Posts by Jessica

    Hallo,


    Wie ein paar von euch wissen bin ich neu hier und plane mein erstes Füßerbecken 😍

    Ich habe mich hier bezüglich Blumenerde schon durchgelesen.

    Ich habe gelesen das es keine wirklich ungedüngte Blumenerde gibt.

    Das Kokosfaser auch nicht geht weiß ich natürlich auch 😉

    Was ist mit Kokos Erde?

    Da steht 100% Dünger und auch Torffrei, was ja wie ich weiß auch sehr wichtig ist!?

    Mögt ihr euch den Link mal bitte ansehen?


    Viele Grüße, Jessica


    https://www.floordirekt.de/kok…d0-oJyQy9SssaAoe1EALw_wcB

    Ja, finde ich auch.

    Freue mich auch gerade selber sehr 🤗

    Meine Axolotl habe ich damals in Itzehoe abgeholt, das waren anderthalb Stunden Fahrt.

    Das geht grad noch.

    Viel weiter mag ich nicht fahren 😅

    Lüneburg ist ja 25 Minuten von mir und Bielefeld drei Stunden aber durch das mein Freund da wohnt und sie mitbringen kann auch echt ein glücklicher Zufall 🤗

    Danke das Du mir das mit den Trauermücken gesagt hast.

    Muß ich drauf achten dann.

    Viele Grüße

    Godin

    Ja, ich freue mich auch total das das jetzt anscheinend alles so klappt 🤗

    Manchmal hat man ja so eine Vorstellung und muß dann davon Abstand nehmen da es nicht zu realisieren ist.

    Aus welchem Grund auch immer.

    Nun habe ich Glück das mir zwei Arten gefallen die tatsächlich zusammen passen und auch beide gut zu bekommen sind 😍

    Das mit der "Büroklammermethode" hab ich schon mal gelesen.

    Aber wie genau wüßte ich jetzt auch nicht.

    Ich wollte mir eigentlich so ein Schloß kaufen aber wenn es anders geht... 👍🏻

    Viele Grüße

    Hallo Sabine.

    ehrlich gesagt habe ich jetzt mit niemandem Kontakt aufgenommen... Und so wird ja aktuell nichts angeboten.

    Sind aber beides private Halter und kann ich eben in Lüneburg persönlich angucken und abholen.

    In Bielefeld wohnt mein Freund, also um die Ecke von Bielefeld.

    Da kann er sie abholen und mitbringen.

    So ist kein Versand per DHL oder Tierversand nötig und die Tiere auf kürzesten Wegen bei mir.

    Das fand ich gut...

    Ach so, nochmal zu dem Herrn.

    Ich hatte ein längeres Telefonat mit ihm... Bevor ich mich hier im Forum angemeldet habe.

    Der war auch echt sehr nett.

    Bin auf den Shop gestoßen weil ich unter anderem die D. macracanthus im Auge hatte und er war der einzige, der diese anbietet.

    Jetzt habe ich mich aber für die beiden anderen Arten entschieden und da habe ich zwei Privatanbieter gefunden.

    Einmal in Bielefeld ( T. aoutii ) und dann direkt bei mir in Lüneburg ( die S. fischeri ).

    Hallo,

    Nein, der Herr hat einen Onlineshop und verkauft diverse Arten von Füßern 🙈😁

    Also er meinte das schon wirklich auf diese bezogen...

    Godin

    Das höre ich gerne, bisher hab ich überall gelesen, daß diese Art damit sehr schnell und sehr großzügig ist.

    Ich dachte die MPA hießen Spiropoeus fischeri und jetzt MPA.

    Dann muß ich mich mal umgewöhnen.

    Werden aber fast überall ( online und im Laden noch als MPA angeboten, daher dachte ich es wäre so rum richtig).

    Na jedenfalls hört es sich so an als wenn ich auf dem richtigen Weg bin und nichts gegen meine Vorstellung spricht was mich grad sehr freut 😃

    Liebe Grüße

    Also es sieht echt gut aus:

    MPA: 21-27° und 70-90% LF

    T. aoutii: 23° und 80-90% LF

    Muß ich halt bisschen aufpassen nach oben hin mit der Temperatur für die aoutiis aber ich hab es ja hier eh etwas kühl und deshalb ja Arten gesucht die es kühler vertragen.

