Posts by Oli

    Quote

    Original von Avarij


    Allerdings schläft mein Mardonius parilis Weibchen, seit ich die A. gigas drinne hab auch nicht mehr unter der Rinde, sondern offen im Becken. :confused: Irgendwie kam sie mir schon vertrieben vor.


    Grüße Angie


    ..... das ist ja seltsam. Genau so verhält sich mein Mardonius p. auch. Er lebt auch in einem Terra mit A. gigas und wenn diese unter der Rinde schlafen, dann such er sich eine offene Stelle im Terra. :undecided:
    Bis vor kurzem war der Mardonius noch alleine auf der Oberfläche, da die Gigas sich alle gehäutet haben. Zu dieser Zeit hat mein Mardonius immer unter der großen Rinde geschlummert. Seit dem sie wieder auf der Oberfläche sind, "flüchtet" er an andere Stellen......


    Viele Grüße
    OLI :wink:

    Hallo zusammen!!


    Ich wollte mal fragen, ob man Laub von Bambus verfüttern kann? Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt oder davon gehört? Wir haben da nämlich so einen dicken Bambus-Strauch im Garten mit einem Haufen Blätter drunter. Bin für jede Hilfe dankbar!!!


    Viele Grüße


    OLI :wink:

    Hallo!!


    Ja eigentlich solltest Du getrocknete Bachflohkrebse in jeder Zoohandlung bekommen. Das dürfte kein Problem sein.


    Gruß OLI :wink:

    Hallo!!


    Wie sieht es eigentlich mit dem Größenunterschied, wenn er altersbedingt ist, und der Paarung aus? Ich meine wenn z.B. das Weibchen schon knapp 30cm groß ist, der Mann dagegen gerade [lexicon]adult[/lexicon] geworden und noch einiges kleiner ist? Hört sich jetzt vielleicht komisch an,........., aber klappt das???? :rolleyes:


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Na dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben!! ;)
    Also ich finde Bandfüsser auch super interessant und äusserst hübsch!! Leider hatte ich bisher nicht die Möglichkeit eigene zu halten. Vielleicht klappt es ja noch irgendwann mal. Obwohl ich sagen muss, dass Tausis bei mir doch die Fühler um einiges voraus haben!!! Die sind einfach zu geil, um es mal so einfach auszudrücken. :D


    Bei Scolopendern muss ich sagen, dass die mich irgendwie überhaupt kein bisschen reizen. Keine Ahnung..... Wollt ich nur noch so dazu sagen, auch wenn es gar nicht hier her gehört....


    Also soweit meine Meinung. Machts mal gut zusammen
    Gruß OLI :wink:

    Hallo Anne!!


    Also mit einem Halogenstrahler wäre ich lieber vorsichtig. Ich denke der wird viel zu heiß. Wenn du die Temperatur unbedingt erhöhen möchtest, dann vielleicht mit einem Heizkabel an einer Seitenscheibe des Terrariums.


    Ich hatte letzten Winter aus ca 1 Meter Entfernung eine normale Glühbirne (glaub 45Watt) über meinen Terras hängen und an ganz kalten Tagen ein paar Stunden brennen. Das hat die Temp. so um ca. 2°C erhöht. Das haben meine Tausis ohne Probleme mit gemacht und die Erde ist auch nicht ausgetrocknet.


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Wollte mal fragen, ob jemand einen Vorschlag hat, wo man sich denn mal treffen könnte. Ich war selber leider noch nie auf dieser Börse und hab daher keinen Plan.... ;)


    Also dann viele Grüße


    OLI

    Hallo!!


    Also ich hab mir gaaaaaaanz fest vorgenommen, diesmal die Börse NICHT zu verpassen. (so wie das letzte Mal....) Wenn nix dramatisches dazwischen kommt, werd ich auf jeden Fall kommen.


    Also bis dann!!!! :wink:


    Grüße OLI

    Hallo!!


    Ich weiß jetzt nicht, WIE fest Deine Erde ist, aber Du könntest etwas Sand unter die Erde mischen. Das lockert alles etwas auf. Bei meinen Terrarien ist immer ne Hand voll Sand mit drinne. Das sollte helfen.


