Posts by Ruby

    Hm wäre doch einfacher du würdest es gleich ordentlich machen anstatt zu "sehen" wie sich die Füßer fühlen oder?
    Ich weiß auch nicht was an mehr Substrat sinnlos ist?
    Ich wollte mir den Umweg mit dem erhöhen sparen und hab deshalb Aquarien hier zu stehen.
    Aber die Auswahl der Behausung (Terra oder Aquarium) sei jedem selbst überlassen.


    Ich find fast du hättest dir deine Anfangsfrage sparen können weil wie schon angemerkt hast du bis jetzt gegen fast jeden Verbesserungsvorschlag ein Gegenargument. Tut mir Leid aber ich glaube das bringt halt so nix.

    Hm wieso sollten Dinge aus dem wald risikoreich sein? mein ganzes Terra besteht komplett nur aus Dingen aus dem Wald. Größere Tierchen kannst du getrost absammeln, du holst dir auch viele nützliche Tierchen aus dem Wald mit ins Terra (Asseln, Springschwänze ect.)

    Ich muss zugeben das ich mein Holz noch nie gewogen habe sondern es immer nach Augenmaß untermische, deshalb fehlt mir etwas die Relation zu den 500g in deinem terra. Ich find trotzdem das schon etwas mehr Substrat reinkönnte (sagt ich ja schon) du kannst es nach hinten Stufenweise anheben. Es ist aso schon machbar mehr reinzutun, deinen Füßern wird es bestimmt nicht schaden. Sicherlich zählt auch die Optik und du sollst ja dein Substrat auch nicht bis unter die Decke einfüllen, ein paar Zentimeter mehr wäre aber sicher wirklich okay. Deine Füßer werdens dir danken.

    Hm also dein Bild kann ich nicht angucken, aber ich denke nicht das man sie nur anhand der Farbe 100%ig indentifizieren kann. Falls ich da falsch liege, bitte berichtigen ;)


    Du kannst doch mal versuchen bei dem Gigas das Geschlecht zu bstimmen, die Bilder dazu findest du doch auf der Hauptseite, ich denke das dürfte bei den Gigas auch für ungeübte Augen zu erkennen sein.

    Ich finds ganz okay, würde aber vollkommen auf den Terrarienhumus verzichten und alles aus dem Wald holen, aber naja. Und ich würd auch was an lebenden Pflanzen reinsetzen, genauso wie Moss (speichert die Feuchtigkeit gut). Finde es sieht bis jetzt etwas zu steril aus. Aber ich denke das ist jedem das seine. Achso vielleicht würd ich noch die Substrathöhe anheben (nach hinten Stufenweise steigend).

    Hm, mir erscheint dein terra etwas klein für 4 ausgewachsene gigas. Hab auch eins mit ähnlichen Maßen und hatte da nur 2 gigas drinnen. Naja vllt. können die Profis mehr dazu sagen, mir erscheint es etwas klein.

    Hi, sicher habt ihr alle recht soweit und was die Terrarien an sich angeht seh ich das ja auch alles ein. Ich finde halt das es doch ne tolle Sache für den Kindergarten/Hort ist (um mal auf das Thema vom Anfang wieder zu kommen). Ich denke den Kindern kann es nicht schaden mit solchen Tieren auch mal in Kontakt zu kommen und zu erfahren wie man sie bei sich Zuhause halten kann und wie man mit ihnen umgehen muss. Wie schon erwähnt bei meiner Gruppe kam das total super an und hat auch wirklich gut funktioniert. Aber ich denk schon das es von Vorteil ist wenn man seine Kitagruppe gut kennt, da man dann besser einschätzen kann wie sie auf solche Tiere reagieren. Viele ekeln sich wirklich riesig vor solchen Tieren. Deshalbe solltest du, wenn du es anfängst als Thema zu behandeln, ne ganze Menge an Vorarbeit leisten um die Kinder da ranzuführen.
    Wünsch dir schonmal viel Erfolg bei der Sache ;)

    Ich find, wenn du ihn in einer Hortgruppe zeigen willst, ist das sicher kein Problem, hab das auch schonmal gemacht, jedoch denke ich das es beim zeigen bleiben sollte. Weil ich denke schon wenn da 10-15 kleine Kinderhände an dem tausi rumgrabbeln findet der das bestimmt auch nicht so toll.
    Hab das selbst auch schonmal gemacht und den in einer ehemaligen Horgruppe rumgezeigt, die Kinder fanden es wirklich super interessant. Aber wie gesagt, belass es beim zeigen würd ich sagen.

