Posts by Oli

    Hallo Nicole!!!


    Also ich verfüttere schon immer mal wieder Tomate. Ich übergiesse sie vorher immer mit kochendem Wasser und häute sie dann. Meine Tausendfüsser essen sie im Allgemeinen sehr gerne.


    Meine essen im Moment auch nicht allzu viel, ausser dem Nachwuchs. Kommt aber wohl auch auf die Art an. Meine A. gigas z.B. essen immer mal wieder nur sehr wenig. Die Spirostreptidae spec. 1 dagegen essen bei mir deutlich mehr.


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo,


    da kann ich mich nur anschliessen. Auch ich habe weiße Asseln in allen meinen Terrarien und trotzdem hat es bei meinen Gigas, T. aoutii und S. hamatus mit Nachwuchs geklappt. Ich konnte bis jetzt auch noch keine negativen Auswirkungen auf den Nachwuchs feststellen.


    Gruß OLI

    Hallo!


    Vielen Dank Peter fuer die vielen Infos. Na dann freu ich mich ja schon auf die Suche. Zur Zeit befinde ich mich noch in Bolivien. Nach Ecuador werde ich erst Anfang September kommen. Ich freu mich schon total auf meine Arbeit im Regenwald und bin echt total gespannt, was ich so finden werde. Ich werde dann natuerlich berichten!!


    Viele Gruesse aus Bolivien
    OLI :wink:

    Hallo zusammen!!


    Ich bin die nächsten Monate in Süd-Amerika unterwegs und werde auch einige Zeit in Ecuador im Regenwald verbringen. Nun wollte ich mal fragen, ob jemand weiß, auf was für Tausendfüßer ich dort vielleich stoßen könnte. Hat da vielleicht jemand Erfahrung oder Literatur? Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte, damit ich nicht ganz unvorbereitet über den Waldboden krabbel und suche! :D


    Also dann viele liebe Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Also bei der Art von den oberen Bildern handelt es sich um Spirostreptidae spec. 1, würd ich mal sagen. Also das wär mein Tipp. Was sagen die Anderen Experten???


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Oh doch, es ist unglaublich wo die überall hoch und rausklettern!! Da traut man seinen Augen nicht, wenn einem ein Tausi plötzlich über den Weg läuft. 8o
    Ich würde niemals auf eine Abdeckung verzichten. Kommt natürlich ach drauf an, wie hoch das Aquarium ist.


    Gruß OLI

    Hi Mica!!


    Also bei mir gab es mit Nylon-Gaze noch nie Probleme. Ich verwende es bei fast allen meiner Terrarien und durchgebissen hat es noch keiner meiner Tausendfüßer. Kann also nix negatives darüber sagen. Die gleiche Konstruktion mit Holzrahmen, (Plexi)Glas und Gaze hab ich auch bei meinen alten Aqarien als Deckel und es gab noch nie Probleme!!
    Also dann viel Spaß beim Basteln!! :smash:


    Viele Grüße OLI

    Hallo!!


    Muss der Kot denn unbedingt auf der Terrariumoberfläche liegen? Vielleicht geht es ja auch wenn der Kot in dem Bodengrund vergraben ist. Die Eier werden doch eh immer (meistens?) in der Erde abgelegt, oder? Dann müsste es doch auch klappen, wenn z.B. in einem Bereich Kot vergraben ist. Dann sollte es auch mit dem vielleicht auftretendem Geruch keine Probleme geben. Hört sich aber sehr interessant an. Sollte wirklich mal ausprobiert werden.


    Viele Grüße
    OLI

    Hi Marlon!!


    Mit Salat als Futter für Deine Tausendfüßer würd ich vorsichtig sein. Ich habe damit schon ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Obst und Gemüse ist kein Problem, ich würde aber auf den Salat verzichten.


    Also dann viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Ja super das wird bestimmt toll, wenn die Bilder dann alle mal sortiert sind und man sich schön viele Bilder zu den einzelnen Arten anschauen kann!!! Freu mich schon drauf.
    Dickes Lob an Robert, für die Mühe und viele Zeit die er hier in das Forum steckt!!! :bigthump:


    Gruß OLI

    Hallo!!


    Hmm... beides hat seine Vorteile. Eigentlich denke ich, dass eine Kategorie für jede Art von Vorteil wäre. Dann wüsste man sofort mit welcher Art man es zu tun hat und "Neulinge" auf dem Gebiet der Tausendfüßer hätten einen super Überblick. Doch auf der anderen Seite sehe ich da das gleiche Problem wie schon von Froop genannt. Oft kennt man die genaue Art nicht oder kann sie nicht 100%ig zuordnen. Bevor dann jeder (viele) Angst hat überhaupt Bilder in die Galerie zu stellen, wäre eine einfache Überkategorie schon von Vorteil. Aber wäre es dann nicht das Gleiche wie die Fotogalerie "Diplopoden", die es jetzt schon gibt?? :confused:
    Also dann doch eine Kategorie für jede Art.....?? ? :undecided:


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Ja klar, das ist kein Problem. Wenn Du wieder einen A. gigas bekommen könntest, wäre naturlich super. Doch auch eine andere Art ist möglich. Das macht den Krabblern nichts aus, wenn da ein Fremdling dazugesetzt wird.


    Viele Grüße
    OLI

    Hallo!!


    Ja da kann ich Andrea zustimmen. Die kleinen Viehcher können wirklich sehr lästig werden. Nur leider hab ich das Problem, dass sie in 2 meiner Terrarien sind, obwohl ich alles neu eingerichtet hatte usw... Muss sie mir irgendwie ungewollt eingeschleppt haben. X(
    Und die haben wirklich Deinen kompletten Nachwuchs auf dem Gewissen... ??!! Hmm... in dem einen Terra sind auch jede Menge Kleine. Bis zu welcher größe können die Asseln den Kleinen denn gefährlich werden?


    Gruß OLI

    Hallo!!


    Kellerasseln haben so ihre zwei Seiten. Auf der einen vermehren sie sich sehr schnell und können so bald zur Plage werden. Jedoch sorgen sie für eine sichere Schimmelbeseitigung. Ich hatte sie in meinem allerersten Terrarium auch drinne, da ich anfangs große Schimmelprobleme hatte. Jetzt sorgen bei mir nur noch Springschwänze für Sauberkeit im Terrarium.
    Ich würde auf sie verzichten und lieber auf andere Helferlein zurückgreifen.


    Gruß OLI :wink:

    Hallo!!


    Ja find die auch voll goldig. Ich denke es sind Telodeinopus aoutii Jungtiere. Obwohl ich eigentlich gar nicht gedacht habe, dass die Eltern schon [lexicon]adult[/lexicon] sind..... :confused: In dem Terrarium sind ansonsten nur noch 2 alte A. gigas Damen. Die leben da auch schon ca. 1 1/2 Jahren und haben seitdem keinen Mann gesehen.


    @Marie:


    Die fressen diese Fischfutter-Tabs, die man in Aquarien an die Scheiben kleben kann. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die nicht so schnell schimmeln. Die Kleinen essen ja nicht soooo viel und da ist das ganz praktisch.


    Gruß
    OLI