Posts by Biene

    ..ich meine ich hatte es hier im Forum gelesen, aber trotz Suchfunktion finde ich es nicht mehr:


    ich habe für meine Geckos Kalzium-Pulver (Calciumcarbonat um genau zu sein) zum bestäuben der Futtertiere. Kann ich das auch für die Füßer nehmen? Ich meine gelesen zu haben, dass es da Unterschiede gibt?


    LG, Sabine

    Gute Idee! :) Nachdem ich die verschimmelten Teile raus hab, hat sich bis jetzt kein neuer gebildet. Habe ein kleines Stück Papier drunter geklemmt, so dass ein Lüftungsschlitz von 1-2 Millimetern entstanden ist. Anscheinend reicht das schon für die Zirkulation.

    Danke für eure Hilfe. Habe ein Pärchen seit einer Woche bei mir und bis jetzt scheint es ihnen gut zu gehen. Gerade nachts kann ich sie ab und zu durch's Terra wandern sehen- tagsüber dafür eigentlich nie. Ich hoffe mal, dass alles weiterhin so gut geht :wink:

    Ich habe meine Füßer zwar erst seit einer Woche, aber ich bekomme sie auch eher selten zu Gesicht. Gestern Nacht habe ich einen von beiden mal kurz durchs Becken spazieren sehen, aber als ich fünf Minuten später nochmal hin bin, war er schon wieder weg :undecided: Mein kleiner Bruder hat sich schon beschwert, weil er mehrmals am Tag vor dem Becken steht und nie was zu sehen ist *g*

    Hab ein paar "normale" Asseln drinne, aber womöglich nicht genug :undecided: Beim dem Wetter findet man die so schlecht. Wo kriegt man denn weiße Asseln bzw Soringschwänze her?

    Ich hab schon die Suchen-Funktion genutzt, aber keine recht befriedigende Antwort bekommen:


    Auch in meinem kleinen Terra (Fallscheibe) ist leider etwas Schimmel ausgebrochen, obwohl ich unter die Fallscheibe ein Stück Papier geschoben habe, damit die Luft zirkulieren kann. Mal davon abgesehen, dass es nicht schön aussieht: wie schädlich ich Schimmel für die Tausis? Und was kann ich dagegen tun? Selbst wenn ich jetzt alles in dem Terra austausche - der Schimmel würde ja wohl wieder kommen.

    Quote

    Original von Shura
    Tote Insekten kannst du durchaus anbieten wenns dich nicht zusehr graust,


    Die Insekten hab ich eh schon da, wegen meinen Geckos :D

    Ich grüße euch!


    Bevor ich mir morgen meine zwei neuen Insassen holn fahre, sind mir noch Fragen zum Futter eingefallen. Ich hab ja schon einiges dazu gelesen, unter anderem, dass Blattsalate nicht geeignet sind. Was ist aber z.B. mit dem Grünzeug von Radieschen? Ist das auch belastet? Oder kann ich das (nach waschen) unbedenklich verfüttern? Kann ich den Tieren auch tote Insekten, wie z.B. Heimchen, anbieten?


    Viele Grüße,


    Sabine

    Einen Versuch ist es wert und immerhin wohnt der Halter so nah, dass ich die Tiere mit dem Auto holen kann.


    Haltungsbedingungen: sehr feucht und eher kühl, nicht wahr?

    Hallo!


    Mir wurden jetzt Apeuthes sp angeboten. Finde sie aber nirgends in genauerer Beschreibung. Könnt ihr mir was zu denen sagen?


    Liebe Grüße,


    Sabine

    Danke für all die lieben Bemühungen :) Riesig nett. Habe einen Halter in meiner Nähe gefunden und kann mir die Krabbler am Samstag bei ihm abholen. Dann müssen sie nicht den unangenehmen Postweg über sich ergehen lassen - es ist echt viel zu kalt dafür!


    Ich halte euch auf dem Laufenden! :soon:

    Oh toll. Da würde ich auch hinfahren, ist ja beinahe um die Ecke... Weißt du zufällig, wann die ihre Tore öffnen und wann sie diese wieder schließen? Vielleicht finde ich ja da ein paar Krabbler :)

    Hallo Jördis!


    Ja, bei insektenzucht.de hatte ich auch schon geschaut, aber gerade bei den kleineren Exemplaren haben die zumindest im Moment nicht soo die Auswahl.
    Mal abwarten ob sich jemand bei mir meldet (hab mein Gesuch schon gepostet), wenn nicht muss ich dann nochmal andere Wege beschreiten.


    Viele Grüße,


    Sabine

    Quote

    Original von Shura
    Und die ganz "braven" kriegen ihre Fuesser immer aus IKEA-Palmen, grmlll(ich gehoere wohl nicht zu den braven, smile).


    *lol* Das hatte ich schon gelesen. Kann es kaum glauben. Wenn ich nächstes Jahr umziehe, kaufe ich mir auch IKEA-Palmen 8)

    Quote

    Original von Shura
    und:
    Spec.5 sind echt schwierig zu kriegen, die Epis auch unbedingt nicht so die Anfaengertiere, auch wenn es so scheint.


    Allgemein hab ich den Eindruck, dass die Tiere nicht leicht zu kriegen sind...Bin schon seit Tagen wie wild am Suchen... Was für Bezugsquellen habt ihr denn so?

    Suppi :-) Hast du Empfehlungen, welche Arten sich für Anfänger besonders eignen bzw wie groß die dann maximal werden dürfen? Ich hab mir jetzt schon so einige Arten angeschaut und dachte bis jetzt an Diplopoda sp.5 oder Epibolus pulchripes. Nach meinen Infos werden die so um die 10 cm lang. Ist das ok?

    Hallo zusammen!


    Ich will mir demnächst auch ein paar Tausenfüßer anschaffen und mache mir gerade Gedanken über Terra & Einrichtung. Ich habe noch ein Spinnenterra in den Maßen 20x30x20cm hier stehen. Hatte gelesen, dass das für kleinerer Arten duchaus geeignet ist. Allerdings kann ich da das Substrat ja nur in einer Höhe von 5 cm Schichten, weil danach die Fallscheibe kommt... :confused: Hatte mir schon überlegt, dass es natürlich möglich ist, das Substrat nach hinten höher zu schichten (also als Gefälle). Was meint ihr? Ist das so lösbar oder soll ich mir besser ein anderes Becken zu legen?


    Viele Grüße,


    Sabine