Posts by SnowWhite

    Kein Problem, Grit.
    Entschuldigung angenommen und ich entschuldige mich auch. ;)
    Nein, ich wollte keinesfalls dein Substrat in Frage stellen.Wie könnte ich auch! Ich kann doch nichts anzweifeln, was sich absolut bewährt hat.
    Jan hat Recht, ich wollte einfach nur meine Variante (weil ich so eine dieser Pingel-Liesen bin,wenns um unerwünschte Mitbewohner geht *zwinker*) darstellen ohne eine andere Haltungsart zu kritisieren.
    Und jetzt Schwamm drüber- war einfach nicht unser Tag. :rolleyes:


    LG,
    Bärbel

    ?( Wo hab ich da denn eine Aufzählung drin gehabt?


    Warum ich es als Gekeife ansehe?
    Schnell erklärt: ich wollte einem Anfänger nur mitteilen, dass es bei der Substratmischung verschiedene Varianten gibt, die auch gut funktionieren- und so, wie ich das sehe, vollkommen sachlich.
    Nun kommst du und drückst mir in Fettschrift auf, wo bitteschön steht, dass es zwingend Walderde sein muss und rechtfertigst deine Beiträge.
    Ich habe nicht geschrieben, dass das hier so gesagt wurde. Ich habe lediglich gesagt, dass es nicht zwingend sein muss, ausschließlich Walderde zu benutzen.
    Wenn du durch dieses Wort "zwingend" scheinbar dazu genötigt wirst, deine Aussagen zu erklären, dann tuts mir leid.
    Denn ich habe nicht behauptet, dass du oder sonstwer irgendwem was aufzwingt, oder? Aber scheinbar hast du es wohl so aufgefasst.
    Folglich hast du es eben doch persönlich genommen und bist aus dem sachlichen Rahmen quasi herausgefallen.
    Dass ich dann frage,was das Gekeife soll, müsste verständlich sein. Wie gesagt, das was ich geschrieben habe hatte absolut NULL mit dir zu tun, geschweige denn mit der absolut korrekten Haltung. Und dennoch hast du prompt drauf reagiert.
    Sowas entzieht sich nunmal meinem Verständnis. Sorry.


    LG,
    Bärbel

    Schön, dass hier immer gleich so ein Gekeife losgeht, echt.


    Wo bitteschön liegt dein Problem, Grit?
    Hab ich in irgendeiner Weise dich persönlich angesprochen, beleidigt oder sonstwas??


    Hab ich nicht geschrieben, dass Walderde super ist? Nein?


    Na, ok, dann hab ich wohl schon Alzheimer.


    Ich glaub ich hab mich deutlich ausgedrückt- insofern, dass ich lediglich gesagt habe, dass es nicht zwingend nur Walderde sein muss, falls jemandem das nicht behagt und dass es auch anders geht.


    Manchmal weiß ich hier echt nicht, wo das Problem liegt, wirklich.


    Hier scheints wohl mittlerweile am besten zu sein, garnix mehr zu sagen oder seine Aussage vorher von einem Anwalt prüfen zu lassen.


    LG ebenfalls,
    Bärbel

    Nee, heisst es natürlich nicht! Walderde mit Sand ist super. ;)
    Ich wollte nur mal klarstellen, dass es nicht zwingend und strengstens nur Walderde sein muss und dass den Füßern solche Mischungen, wie beschrieben, auch super bekommen-ohne dass sie darunter irgendwie leiden.


    Weißfaules Holz mögen die Füßer sehr gern- das sollte natürlich nicht fehlen. Grade bei den Centrobolus seh ich, wie gern sie daran rumknabbern.


    LG,
    Bärbel

    *g*
    Also die Rosenblätter kenn ich aus ner Füßer-Sendung aus Griechenland und die haben die Blätter geliebt! ;)


    Ist das ne Traube? Hoffe mal, die ist auch auf deiner Terrasse gewachsen, weil die ausm Geschäft ja nur so strotzen vor Spritzmittelchen.


    Erdbeeren hab ich auch aufm Balkon- aber da bin ich nicht so freigiebig wie du- die teil ich nicht mit Füßern. Viiiiel zu lecker :D


    Füßer gehts übrigens auch prima, wenn du nur einen Teil Walderde nimmst und den Rest mit Aussaat-/Anzuchterde, weißfaulem Holz und Laub, Sand + Moos "auffüllst". Macht ihnen garnix. Hier gibts im Forum sogar schon Langzeit-Experimente auf Orchideen-Erde, wenn ich mich recht erinnere.
    Ich muss nämlich mal ehrlich sagen: mein Waldboden-Anteil hält sich in Grenzen, weil ich irgendwie schon größtenteils die Schnauze davon voll hab (trotz Auslese immer wieder gerne mal [lexicon]Hundertfüßer[/lexicon], Käfer, Schnecken, Spinnen- die ich nicht im Terra haben will). Was da auch mein Problem ist: die Wimmelschar von Grillen und Heimchen, die die oberen Schichten des Waldboden hier besiedeln und auf die ich so GAR keinen Bock habe! Deshalb: bei mir eher überschaubare Mengen an Waldboden im Mix, sodass es sich auch noch besser auslesen lässt.
    Und meinen Füßern fehlt es an GAR NIX.