    Hi,
    also bei uns bist du auch so ca. ab 20€ dabei.
    Würde dir aber auch eher empfehlen hier zu schauen, hier weißt du wo die Tiere herkommen und das es [lexicon]NZ[/lexicon] sind und du hast meist auch ein ungefähres Alter der Tiere, was dir in einer Zoohandlung nicht ganz so gegeben ist.

    Hat er vielleicht Milben? Mein A.gigas Bock hat das auch schonmal gemacht, da lag es dann daran das er wahrscheinioch zu viele Milben hatte und die ihn schon gestört haben. Nach dem wegpinseln der Milben hat es sich wieder gelegt.
    Wenn er keine hat, kann ich leider auch nicht weiterhelfen.

    Ouh dann bin ich mal die erste, die dir zu deinem neuen Zuwachs gratulieren darf ;)
    Also: Herzlichen Glückwunsch.
    Und natürlich viel Erfolg mit der weitern Aufzucht und viel Spaß mit deinen Krabblern.


    Ich hoffe auch immernoch auf etwas Glück bei meinen beiden ^^

    So also, wenn ich das Futter der Stabschrecken wie Natalie geschrieben hatte, mit Saugnäpfen an der Scheibe fest mache, werden die Füsser da höchstwahrscheinlich nicht drüber laufen (deshalb nochmal danke für die Idee ;) ).

    Ja das mit dem Platz ist mir letztens auch in den Sinn gekommen. Dein Vorschlag ist verständich ^^ und ich werds dann wahrscheinlich auch so machen. Ich stell ein Foto rein sobald das Terra fertig ist. Im Moment ist der Deckel noch nicht ganz fertig gebaut, deshalb ist es noch nicht eingerichtet.


    Das mit den Reagenzgläsern ist natürlich auch ne tolle Idee, sehr platzsparend ^^. Naja wie gesagt, Foto kommt rein wenns fertig eingerichtet ist.




    Lass dich bloß nicht ärgern Phyllium ;)

    Oh echt doch so viele? Hatte an 2, höchstens 3 gedacht weil soo großt ist das Terra ja dann doch nicht.
    Aber gur das das alles keine Probleme gibt, dann werd ich das mal versuchen mit dem Vergesellschaften.
    Danke für eure Antworten.


    Achso das mit dem "heu" wissen nicht viele, nicht mal auf den speziellen Seiten für diese Tiere ;)

    Ja das mit dem Futter meinte ich ja, die Füsser verschmähen doch solche Dinge sicher auch nicht?
    Vorher haben da 2 drinnen gelebt und das ging soweit ich das beurteilen kann gut.

    Hallo ihr, hab mir einige Thraéads zu dem Vergesellschaftungsthema mit den Stabschrecken durchgelesen und war auch schon auf verschiedenen anderen Seiten. Mir sind trotzdem noch einige Fragen aufgekommen. Ich hatte an "amadeo" geschrieben bis mir aufgefallen ist das sie das letzte mal 08 online war ^^ naja wie auch immer. Hält noch jemand von euch die beiden Arten zusammen?
    Ich wollt hauptsächlich fragen ob die Stabschrecken vllt. zu kurz kommen könnten mit dem Futter, ich denke nicht das die Füsser süße Früchte und das Laub davon verschmähen.
    Dann noch eine Frage mein terra ist ca. 60L, 30T und 45H. Ich wollte 2 bis 3 Gigas reinsetzten und wollt nun noch fragen wieviele der Stabschrecken ich dazu setzten könnte ohne das die sich in die Quere kommen?
    So ich glaub das war es erstmal, bin gespannt auf Anworten und Tips.

    Hallo erstmal, bei uns ist demnächst eine Börse und ich würde gerne meine zwei A. gigas vergesellschaften. Mir kam nur bei 2 Arten ein bisschen Unsicherheit weil ich zu denen hier auch nicht´s gefunden hab. Das wären einmal Centrobolus ruber vulpinus und anadenobolus spec 1. Ist es möglich die mit A.gigas zusammen zu halten bzw. hat das überhaupt schonmal wer gemacht? fand die so klasse weil einen schönen Farbkonstrat ergeben ;)
    Liebe Grüße
    die Ruby

    Hallo nochmal, danke für den Tip mit der Bromelie. . . . hab sie nur erstmal wieder rausgenommen, weil ich bissel bedenken hatte wegen dem Dünger. . . . die bei Ikea meinten zwar sie wär nicht gedüngt aber naja. . . . wie gesagt erstmal wieder rausgenommen und in ein paar Monaten kommt sie wieder rein. Hast du ne Ahnung warum die A. gigas da nicht ran gehen? . . . Ich hatte nicht vor weitere Arten reinzusetzen.
    Liebe Grüße
    Die Ruby