr um das Wohl der Tiere und da hat Hofrat schon Recht, warum soll ich falsche Haltungsparameter beschreiben, nur weil sie in deinem Buch so ähnlich drinnen stehen? Und nochmals wir betreiben das ganze hobbymäßig und wollen den neuen Haltern einfach nur helfen die nötigen Informationen zu erhalten, die sie sich ansonsten im Internet über zisch verschiedenen Seiten zusammenschustern müssten.

      Ich verstehe dein Anliegen sehr gut, aber ich hoffe auch auf Verständnis deinerseits. Wäre schön, wenn man dies in einer privaten, normalen Konversation geregelt bekommen würde und nicht hier öffentlich ausdiskutieren müsste. Ich habe überhaupt kein Problem damit die deiner Meinung nach betroffenen Passagen abzuändern, muss aber erstmal wissen welche du überhaupt meinst.

      freundliche Grüße, Tobi