    LG,
    Bärbel

    Diese "weißen Milben" können nicht zufällig springen? :rolleyes:


    Wenn du deine Tiere von einem professionellen Händler hast (sprich: Zoohandel u.ä.), was ich mal vermute, hast du vermutlich extrem kranke Wildfänge erwischt- und von "kleinen weißen Viechern" sind die dir sicher nicht so schnell gestorben. Da könnten Parasiten, Pilze und ähnliches ihres dazu getan haben. Oder sie sind einfach den Strapazen durch Import und anschließender Haltung auf "Profit-Niveau" erlegen.


    Aber mal ganz ehrlich: Wirds langsam Mode, sich zuerst die Tiere anzuschaffen und sich erst DANN über Haltungsbedingungen usw. zu erkundigen? Oder was ist los?


    Wenn die Leute mit der gleichen Einstellung anfangen sich selbst du vermehren, na dann Prost Mahlzeit! :D


    "Walderde kaufen"-das hab ich auch noch nie gehört.... wo gibts denn sowas???!!! Aber vielleicht hat da ein pfiffiger Förster eine Marktlücke aufgetan?



    Shura- ich glaub Fischhandel wär langsam ein lohnendes Geschäft *smile*



    LG,
    Bärbel

    Ich hab auch vor kurzem ein Paket nach Frankreich geschickt- wie Shura sagte: 17 Euronen.
    Aber kam recht flott und wohlbehalten an- zudem ist die Sendungsverfolgung immer von Vorteil, wenn man sichergehen will, dass alles reibungslos funktioniert.


    LG,
    Bärbel

    Wow, gey-stern- du scheinst ja Raritäten-Sammler geworden zu sein, hm?
    Kosten sicher einiges an Schotter- wenn ich mir die Händlerpreise seltenerer Arten immer so anschaue, steigt mir meist das Pippi in die Augen :D
    Ich hab da meine Erfahrung gemacht und einmal solche schweineteuren Exemplare gekauft und nicht allzu schönes erlebt.
    Seitdem halt ich mich von solchen Tieren lieber fern, weil einem das Geld mitunter auch mal "dahin stirbt"- wörtlich zu nehmen.


    Aber schöne Tiere. :)


    LG,
    Bärbel

    huch..achja...mann, ich bring heut alles durcheinander! Das waren ja Varius :D


    Prima! Danke für die Hilfe, Peter! Und ich würd mal sagen, dann bekommen sie von mir am Samstag ein Hochterrarium spendiert.
    (wenn ich eins finde, dass mir und meinem Geldbeutel passt) ;)


    Lg,
    Bärbel

    äähm...*grübel*...stopp mal....sind diese Ommatoiulus sabulosus nicht die "kleinen Griechen"?


    Wenn das der Fall ist:


    ich hab einige letzten Winter von Lothar bekommen und die haben GARKEINEN Telsondorn! ?(


    Diese hier haben aber einen recht langen!


    Noch ein sehr markanter Unterschied: die Griechen duften und saften sofort vor sich hin, wenn man ins Terra fasst. Diese hier weigern sich beharrlich, auch nur ein Tröpfchen Wehrsekret an mich zu verschwenden. ;)


    LG,
    Bärbel

    @Jan- neenee ^^ den Kameraden kenne ich! Der lebt auch schon in juveniler Form in einem meiner Terras und fühlt sich pudelwohl ;)
    Zudem- dieser Füßer hier hat einen deutlich längeren [lexicon]Telsondorn[/lexicon], die Färbung ist total anders und da ich keine "Barbie-Hände" hab, ist der auch ein gutes Stück massiger (schon die 5cm Grenze gesprengt).


    Christian: Hey! Ja, das könnte er wohl sein! Die Bilder sind zwar nicht besonders deutlich, aber auch die Farbzeichnung im Kopfbereich scheint die gleiche zu sein! :D Danke!


    Millipeter: Hast du vielleicht Tipps zur Haltung? :rolleyes: Das wäre prima!



