Kann ich Tonkinbolus dollfusi und Centrobolus spec. mosambik zusammen halten?

      Kann ich Tonkinbolus dollfusi und Centrobolus spec. mosambik zusammen halten?

      Guten Abend!

      Mich haben neben den Centrobolus spec. mosambik auch die Tonkinbolus dollfusi fasziniert. Nun möchte ich jeweils einen Füssler von beiden Arten in einem 30x30x45cm großem Terrarium halten. Ich hätte einige Fragen zur Haltung:

      -Stimmen die Haltungsbedingungen überein?
      -Ist das Terrarium groß genug?
      -Würden sie sich, auch wenn sie zwei verschiedene Arten sind, paaren, sodass eine Kreuzung entsteht? ?(

      Liebe Grüße
      Noizi

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, das heißt: Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
      Hallo Noizi,

      Ich würde dir von der Vergesellschaftung von T.dollfusi mit C.sp.Mocambique abraten. C.dollfusi ist eine der heikleren Arten, und macht schon ohne Vergesellschaftung genügend Probleme.

      Das Terrarium ist groß genug für mehr als ein Tier...auch würde ich Tausendfüßer generell nicht alleine sondern in kleinen Gruppen halten.

      Wenn du unterschiedliche Arten vergesellschaftest besteht keine Gefahr dass sich diese erfolgreich vermehren, auch wenn es zu Paarungsversuchen kommen kann.

      Lg Simon
      Guten Tag!

      Danke erstmal für die Antwort :thumbsup: . Da ich keinen Nachwuchs möchte, habe ich überlegt, welche Arten ich in einem Terrarium halten möchte:

      - Centrobolus spec. mosambik
      - Centrobolus splendidus
      - Anadenobolus monilicornis
      - Spirostreptus spec. 1 "Tansania"

      Würde bei Centrobolus spec. mosambik und Centrobolus splendidus die Gefahr bestehen, dass sie sich vermehren, weil diese Arten doch eng verwandt sind?
      Alles Liebe

      Noizi

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, das heißt: Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
      Hallo Simon,

      Danke für die zahlreichen Informationen. Ich habe auch daran gedacht, Tausendfüßer des selben Geschlechts zu halten, aber ich kann bei online-Händlern das Geschlecht nicht auswählen :( . Stimmen bei diesen Arten auch die Haltungsbedingungen überein(Luftfeuchtigkeit, Temperatur,...)? Klettern diese alle gerne? Woher weiß ich, ob ich Wildfänge oder Nachzuchten kaufe? Ich habe nicht über alle Arten Informationen gefunden.
      Gruß,

      Noizi :wink:

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, das heißt: Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Noizi“ ()

      Die vier Arten sind meiner Meinung nach ganz problemlos gemeinsam zu halten...
      Die Anadenobolus sind bei mir nicht besonders kletterfreudig, aber die drei anderen Arten schon.
      Bei den meisten Händlern würde ich mal davon ausgehen dass du eher Wildfänge als Nachzuchten bekommst.
      ...von A.monilicornis und Spirostreptus sp.1 hätte ich auch Nachzuchten abzugeben, und könnte dir die Geschlechter sortieren.

      LG Simon
      Guten Tag!

      Ich werde mich hier im Marktplatz umsehen.
      Danke Simon, können deine Tausendfüsser auch versandt werden?
      Ich hätte noch Fragen:
      -Ich möchte ein Drachenbaum in einem Plastikblumentopf ins Terrarium setzen. Würde es ein Problem darstellen, wenn die Tausendfüsser den Plastiktopf anknabbern?
      -Kann ich Bandfüsser mit den Tausendfüssern zusammen halten, falls ich einen auf einer Zimmerpflanze finde?
      Danke für eure Geduld
      Liebe Grüße

      Noizi :wink:

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, das heißt: Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
      Hallo,

      ja, ich kann die Tiere auch verschicken!
      Wenn du eine Pflanze ins Terrarium setzt werden die Tausendfüßer den Blumentopf ziemlich sicher nicht anknabbern...schmeckt nicht und satt wird man davon auch nicht ;)

      Tropische Bandfüßer sind eher heikle Pfleglinge, und sollten daher eher im Artenbecken gehalten werden...
      ...aber keine Angst, die Wahrscheinlichkeit dass du einen im Blumentopf sitzen hast ist eh gering.

      LG Simon
      Guten Abend!

      Danke für die Antwort. Ich weiß schon wo ich die Anadenobolus monilicornis und Spirostreptus spec.1 kaufe (...nämlich bei dir) ;) .
      Ich melde mich, wenn alles zur Haltung vorhanden ist.
      Lieber Gruß

      Noizi :wink:

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, das heißt: Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
      Hallo Simon!

      Ich habe jetzt alles für die Tausendfüsser. Ich hätte da noch eine Frage: Da die Vielbeiner Moos auf den Kletterästen mögen, habe ich überlegt, dieses mit Nähgarn zu befestigen. Wäre das in Ordnung oder hätte jemand eine andere Idee, wie ich es befestige?
      Simon, wie könnte ich mit dir Kontakt aufnehmen, um die A. monilicornis und Spirostreptus spec. 1 zu bestellen?
      Viele Grüße

      Noizi :wink:

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, das heißt: Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
      Mit Nähgarn kannst du es bestimmt versuchen, aber vor allem auf dünnen Ästen trocknet Moos sowieso sehr schnell aus. Ich sammel immer Äste, auf denen bereits Moos wächst, und diese Moos ist auch das einzige, das meine Würmchen überhaupt fressen. Das muss auch häufig angesprüht werden, scheint aber da besser angepasst zu sein, mit Bodenmoos ist es schwierig. Aber wenn es dich optisch nicht stört, wenn es trocken ist, probier es einfach aus :) Alternativen zum Befestigen fallen mir grad nicht ein...aber zumindest bei mir sind Flechten eh viel beliebter! :D
      Hallo Brubbel!

      Danke für die schnelle Antwort. Ich werde das Moos regelmäßig besprühen, da es die Feuchtigkeit gut hält.
      Alles Gute

      Noizi :wink:

      Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, das heißt: Du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, das heißt, du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.