    Also von daher finde ich paßt das mit den Beiden auch sehr gut 🤗

    Danke Sabine mal wieder für Deine Mühe 🤗

    Ja, die genauen Haltungsparameter gleiche ich natürlich nochmal ab.

    Die Aussage des Herren bezog sich halt auf die unterschiedlichen Wehrsekrete und das sich die Füßer sich damit untereinander schaden würden 😳

    Und das würde ich natürlich nicht wollen!

    Zumal MPA (Danke für die Abkürzung 😅) ja selten bis gar nichts abgeben wogegen die T. aoutii ja recht großzügig sein sollen.

    Und nicht das den MPA was passiert 😞

    Aber das würden sie vielleicht so gar nicht einsetzen... Gegen andere Füßerarten 🤔

    Vielleicht sagt da ja noch jemand was dazu.

    Ja, ich kann mich jetzt in Ruhe um alles kümmern und freue mich schon riesig 😍

    Vor allem wenn ich vielleicht tatsächlich beide nehmen kann 😍

    Ganz liebe Grüße

    Hallo,


    Da bin ich wieder und habe noch eine Frage 🙈

    Ich hoffe sie ist nicht allzu schlimm oder unwissend.

    Ich habe gestern ein Becken gekauft, kommt aber erst in zwei bis vier Wochen.

    Ist jetzt ein Glas Terrarium mit Schiebetüren geworden 🤗

    Die Maße sind 0,60x0,40x0,60m

    Das reicht sowohl für meinen Favoriten Mardonus parilis acouticonus als auch für meine zweiten Favoriten, die Telodeinopus aoutii 😍

    Jetzt meine Frage...kann ich die beiden Arten auch zusammen halten?

    Der eine Herr meinte ja zu mir prinzipiell, unabhängig der Haltungsparameter nicht verschiedene Arten zusammen halten.

    Aber hier tun das ja doch einige... 🤔

    In meiner Zoohandlung halten sie im Moment Mardonus parilis acouticonus mit Spirostreptus spec. 1

    Ich weiß jetzt nicht was richtig ist.

    Wenn es möglich wäre fände ich es ideal.

    Meine beiden Favoriten und sie würden auch unterschiedliche Bereiche nutzen.

    Wobei bei den parilis ja die Aussagen zum Klettern deutlich auseinander gehen 😁

    Danke für eure Hilfe und liebe Grüße.

    Danke Sabine,


    Ich gucke mal.

    Ich habe da zum Glück einen sehr kompetenten guten Freund der mir schon das ein oder andere gebastelt hat 🤗

    Ich fand bei den Exo Terra den Verschluss immer so toll aber wenn ich mit Schiebetüren nehmen sollte gibt es ja auch solche Schlösser...

    Im Moment bin ich erstmal unschlüssig was ich jetzt überhaupt nehmen möchte.

    Eigentlich finde ich nach vorne offen aber ganz gut.

    Ok, also ich werde nochmal eingehend über Größe und Format nachdenken und danach richtet sich dann natürlich auch die Art die in Frage kommt.

    Das mit den Ästen finde ich gut um verschiedene Ebenen und tieferes Substrat zu schaffen.

    So oder so hoffe ich sehr, daß mir keiner entkommt 😅

    Jetzt bin ich verunsichert 😅

    Und ich freue mich wenn sich noch mehr Leute beteiligen!

    Ich finde die halt so toll aber habe bisher noch keine Füßer gehalten, vielleicht sind sie dafür tatsächlich nicht die geeignetsten 🤔

    Aber bei den Schiebetürterrarien ist der Eingang doch so niedrig.

    Oder erhöht ihr das Substrat nach hinten hin?

    Aquarien dachte ich seien nicht ok wegen Luftaustausch?

