Dashboard

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen,

    ich wollte mich hier mal erkundigen da ich plane mir entweder dieses Jahresende oder eben nächstes Jahr zum Jahresbeginn ein Terrarium mit Tausendfüßern zuzulegen.

    Nach längerer Recherche habe ich mich für A. Gigas entschieden. Wenn es von der Zeit her so weit wäre und das Terra funktionsfähig ist würde ich mich hier im Forum nach abzugebenden oder nachgezüchteten Gigas erkundigen.

    Nun zu meinen Fragen:
    Ich schwanke zwischen zwei "Terrarien"

    Zum einen das Exo-Terra mit den Maßen 60x45x45, dieses sagt mir aufgrund des Designs auf jeden Fall zu, jedoch besteht die Problematik mit der Substrathöhe wegen der Frontalbelüftung. Ginge es wenn ich den Bodengrund vorne im Terrarium mit 10-12cm einfülle und weiter hinten auf 20-25cm ansteigen lasse? Oder würde diese Steigung oder niedrige Substrathöhe im vorderen Bereich zu irgendwelchen Problemen führen?

    Eine weitere Wahl für das Terrarium wäre eine stabile Plastikbox. Diese hätte die Maße 58x41x77,5 (L, H, B) und
  • Neu

    Hallo an Alle,

    wollt euch mal vom Verschwinden meiner beiden Gigas berichten.

    Ich habe mein Tausendfüsser-Terrarium nun schon seit einem Jahr. Vor einigen Wochen habe ich begonnen, neues Substrat zusammen zu sammeln (Humus Wald etc...)
    Letzte Woche sah ich ins Terrarium und musste feststellen, dass alle Asseln eingegangen waren - die miteingeschleppten heimischen und auch die gekauften Zebrasseln - ich führte das auf eine falsche Temperaturanzeige zurück - wahrscheinlich ist das Thermostat/Hygrometer entweder kaputt oder Batterie leer. Jedenfalls hab ich dann in einer Spontanaktion das gesamte Terrarium neu eingerichtet - neue Erde, neues Laub, alles neu. Der ursprüngliche Besatz waren unter anderem 3 Gigas. Als ich die komplette Erde ausgeräumt hatte, waren unter anderem 1 Giga in meiner Auffangkiste. Ich kann mir nicht erklären, wo die anderen beiden abgeblieben sind.... !!!!!!!!
    Ich habe die anderen beiden schon einige Zeit nicht mehr gesehen und dachte, sie hätten sich…
  • Neu

    Hallo heute als ich wieder mal meinen neuen spirostreptidae sp6 zuschaute bemerkte ich etwas das mir einen kleinen Schock einjagte. Und zwar einer meiner neuen hat foot root. Zumindest denke ich das also, einzelne Beinpaare am vorderen Teil des Körpers sind nur noch kleine Stummelchen. Die am vorderen Teil Schwarz sind. Er hatt überhaupt keine einschränkungen. Aber irgendwie bereitet es mir Sorgen da villeicht die anderen dies auch haben. Was kann ich dagegen tun? Und ist es überhaupt gefährlich oder breitet sich das auch auf die anderen Beine aus?
    Hier ein Bild, man erkennt es zwar nur schlecht aber man sieht kleine schwarze Stummelbeine.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Bandfüßer Häutungshöhle

Marigold - - Erfahrungsberichte
2
Benutzer-Avatarbild

Marigold

Benutzer-Avatarbild

Marigold's Füßer

Marigold - - Fotogalerien
283
Benutzer-Avatarbild

Marigold

Benutzer-Avatarbild

Nachzucht

Memie - - Zucht und Aufzucht
6
Benutzer-Avatarbild

Memie

Benutzer-Avatarbild

Paarungsbilder

solaris195 - - Fotogalerien
26
Benutzer-Avatarbild

Godin

Benutzer-Avatarbild

Spiropoeus fischeri mit Häutungsproblem

Marigold - - Erfahrungsberichte
14
Benutzer-Avatarbild

Marigold

Letzte Aktivitäten