Katsaschas Tierchen

      Katsaschas Tierchen

      Guten Abend

      Heute sind nun endlich meine langersehnten ersten Tausis angekommen, und so möchte ich sie euch kurz vorstellen.

      Es sind:

      -3.3 Spirostreptus gregorius, adult
      -1.2 Salpidobolus sp. iran Jaya, subadult
      -1.2 Spirostreptus sp. 1, adult

      Danke noch mal an Shura :)
      Bilder
      • DSC_0103.JPG

        1,11 MB, 3.008×2.000, 116 mal angesehen
      • DSC_0118.JPG

        1,47 MB, 3.008×2.000, 90 mal angesehen
      • DSC_0113.JPG

        1,49 MB, 3.008×2.000, 91 mal angesehen
      • DSC_0111.JPG

        1,17 MB, 3.008×2.000, 97 mal angesehen
      • DSC_0109.JPG

        1,34 MB, 3.008×2.000, 95 mal angesehen
      • DSC_0108.JPG

        1,31 MB, 3.008×2.000, 88 mal angesehen
      • DSC_0105.JPG

        1,4 MB, 3.008×2.000, 85 mal angesehen
      • DSC_0103.JPG

        1,11 MB, 3.008×2.000, 93 mal angesehen
      Liebe Grüsse
      Katsascha und ihre Tausis :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Katsascha“ ()

      Zu meiner Freude sind sämtliche Füsser oft auf der Oberfläche aktiv. Die Salpidobolidae sp. Iran Jaya erstaunen mich immer wieder wenn sie mit ihren kurzen Beinchen behände gut 35 cm oberhalb des Substrates herumklettern und Flechten raspeln. Weiss jemand, warum der eine so viel heller ist als die anderen beiden?

      Gerade vor zehn Mintuen durfte ich eine Paarung zweier Spirosterptidae sp. 1 beobachten. Das Weibchen verschwand sofort im Substrat, während das Männlein noch seine Gonopoden putzt. Mittlerweile hat sich aber schon das andere, erheblich schlankere, Weiblein zu ihm gesellt.

      Von den Spirostreptus Greorius sehe ich eigentlich immer mindestes einen auf den Ästen klettern oder vor der Tomate hocken wenn ich ins Terra schaue.
      Bilder
      • DSC_0166.JPG

        1,58 MB, 3.008×2.000, 92 mal angesehen
      • DSC_0159.JPG

        1,56 MB, 3.008×2.000, 93 mal angesehen
      • DSC_0148.JPG

        1,48 MB, 3.008×2.000, 92 mal angesehen
      • DSC_0152.JPG

        1,55 MB, 3.008×2.000, 93 mal angesehen
      • DSC_0168.JPG

        1,58 MB, 3.008×2.000, 94 mal angesehen
      Liebe Grüsse
      Katsascha und ihre Tausis :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Katsascha“ ()

      In letzter Zeit sind wieder einige neue Fotos entstanden:
      Bilder
      • DSC_0203.JPG

        1,27 MB, 3.008×2.000, 72 mal angesehen
      • DSC_0201.JPG

        1,36 MB, 3.008×2.000, 72 mal angesehen
      • DSC_0185.JPG

        1,48 MB, 3.008×2.000, 67 mal angesehen
      • DSC_0179.JPG

        1,53 MB, 3.008×2.000, 67 mal angesehen
      • DSC_0175.JPG

        1,56 MB, 3.008×2.000, 67 mal angesehen
      • DSC_0152.JPG

        1,57 MB, 3.008×2.000, 65 mal angesehen
      • DSC_0125.JPG

        1,16 MB, 3.008×2.000, 63 mal angesehen
      • DSC_0091.JPG

        1,53 MB, 3.008×2.000, 63 mal angesehen
      • DSC_0077.JPG

        1,54 MB, 3.008×2.000, 77 mal angesehen
      Liebe Grüsse
      Katsascha und ihre Tausis :)
      Seit gestern Abends krabbeln nuch mehr Tausis bei mir:

      -0.3 der Rätselhaften, (dauerhaft) gelb-schwarze Spirobolus walkeri, Spirobolus bungii (Diplopode in Peking - Bitte um Bestimmungshilfe [Spirobolus bungii ])
      -1.3 Tonkinobolus caudulanus,

      von Chimanta hier aus dem Forum. Leider sind ihm bei den Spirobolus bungii nur Weibchen adult geworden.