    LG,
    Bärbel

    Hallo zusammen,


    ne Bekannte, die ein Terra-Geschäft hat, hat sich von Privat Korkröhren aus Südfrankreich mitbringen lassen, die dort mal gerne rumliegen gelassen werden.
    Beim Ausklopfen kamen kleine Skorpione (meinGott- sind die niedlich! Pandimus italicus oder wie die heissen) und einige dieser Füßer zum Vorschein (NOCH schöner!).
    Allerdings hatte der Mitbringer das meiste Viehzeugs schon an Ort und Stelle ausgeklopft- somit habe ich nur 9 Tiere- einigige Exemplare sollen bis 10 cm gewesen sein.


    Und da ich ja mittlerweile für den Füßerfetisch bekannt bin, wurde ich sofort benachrichtigt und bekam sie geschenkt! :D


    Ich hab einen davon bestmöglichst fotografiert, um die Details gut darzustellen (Telsondorn, Muster, Füße, Kopf)
    Das erscheint schwarz-gold geringelt. 2 Reihen orangener Punkte ziehen sich längs des Rückens.


    Sind total schöne Tiere und erinnern mich ein bisschen an Anadenobolus. :)


    Kennt jemand von euch diese Art??


    LG,
    Bärbel

    Ja stimmt, Marie! Ich erinner mich :D


    Naja, ok, sie sind keine Schönheiten, haben aber ne unheimlichen praktischen Wert als Räuber von anderem, "unnützeren" Viehzeugs ;)


    Hast du den eigentlich freigelassen oder haste Asyl gewährt, Marie? *g*


    LG,
    Bärbel

    Vielleicht versuchst Du es das nächste Mal selbst mit Copy & Paste bevor Du solche Aufforderungen hier einstellst....


    aha- klang irgendwie schon sehr bissig, aber vielleicht fehlt mir da einfach das Sprachverständnis. :P


    Jedenfalls könntest du das nächste Mal auf einen freundlichen Beitrag auch freundlich reagieren und nicht so überheblich.


    Lg,
    Bärbel



    P.s.: ich bin nicht beleidigt, dazu müsstest du michs chon irgendwie "getroffen" haben.

    rofl...jetzt rauche ich seid zwei Tagen nicht mehr und krieg keinen gescheiten Satz mehr getippt XD


    Genauso meinte ichs ja auch, Kunkelchen- sorry *g*


    Die vermeintlichen Gigas von dir sind arg geriffelt und nicht so farblich abgesetzt- PLUS helle Endglieder der Fühler...


    so....hat mein Entzugsgehirn das jetzt hinbekommen? :huh:


    LG,
    Bärbel

    Wenn ich mich da recht erinnere, waren Spinnenasseln früher hauptsächlich in südlicheren Ländern sehr verbreitet- aber haben sich (wohl auch wegen des zunehmend warmen Klimas bei uns und Einschleppung durch Touris^^) nun auch hier schon ziemlich "breitgemacht" und werden immer öfter gesehen/gefunden.


    Sie sollen aber recht nützlich sein und wenn mir mal einer der Genossen über die Füße läuft bekommt er Asyl gewährt. :D
    Frisst Mücken, Ameisen, Kakerlaken, Speckkäfer und ähnliches. Also supi, die kleinen Racker. Und gehört zu den Hundertfüßern soweit ich weiß.


    LG,
    Bärbel

    Jap, klar sind das Zustände wie bei Hempels- von sowas bin ich auch nicht grad begeistert, grad weil niemand sie vermisst hat- nuja- wenigstens einen konnt ich vorm Vertrocknen retten.
    Mal ehrlich- für die meisten Händler sind solche Tiere ein mieses Geschäft und ich glaub, da passieren noch ganz andere Sachen, wie runterfallende Boxen, isses nicht so?


    Danke fürs Antworten, Kunkelchen! Alsooo...wenn Gigas eher geriffelt sind und nicht so farblich abgesetzt, vermute ich immer noch, dass die Füßerchen von dir MPAs sind (MPA hört sich nett an *g*)
    So einen wie diesen hier hatte ich zumindest bisher nicht.


    LG,Bärbel

    Ähhhm...Jan.... bei "Apeuthes" (sind ja eben EX-Apeuthes!) kommt da wesentlich mehr als ein Eintrag, oder seh ich da was falsch???


    Und mir war nicht klar, dass ich eine "Nachweis-Pflicht" habe. Ich wusste es nur, weil ich eben selbst schon gesucht hab nach den Apeuthes, als ich mir welche anschaffen wollte. Und die foreneigene "Suchmaschine" bin ich ja auch nicht. ;)



    Aber egal-das ist jetzt off und und ich sag ja schon nix mehr.



    LG,
    Bärbel