Dashboard

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen,

    Ich habe mittlerweile einige Terrarien daheim und um mir den Arbeitsaufwand ein wenig zu erleichtern (und weil ich Technikbegeistert bin :D) bin ich gerade dabei alle meine Terrarien ein wenig "aufzurüsten".

    Zur Heizung:
    Da ich nicht viel Raum zwischen Regal-Einlageboden und Terrarium habe, dachte ich ich arbeite mit einer aufgelegten Heizmatte. Die Seiten, sowie die Rückwand des Terrariums sind isoliert und bieten keine Möglichkeit eine Heizung anzubringen. Unter dem Terrarium ist für die Tausendfüßer nicht gut, also bleibt nur oben drauf.

    Zur Beleuchtung:
    Als Beleuchtung wollte ich LED-Spots tagsüber und Night-Sky LEDs nachts verwenden. Ich weiß normalerweise kann man bei den Füßern auf Beleuchtung verzichten, aber ich halte die Tiere zusammen mit verschiedenen Phasmiden und deshalb lohnt sich auch am Tag der Blick ins Terrarium. Um die Tiere nachts nicht zu stören wollte ich Night-Sky LEDs, von ExoTerra glaub ich sind die, installieren. Angeblich können…
  • Neu

    Hallo :)

    Wir haben am 16.04.2017 das Substrat bei unseren Spec 1 getauscht. Einen Teil vom alten Substrat drin gelassen und neues dazugefüllt...
    Heute ist mir aufgefallen, dass das Substrat an manchen stellen ziemlich fest ist? Das ist mir auch schon bei den anderen Terrarien aufgefallen...

    Jetzt meine Frage: Ist es normal, dass das Substrat nach einigen Tagen / nach einiger Zeit fest wird? Oder stimmt dann die Zusammensetzung nicht?

    Wie ist das so bei euch?
  • Neu

    Hallo

    Ich plane mein letztes bisschen Platz für noch mehr Tausendfüßer zu opfern :D

    Diesmal verabschiede ich mich von Terrarien und plane mir so 2-4
    oder mehr Faunaboxen zuzulegen.

    Einziehen sollen dieses mal Saftkugler!

    Wüsste dazu gerne wie
    1. groß die Box sein sollte?(Maße)
    2. Wie hoch der Bodengrund sein sollte
    3. Ob es irwas gibt was man in der Haltung beachten muss?
    (nichts Artspezifisches sondern etwas was Glomerida von Spirostreptida, Spirobolida und Polydesmida unterscheidet)

    LG
    Julia
  • Neu

    Hallo alle zusammen,

    ich halte unter anderem Archispirostreptus gigas daheim. Meine Tiere sind mittlerweile ca. 20cm lang. Im Netz findet man immer wieder Berichte darüber, dass die Tiere bis zu 32cm lang werden, in einem Fall soll das Tier sogar 36cm lang gewesen sein. Das erscheint mir aber doch etwas sehr überdimensioniert. Ich hatte schon einmal A. gigas und damals war mein größtes Tier geschätzt vielleicht 25cm. Das Tier war laut vorherigem Halter bereits seit längerem ausgewachsen und ist auch bei mir bis zu seinem Tod nicht weiter gewachsen.

    Nun frage ich mich, ob es tatsächlich Tiere in dieser Größenordnung gibt, oder ob das nur absolute Einzelfälle sind. Hält vielleicht jemand von Euch ein Tier in solch einer Größe oder hat schonmal so große gesehen? Mich würde interessieren, wer gigas hält, und wie groß die sind, damit ich mal einen groben Mittelwert ermitteln kann.

    Danke schonmal,
    liebe Grüße, Tobi
  • Neu

    Hallo Leute, nachdem ich mich gründlich durch das Forum gegraben habe, bleibt nur noch eine Frage für mich offen, und zwar:
    (hab es sonst pi mal Daumen gemacht) ich habe ein Becken von 80x40x40cm, ich plane den Bodengrund vorne so 7cm und nach hinten ansteigend
    so ca 20 cm hoch zu machen. Zusammensetzung des Substrats lassen wir mal außenvor, dass ist mir ja bekannt,
    es geht mir darum, wieviel Liter ich insgesamt brauche, dachte so 35-40. Passt das oder brauche ich mehr?
  • Neu

    Hallo allerseits ich hatte eigentlich schon länger den Gedanken mir mehr Tausendfüssler anzuschaffen. Denn im Terrarium läuft nicht sehr viel mit 2 a gigas. Nun ist es so ich hätte da ein paar arten die mir zusagen würden aber es gibt da so ein paar probleme.
    Erstmal welche arten ich meine:
    Spirostreptidae sp 6 wahre Traumtiere, aber ich weiss nicht wie ich an diese Tiere kommen soll?
    Sechelleptus phyrozonus eigentlich habe ich sogar ein angebot dieser Tiere im Internet gesehen aber zum einen sind die masslos überteuert und man kann nicht in die Schweiz liefern, aber ich wünschte diese art zu besitzen.
    Und centrobolus sp mozabik dort ist es so ich weiss nicht ob ich diese kleinen Tausendfüssler in einem 90:45;45 Terrarium halten soll ich könnte sie zwar bekommen aber sie sind irgendwie etwas klein für das grosse terra. Nun meine fragen kennt ihr jemanden der die zwei oberen gennanten arten zu verkaufen hat? Oder kennt ihr noch andere auch so schöne arten (die natürlich nicht…
  • Neu

    Hallo alle Zusammen,

    ich habe in meinem Terrarium mit dem Spirostreptidae sp.6 und sp.8 etwas gefunden. An der Stelle haben sich zwei von den drei Spirostreptidae sp.6 gehäutet. Ich habe die traurige Vermutung das es sich um die letzten Überreste eines der Spirostreptidae sp.6 Weibchen handeln könnte. ;( Da von den drei Tieren zwei wieder da sind und eine noch fehlt.
    Täusche ich mich da vieleicht und es ist einfach um die alte Haut von einem Sp.6er der sie aus irrgendeinen Grund nicht gefressen hat? Gestank konnte ich jetzt nicht merken da. Kann aber auch daran liegen, das die Stelle unter einem Rindenstück ist die unter der Erde eingegraben war.

    Hier ein Foto. Ist mit dem Handy gemacht hoffe man kann es gut erkennen.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Terrarium und Technik

SkorpionTH1994 - - Terrarium & Haltung
6
Benutzer-Avatarbild

Venom

Benutzer-Avatarbild

Archispirostreptus gigas Größe

SkorpionTH1994 - - Erfahrungsberichte
18
Benutzer-Avatarbild

Katsascha

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Diplopoden-Galerie 2.0

Phili - - Fotogalerien
91
Benutzer-Avatarbild

SkorpionTH1994

Benutzer-Avatarbild

Waldfee´s vielbeinige Krabbler

Waldfee - - Fotogalerien
68
Benutzer-Avatarbild

Waldfee

Benutzer-Avatarbild

Substrat zu fest?

chaoskaetzchen - - Terrarium & Haltung
3
Benutzer-Avatarbild

Marigold

Letzte Aktivitäten