Posts by Waldfee

    Hallo Lukas


    Normalerweise gibt es vom Sekret so eine bläulich, lilane Verfärbung, die ein paar Tage besteht und irgendwann weggeht.

    Wenn es sich rötet und spannt spricht das für eine Entzündung. Oder eine allergische Reaktion.

    Gab es in dem Bereich eventuell eine unbemerkte Verletzung der Haut?


    Beobachte das mal und zeig es im Zweifelsfall lieber einem Arzt. Gerade mit Allergien ist nicht zu spassen.


    Juckt es auch? Oder Schmerzen? Kopfweh, Luftnot, Herzrasen? Bilden sich Blasen?


    Beim nächsten Mal schau, dass du Handschuhe anhast beim Substartwechsel. Wobei die normalen, dünnen Handschuhe vom Wehrsekret schnell kaputt gehen. Aber ein wenig hält es schon ab.

    Und gleich gründlich abwaschen, wenn du wieder etwas abbekommen hast.

    Hmm, mit Bandfüssern kenne ich mich nicht aus.

    Aber Diplopoden kommen definitiv die Scheiben hoch, spätestens wenn die Scheiben vom Sprühen Kalkflecken haben. Und wie lang die sich von Ast zu Ast strecken können, darf man auch nicht unterschätzen.

    Die Terras sind bis auf die Lüftungsflächen zu um die erforderliche Luftfeuchte zu halten.

    Puh, das muss ich erstmal sacken lassen...


    Spontan möchte ich dieses Forum nicht verlieren. Als ich mit der Diplopodenhaltung begonnen habe, war das Forum für mich eine fast unerschöpfliche Quelle an Wissen.

    Es hat mir sehr geholfen, die Haltung zu optimieren und die Tiere näher kennenzulernen.


    Ah, jetzt hab ich den Faden verloren.


    Wie schlimm ist es, wenn keine Sicherheitsupdates mehr kommen? Was passiert da?

    Was wäre das für eine andere Plattform, auf die die Community umziehen würde?

    Hallo Mone


    Mir gefallen beide Arten sehr gut.

    Die erste, weil sie so schön fett ist und die zweite wegen der extrem langen Beine.


    Die zweite Art sieht aus wie D. macracanthus mit roten Beinchen, wenn man den Dorn ausser Acht lässt.

    Hallo Laura


    Danke fürs Daumendrücken. Allzuviel Nachwuchs müsste es auch nicht sein, ein Gelege würde mir reichen, um den Bestand zu erhalten.

    Ich denke, wir werden alle nächstes Jahr Nachwuchs entdecken und das Forum mit Dendro Babys überschwemmen ^^

    Hallo miteinander


    Gestern, vorm zu Bett gehen. habe ich im kleineren Terra Nachwuchs entdeckt.

    Auf den ersten Blick waren es zwei relativ kleine S. sp. 1. Ich hatte da ja leider eine ungewollte Paarung und das wird mich garantiert noch heimsuchen.


    Auf den zweiten Blick habe ich ziemlich helle Fühler gesehen und bin mir ziemlich sicher, dass das Nachwuchs der D. macracanthus ist. Vor allem, da beide auch ganz dicht beieinander waren.

    Die D. macracanthus Weibchen betreiben ja einige Zeit Brutpflege, und wenn die Babys dann an der Oberfläche erscheinen, sieht man oft mehrere beisammen.

    Ich bin jetzt gespannt, ob sich meine Vermutung bewahrheitet, wenn es auch leider bedeutet, dass bald ein Dendro Weibchen stirbt oder bereits verstorben ist.


    Heute habe ich Champignon Stiele und ein wenig Katzentrockenfutter verteilt. Da sind fast alle Würmis wild drauf und vielleicht sehe ich ja wieder Babys.


    An die unter euch, die D. macracanthus haben oder hatten? Gehen die bei euch auch so ans Zusatzfutter? Unabhängig davon, wie frisch das Substrat ist.

    Ich habe manchmal das Gefühl, die ernähren sich überwiegend von Zusatzfutter. Keine andere Art sehe ich dort so oft und so lange.

    Ich bin nicht sicher, aber ich tippe auf S. caudulanus. Ich bin schon sehr gespannt was das mal wird.

    Das war auch mein erster Gedanke, kenne die aber nicht in klein.

    D. macracanthus Jungtiere sehen auf jeden Fall ähnlich aus.

    Schade, dass ich die Füsse nicht erkennen kann.