Posts by curare

    Hallo AT und alle Anderen,
    Ich kenne diese Art , hab sie auch schon gehalten,leider hatte ich nur sehr wenige und das gleiche Geschlecht.Die Tiere stammen mit großer Wahrscheinlichkeit von meinem Bekannten Seybou.Aus Guinea kommen von ihm meistens
    Mardonius parilis parilis,
    Ophistreptus guineensis,
    [i]Peridontopyge rubescens,
    [i]Telodeinopus assiensis,
    [i]Pelmatojulus ligulatus


    und diese Art.


    Ich vermute bzw gehe da von Feuchtsavanne-Feuchtwald aus.Eventuel könnten die Importeure entlocken ob im Regenwald gesammelt wurde?Ich würde mich da an den Haltungsparametern der vorher genannten Arten orientieren.eher Temperaturen um +24C. und recht tiefe Laubholzschicht.nun Guinea ist recht groß und die Lebensräume varieren stark von Savanne bis Regenwald.


    bei mir waren sie mit+24C. und feuchter Laubholzschicht recht aktiv und langlebend.


    lg Stefan

    [/i]
    [/i]
    [/i]

    hmmmm, soll ich oder soll ich nicht das Licht erblicken;) , es war mal wieder ein Thread .Der hat überzeugt über die vielschichtigen Meinungen , der Individuen mit all ihren unterschiedlichlichen Erfahrungswerte und er zeigt mal wieder auf wie schwerverdaulich hilfreiche Meinungen,Überzeugungen ,andere Ansichten ,Erfahrungen für das spezifische Individuum sein können,gerade bei einem emotionslosen Medium ,wie dem Internet führt es oft zu Missverständnissen,oder?zum Nachdenken verweise ich mal auf Nobelpreisträger Eric Richard Kandel ,der hat mich pers. stark inspiriert ...


    Diskussionen sind ja schön und gut ,gerade in Deutschland,dazu mal nen positiver Link http://www.youtube.com/watch?v=7d2e-B4MQTc


    meiner bescheidenen Meinung nach ..,


    aber gerade bei so Menschlich emotionalstarken Themen ,wie der Tod ,Töten etc.führt es schnell zu Reibereien , es ist hier kaum eine Diskussion möglich , man kann jemanden nicht belehren,überzeugen,sich profilieren ,andere Perspektiven aufzeigen ohne den anderen bewußt bzw unbewußt anzugreifen. Es ist ähnlich der individuelen Ansichten bezüglich Religion,Politik usw. , ein schweres ,stark individuel beinflußtes Thema .....


    Ich denke es wie Mo, am Anfang war es interessant ,aber mittlerweile ist es ausgeartet ... irgendwann ist Schluß , jeder hat seine Meinung gesagt , keiner kennt keinen , jeder hat recht ,alle sind gut, alle lieben Tausis ,think positiv;)....


    Angesicht des aus meinem "westeuropäischen-deutschen-daher wahrscheinlich kunterbunter Völkerwanderungsmix-mit nicht alltäglichen Erfahrungswerten- mit ausländischen FreundenVerwandschaft- mit nicht ganz alltäglichen westeuropaischen Lebens-Schmerzerfahrungen" kann und will ich mich nicht weiter profilieren, gerade zu so einem Thema. Es bleibt jedem selber überlassen wie er tötet-bzw erlöst von Schmerzen oder nicht,diesen Akt empfindet...


    Es ist einfach zu komplex , wie so oft , einfach und trotzdem komplex ...es ist so wie es ist ,ich empfand es am Ende so das viele sich angegriffen fühlten-sich rechtfertigten wollten und möcht nur zu denken geben ,das es bei einem derartigen Thema nur so enden konnte -


    Hier kann und darf jeder seine Meinung-Erfahrung haben -sollte aber es dem anderen auch lassen und versuchen sich in sein Gegenüber zu versetzen ,der ganz anders bzw auch ein Mensch ist ,auch wenn es gegen die eigenen Ideale-Meinungen -Erfahrungen ist....


    hier wurde oft gewertet,bzw empfandich es so ...


    so long- aus em Untergrund der Nichtvegetarier...


    Stefan

    "Ich war am Samstag da, habe mir alles dort angeschaut und bin mit gemischen gefühlen wieder rausgegangen. "


    das trifft es ganz gut.das Faultier ist auf jedendfall ne Enttäuschung,sowas muß echt nicht sein für ein Zoofachgeschäft.


    ich denke es gibt da einfach unterschiedliche Kompetenzen , Ich würde es hinsichtlich


    1. Aquaristik ,inkluive Kois und Co.


    2. Reptlien als in Ordnung ansehen,


    das sind ,wenn ich es gerade rückblickend betrachte, auch früher die einzigen Sachen gewesen , bevor es so expandiert hat.


    ich schätze mal das da besseres Personal ist und man auch größeren Erfahrungswert hat.


    Thema Säugetiere , das ist immer der Bereich den ich total überfliege , da ist meistens der größte Auflauf an Besuchern und wenn da Knirpse mit Anhang vor "ach so süßen" Minischweinen oder Frettchen stehen , dann ist meiner Ansicht eh schon Hopfen und Malz verloren.


    nicht das ich die nicht ab kann ,sogar sehr gut . aber da artgerechte Haltungsbedingungen zu schaffen ist schon etwas komplizierter .


    nun hinsichtlich Zoogeschäften , gibt es aber auch Großteils viel mehr bullshit , wenn ich mir da viele kleine Geschäfte und fast alle Dehner ,Pflanzencenter mit Zooanhang und Freßnapf betrachte , wo ich an fast keinem Terra-Aquarium ohne falsche Kennzeichnung, katastrophalen Haltungsbedingungen und Überbesatz vorbei gehe.


    mein Fazit: schon lange , Zoogeschäfte sind Zoogeschäfte :D ; es geht um Geld und das verdirbt den Karakter.


