Posts by Kira1995

    Hii,

    Also würde ich machen, wollte schon ein paar mal Fotos posten aber iwie sagt mir das Programm immer die Dateien wären zu groß. Iwelche Tipps?


    🙈🙈😂

    So ist alles neu ✨😂😂. Heute kommen auch schin die neuen Bewohner. Ich bin mal gespannt hab jetzt ein bisschen weniger Substrat weil es echt gefroren war noch gestern die nächsten Tage werde ich noch ein paar Blätter sammeln für den Boden um das Substrat ein wenig mehr werden zu lassen. Viele Dank für euren Zuspruch.

    😊 Und ich werde die nächsten Tage noch zum Dehner fahren und die Frau mal darauf hinweisen 🙈

    Ich habe gestern schon um 11 alles rausgeschmissen und fahre heute nochmal nach der Arbeit in den Wald und hole alles neu. Habe gestern sogar einen PH-Wert Test gemacht 🙈 mit dem Boden. Aber ich hole nachher alles neu und dann bin ich auf der sicheren Seite. Gibt's halt teuren Boden für unsre Pflanzen im Garten

    🙈😂

    Achja und Blätter und Eierschalen habe ich auch noch dazu gegeben 🙈.

    Also die Dame sagte mir dass sie selbst Diplopoden hält und diese Erde verwendet. Daher dachte ich wenn ich die nehme wäre es okay. Sie sagte mir aber auch das dort noch Kalk, Moos, und Blätter sowie Humus aus dem Wald untergehoben werden muss.

    Ich glaube die war von Trixie ich weiß es aber ehrlich nicht. Habe nur drauf geachtet das es nicht Kokos ist. Habe aber Boden aus dem Wald untergemischt sowie Moos aus dem Wald und weißes Totholz klein gemacht auch darunter gemischt.

    Und was bedeuten die Abkürzungen?

    Hi Sabine,

    Ich habe jetzt gekauften Humus aus DEM zoohandel mit Eierschalen vermischt und morgen hole ich mir noch weißes Totholz aus dem Wald, welches klein gemacht wird und noch untergehoben werden.

    Ich wollte evtl ein paar Äste zum klettern hineinlegen, muss ich da auf eine Holzart achten oder ist das grundsätzlich egal?

    Und wegen der Grünpflanzen, knabbern die die künstlichen nicht an 🙈😂.

    Vielen vielen Dank für eure ganze Hilfe.

    Vielen Dank für eure Hilfe ich habe mich nocheinmal von einer Züchterin beraten lassen und erhalte jetzt bald 2 Weibchen des Ophistreptus guineensis. Diese sind subadult. Ich habe jetzt bereits Substrat und kleine Höhlen meine Frage ist noch welche Pflanzen habt ihr genommen für das Terrarium. Gibt es Einschränkungen, weil die kleinen diese ja nachts fressen?

    Und vielen Dank für euer herzliches Willkommen.

    🙂😊

    Vielen Dank für die Antwort. Mein Problem ist momentan, dass ich die Befürchtung habe. Dass es zu viele in einem Terrarium werden. Könnt ihr mir denn einen Händler empfehlen, der es vielleicht mit der Geschlechtsbestimmung hinbekommt. Mein Terra ist 60*40*40

    Oder wie macht ihr das?

    Holt ihr dann neue Terras oder gebt ihr die Jungtiere weg?

    Lg

    Kira

    Guten Tag,

    Nach eingehender Überlegung habe ich mich für die Ophistreptus guineensis entschieden. Jedoch blieb mir nach langwieriger Internetrecerche noch die Frage offen, wie es mit der Vermehrung aussieht. Paaren sich die Tiere in Gefangenschaft häufig, sodass ich mit regelmäßigem Nachwuchs rechnen muss oder ist es evtl. möglich eine reine Gruppe Männchen, bzw. eine reine Gruppe Weibchen zu halten?

    Meine nächste Frage ist wie es aussieht mit verschiedenen Arten in einem Terrarium. Geht das überhaupt?