      So leben jetzt auch in einem 2. Terra Tausis. Dieses Mal mit den Massen 40cm x 20cm x 25cm.
      Bilder
      • DSC_0228.JPG

        1,27 MB, 3.008×2.000, 72 mal angesehen
      • DSC_0229.JPG

        1,42 MB, 3.008×2.000, 72 mal angesehen
      • DSC_0230.JPG

        1,4 MB, 3.008×2.000, 69 mal angesehen
      • DSC_0231.JPG

        1,43 MB, 3.008×2.000, 71 mal angesehen
      • DSC_0232.JPG

        1,47 MB, 3.008×2.000, 74 mal angesehen
      • DSC_0233.JPG

        1,44 MB, 3.008×2.000, 72 mal angesehen
      • DSC_0234.JPG

        1,39 MB, 3.008×2.000, 72 mal angesehen
      • DSC_0237.JPG

        1,3 MB, 3.008×2.000, 87 mal angesehen
      Liebe Grüsse
      Katsascha und ihre Tausis :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Katsascha“ ()

      Guten Abend liebes Forum,

      Von meinem Vater bekam ich auf die Weihnacht ein Aquarim mit demn Massen 100x60x50 cm. Heute zogen die Füsser aus dem ersten Terra um.

      - 1.3 Spirostreptidae sp. 1
      -1.3 Salpidobolus sp. iran jaya
      -0.2.1 Spirostreptus gregorius, Ich habe im ganzen Becken verteilt Segmentschalen verteilt gefunden. Bei einem der lebenden Tiere bin ich mir
      nicht sicher, ob es vielleicht Foot Root hat. ;(

      Als weitere Bewohner wären dann noch 2-3 Archispirostreptus gigas, ca. 6 Dendostreptus macracanthus sowie ebenfalls ca. 6 Telodeinopus aoutii geplant. Meint ihr, das würde von den Platzverhältnissen her gehen?


      Was mir aufgefallen ist: wenn ich ein Terrarium neu eingerichtet habe oder die Füsser in ein neues hineingetan habe sind gewisse Arten (Salpidobolus sp. iran jaya, Spirobolus bungii Spirostreptus gregorius) wahnsinnig oft an der Oberfläche zu sehen und am im ganzen Terrarim herumrennen. Nach maximal einer Woch aber vergraben sie sich und danach krieg ich vor allem die ersteren beiden kaum noch zu Gesicht. Ist das bei euch auch so?


      Im anderen Terrarium sind die Tonkinobolus caudulanus sehr oberflächneaktiv, wircklich eine supertolle Art. Die Spirobolus bungii (schwarz-gelb) sind wieder mal vergraben, ich hab sie seit zwei Monaten kaum mehr zu Gesicht bekommen.


      Fotos werden später noch eingefügt.
      Liebe Grüsse
      Katsascha und ihre Tausis :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Katsascha“ ()

      Das Problem ist halt, dass mein Vater ums verrecken nur zwei Terras herumstehen haben will. Im Terrarium der Kleinen habe ich aber keinen Platz für die anderen beiden. Warum denn nicht die 6 Arten in einem, wenn genug Platz?
      Liebe Grüsse
      Katsascha und ihre Tausis :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Katsascha“ ()

      Naja ich würde auch nicht so kleine Arten in einem so großen Becken setzen,
      nicht nur weil es zu schade ist, sondern auch, weil die sich da drine verlaufen.

      Ich hatte selbst mal mehrere versch. Arten in einen Terra.
      N richtig schönes Arten-Kilimandscharo - Nie wieder! - max. 2Arten und gut.

      Du kannst doch niemals den Ansprüchen aller Arten gerecht werden,
      dazu kommen noch aggressive Paarungsversuche unterschiedlicher Arten,
      unbestimmbarer Nachwuchs und und und.


      Du kannst natürlich den geplanten Besatz holen.
      Ich würde nur nicht dazu raten.

      LG
      Meine kleine Homepage
      Korrekturleser sind immer gerne gesehen :)

      My little Creatures