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Kommt drauf an, wieviel Laub Du schon mit in dem Boden vermischt hast. Es sollte auf jeden Fall einiges an Laub auch in dem Substrat mit drinne sein, da sich die Tiere (auch Jungtiere) davon ernähren, wenn sie im Substrat vergraben sind. Aber natürlich sollte auch etwas Laub oben auf dem Boden drauf liegen. Also grab etwas ein, und etwas oben drauf und dann passt das schon!! ;)


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Hier gab es mal einen Beitrag, der mit Springschwänzen zu tun hat. Ist auch ein Link mit Bildern dabei. Kannst ja mal reinschauen.


    http://forum.diplopoda.de/thread.php?threadid=85&sid=


    Ich hab damals einige Springschwänze in einem Terra-Laden geschenkt bekommen. Sie vermehren sich aber sehr schnell, dass es dann bald sehr viele waren und ich sie auf alle Terrarien verteilt habe. Oft wurde aber schon berichtet, dass sie irgendwann von alleine kommen, oder?! Glaub, dass ich das mal irgendwo hier gelesen habe.


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Die Art von Schimmel kommt mir bekannt vor. Du hast von "winzigen kleinen Eiern" geschrieben. Sind die weiß oder manchmal ins gelbliche rein? So eine Art Schimmel hatte ich in meinem ersten Terra, als ich es neu eingerichtet hatte. Vor allem in den Ecken an der Scheibe und auf der Erde hat er sich ausgebreitet. Mittlerweile habe ich aber in keinem Terra mehr Probleme damit. Hast Du Deins in letzter Zeit neu eingerichetet oder vielleicht vor dem Urlaub übermäßig feucht gemacht?
    Ich habe den Schimmel an den schlimmen Stellen immer mit einem Löffel abgetragen und Springschwänze dazu gegeben. Hat bestens funktioniert. Da die Erde ganz frisch war, war nämlich noch nix an Kleinvieh drinne (ausser dem, was ich mir mit der Walderde mit eingeschleppt hatte).


    Also vielleicht klappt es ja mit einem Photo. Würd mich auch interessieren, ob es der gleiche Schimmel ist, wie bei mir.


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Oh ja..... das kommt mir bekannt vor. Hab auch schon mal einen spec.1 beim Renovieren im Nachbarzimmer vertrocknet hinter dem Schrank gefunden. Dann auch schon mal einen Telo morgens durchs Zimmer laufen sehen. Ich könnt da noch weiter machen..... Mittlerweile habe ich es aber gut in den Griff bekommen. Da muss man echt höllisch aufpassen. Bei den "Kleineren Arten" hab ich alles mit Klebeband oder Fliegengitter dicht gemacht. Der spec.1 ist durch so einen standard Faunabox-Deckel abgehauen. Keine Ahnung wie. Ein Giga hat sogar schon mal Fliegengitter von der Befestigung weggedrückt und lief dann frühlich auf dem Terra-Deckel rum.
    Also am besten immer alles so dicht machen, das nix weggedrückt werden kann. Die haben schon Kraft. :smash:


    Ich wünsch Dir mal viel Glück, dass nicht noch mehr die Flucht ergriffen haben.


    Grüße OLI

    Hallo!!


    Vielleicht solltest Du einen Teil der Abdeckung dicht machen. Du hast ja geschrieben, dass Du komplett Gaze drüber gespannt hast. Da geht halt bei einer Größe von 100*40 einiges an Luftfeuchtigkeit verloren. Weiß jetzt zwar nicht, wie breit der Rahmen ist, den du hast, aber ich denke bei einer geringeren Lüftungsfläche hättest Du weniger Probleme.


    Gruß
    OLI

    Hallo!!!


    Ich würde mir da auch nicht allzu große Sorgen machen. Meine S. hamatus sind noch nie die gierigen Gurke-Esser gewesen und im Moment sind eh alle meine Tausendf. keine großartigen Fresser. Das liegt bei mir, so wie bei Marie, wohl auch an der Temperatur. Ich denke wenn es wieder ein wenig sommerlicher draußen wird, dann tauen auch die Füsser wieder auf.
    Das geht den Menschen doch im Frühling genau so... :)


    Gruß OLI

    Hallo Anne!!


    Ich habe in meinen Terrarien ebenfalls Kork- oder Kokoswände mit Aquariumsilikon verklebt und hatte damit nie Probleme. Ist echt kein Problem für die Tiere. Habe es schon bei verschiedenen Tausendfüsser-Terrarien gemacht. Mit dem Auslüften ist das so eine Sache... Ich war bis jetzt immer etwas ungeduldig und konnte keine 2 Wochen warten, bis ich die Kleinen reingesetzt habe!! ;)
    Habe sie immer nach wenigen Tagen reingesetzt und es gab keine Probleme.


    Gruß
    OLI