    Einer hat das mal bei Wirbellosenparadies gefragt und die Antwort war: Aquarien sind für Fische 👊🏻

    Aber andererseits steht auf der Diplopoda Seite auch das es kein Problem ist.

    Wird immer schwieriger aber noch kann ich ja alles entscheiden.

    Ich hätte noch ein 1,00x0,40x0,40 Terrarium mit Doppelbelüftung und Schiebetüren.

    Aber das müßte ich gründlich desinfizieren und wollte eigentlich nicht sooo groß und fehlen noch wieder paar Zentimeter in der Höhe.

    Dann könnte ich die D. macracanthus und T. aoutii wohl wieder verwerfen...

    Aaaaber die M. parilis acouticonus wären wieder im Spiel 🤗

    Und es muß so oder so 1000% ausbruchsicher sein!

    Habe Hunde und Katzen und denen soll auf keinen Fall was passieren 😳

    Oh man, ich merke das das mit der Entscheidung noch ein bisschen dauern wird.

    Aber bin gespannt was ihr jetzt dazu meint.

    Bin für jede Kritik offen 😅

    Hallo Sabine 😃


    Ich bekomme leider keine Bilder hochgeladen... Wegen der Größe und das mit dem kleiner machen bekomme ich nicht hin.

    Sonst hätte ich gerne einen Screenshot von dem Waldschrat gemacht 🙈

    Ist ja aber glaube ich auch gar nicht erlaubt wegen Urheberrecht... 🤔😁

    Dann wird es wieder schwieriger wenn ich wieder zwei Arten zur Auswahl habe ( D. macracanthus und T. aoutii sind jetzt so die beiden zwischen denen ich mich entscheiden möchte).

    Sorry wenn ich das sage, ist nicht böse gemeint aber ich persönlich mag die roten auf Grund der Farbe nicht.

    Unabhängig davon ob ich jetzt das 0,45m hohe nehme oder noch das 0,60m besorge, die Grünfläche ist ja gleich, 0,45x0,45m.

    Wieviel kann ich darin halten?

    Oder sollte ich dann mehr Wert auf die Grundfläche legen?

    Und ggf bei der Höhe von 0,45m bleiben.

    Ich möchte halt unbedingt ein Exo Terra und bin ein bisschen eingeschränkt was die Kosten angeht... 😣

    Sind ja nicht ganz billig und kommt ja noch einiges dazu.

    Brauche dann auch neue Kork Platten etc.


    Liebe Grüße

    Hallo Angelrolle,


    vielen Dank für Deine Nachricht 🤗

    Ich freue mich das sich noch jemand meldet und ich freue mich über Tipps von Erfahrenen aber auch mich mit jemandem austauschen zu können der auch ein Neuling ist 😃

    Ja, vielleicht ist das wirklich besser... Vielleicht stocke ich aber auch wirklich erst später auf... 🤔🙈

    Im Moment überlege ich auf jeden Fall erstmal ein größeres, bzw höheres Becken zu besorgen.

    Ich muß ja auch den Platz für mehr Tiere haben.

    Was hast Du denn für ein Becken und welche Art/Arten hälst Du?

    Freue mich auf weitere Nachrichten 🤗

    @Sabine

    Wenn ich ein Becken mit den Maßen 0,45x0,45x60 hole, geht es evtl dann für die D. macracanthus?

    Wobei mir die T. aoutii echt gefallen 🥰

    Wieviele Tiere der Art könnte ich bei den Maßen halten?

    Gehen überhaupt mehr als Zwei?

    Auch wegen der Häutung.

    Da brauchen die ja auch Platz...

    Danke euch für eure Hilfe!


    Viele Grüße, Jessica

    Hallo Sabine,

    Danke das Du das sagst... Habe ich auch schon gelesen, denn wäre eigentlich eine schöne Idee gewesen die ich aber bereits verworfen habe 😅

    Ich habe eine andere schöne Idee, da dürfte nichts passieren.

    So ein "Waldschrat" aus der Aquaristik...

    Den kann ich glaube ich so ins Substrat stellen das nichts passiert und finde den total toll 🤗

    Liebe Grüße