Waldfee´s vielbeinige Krabbler

      Hallo miteinander


      Heute Morgen hat mich ein kleiner C. splendidus überrascht. Er ist ganz flink einen Ast hochgekrabbelt, hat sich dort eine Weile zusammengekringelt um dann wieder nach unten ins Moos zu krabbeln.
      Dort liegt er jetzt noch gemütlich rum. Mal sehen, ob er sich häuten möchte.
      Der Mini ist ein bißchen mehr als zwei Zentimeter lang.



      Noch einer der "Großen"




      Vor drei Tagen habe ich auch schon einen Mini entdeckt, hatte den Foto aber nicht parat. Der war in etwa gleich lang, aber schon ein wenig mehr rot.

      Liebe Grüße,
      Sabine
      Hallo miteinander


      Es ist richtig schön, das bunte Treiben im Terrarium zu beobachten. Teilweise sind ziemlich viele Füßer gleichzeitig unterwegs oder
      sind mit Fressen oder einfach nur Rumhängen beschäftigt.

      Hier haben sich S. gregorius und C. splendidus zum Fressen eingefunden und ein D. macracanthus hängt noch ein bißchen auf dem Ast ab.



      Ein anderer S. gregorius zeigt seine hübschen Beinchen und die beiden haben sich dekorativ eingekringelt.




      Auch im Garten bzw. an der Hauswand ist seit etwa zehn Tagen fröhliches Herumgeschwirre angesagt.
      Die Wildbienen haben ihre Brutkammern verlassen und sind fleissig mit Paarung und Eiablage beschäftigt.
      Es sind viel mehr unterwegs, als auf den Fotos zu sehen sind. Ich bin einfach immer zu langsam.




      Liebe Grüße,
      Sabine
      Hallo miteinander


      Vor Kurzem habe ich zwei tolle moosbewachsene Äste ins Terrarium gelegt.
      Nach nicht einmal zehn Tagen waren diese nicht mehr großartig mit Moos bewachsen. Vor allem die Centrobolus splendidus haben sich mit Wonne darauf gestürzt und das meiste Moos einfach weggefressen.
      Es freut mich, dass es ihnen offensichtlich gut geschmeckt hat. Hier ist noch einiges an Moos drauf, von den abgeweideten Ästen wollte ich nicht wirklich ein Foto machen.



      Die S. gregorius bevorzugen zur Zeit eher das Zusatzfutter. Überhaupt sind sie sehr aktiv und klettern was das Zeug hält.



      Die letzten beiden Wochen sehe ich fast jeden Tag Jungtiere von C. splendidus. Noch vereinzelt, aber das liegt bestimmt an der Größe des Terrariums. Dort kommen sie aber wirklich überall rum, auch an
      den obersten Ästen. Nur fotografieren lassen sie sich nicht so gut. Entweder sie sitzen an blöden Stellen, an die ich nicht richtig mit dem Foto hinkomme oder ich bin einfach zu langsam.



      Liebe Grüße, Sabine