    Meinchmal hat man Glück und findet eins dieser kleinen Geschäfte mit passionierten Terrarianern oder Aquaristikern als Chef , mit guten Bekannten des Chefs,ebenfalls "Passionierte" als Verkaufspersonal !!!


    wer suchet der findet .


    lg


    Stefan

    Hallo ,


    meld mich auch mal wieder zu Wort , um mich unbeliebt zu machen .


    vorerst ich hab nichts mit Zajac am Hut ,bin kein Händler etc. .


    aber da Zajac nunmal verhältnismäßig nah ist 40km , fahr ich mehrmals im Jahr dorthin und schau mich dort um.


    ich möchte das jetzt aber etwas differenzieren. ich hab das dort bisher nicht so tragisch empfunden.


    1.Aquaristik:


    das Steckenpferd eh und je ist dort die Aquaristikabteilung , war es auch schon früher im kleinen Laden und da ist auch sicherlich die beste Kompetenz hinsichtlich Verkaufspersonal.


    sehr große Auswahl und durchaus gut genährte ,gesunde Fische.keine toten Fische im Becken,Pilzkrankheiten etc.


    2.Terraristik:


    Zoogeschäfte haben natürlich ganz andere Mindesthaltungsvorschriften als priv.Leute.


    dennoch empfand ich es bei meinem letzten Besuch recht großzügig und auch für "Zoogeschäfte" überdurchschnittlich.im Vergleich hab ich schon so meinchen Graus in kleinen Geschäften gesehen , da kam mir das kotzen , Iguanas in kleinen Becken etc.


    Bsp. Zajac,beim letzen Besuch je 50x50x50 Becken für Dendrobaten ,1-2St. ,verhältnismäßig bepflanzt ,gut strukturiert ,halbe Kokonuße als Versteck etc. , 1Morelia viridis in einem 2,5x1,5x1m Becken , 3Rhampholeon in einem 1x0,5x05m Becken gut bepflanzt etc. , das geht schon in Ordnung ,


    alle Becken sind Alukant-becken mir der Tierart entsprechenden Belüftungsflächen ,Beleuchtung je nach Art Hqi-Leuchtstoffröhre ,hab da bisher noch keinerlei Mängel gesehen und ich bin eigentlich mit den meisten Min-Haltungsvorschriften vertraut ,


    Spinnen-Skorpione-Mantiden etc. , ok die Tausis sind meistens wie auf dem Foto mit zu wenig Substrat, aber da muß man den Verkaufsfaktor und die Nische-Gliedertiere einbeziehen.hab noch kein Zoofachgeschäft gesehen wo 10-20cm Substrat ,damit man keine Tausis sieht ,hat.dennoch hat auch jedes Becken Korkröhren ,Tonschalen, Wasser und Futter.


    das ne amerik. Vogelspine ihre Brennhaare gelegentlich abwirft ist auch nicht abnormal ;).


    das einzige was mir beim letzten mal aufgestoßen war ,ist das Faultier . da hielt ich anfangs , das Becken ca.4-4-4 m Käfig etwas unangebracht und ich wußte noch nicht das Seile zu Decke der Halle führen , wo sie sich aufhalten können und auch mal ungestört vor den Augen der Besucher sind.


    letzendlich denke ich das angesichts der Größe des Geschäftes ,sowieso mehrmals jährlich das Ordnungsamt da ist und das wahrscheinlich alles in Ordnung ist,hinsichtlich Vorschriften etc..


    natürlich ist Zoofachgeschäft so ne Sache,Kompetenz des Verkaufpersonals fraglich ,oft [lexicon]WF[/lexicon] -Tiere.etc.,


    ich denke trotzdem das Zoo-Zajac ,ein gutes Beispiel für die meisten anderen Zoofachgeschäfte ist , viele Tiere sind Nachzuchten von priv.Züchterkontakten, Platz und Terrariengestaltung ist recht aufwendig ....


    lg Stefan

    Hallo Peter ,
    das Foto , war aus irgendnem Reisefotobericht und stellte nen fast gleich aussehende Art dar , halt nur von Chuck island.ich dachte aufgrund der Fotos und irgendwelcher ,damaliger die I-netrecherche das Acladocricus sich durch Größe und Blau.-grau Glanz ähneln.
    wie gesagt ist bzw war total amateurhaft und nur auf optikbezogen. Tausendfüßer da Mut ich mir nichts zu und hab auch sogut wie null Papierwerk , bei mir. hab ja erst damit angefangen und Taxanomie /Terminierung ist nicht mein Fall. reicht mir auch schon was ich zu Cetoniidae und Orchideen vorliegen habe ,das sprengt schon den Rahmen und überlasse ich gerne professionelleren,ausgebildeten(studierten) Personen. bin ja nur Hobbiest und begeistere mich immer wieder für neue Bausstellen.
    btw. gibt es eigentlich eine gute Standardbibel bezüglich Tausendfüßer?
    Danke und LG
    Stefan

    Hallo ,
    bin gerade aus em Ungarnurlaub zurück und sehe das sich etwas tut bezüglich Tausistammtisch NRW :bigthump:.
    amadeo , pn dich später nochmal :D,
    es wächst und gedeiht !!!!
    Froop und Oceanmann ,freut mich sehr das ihr zu uns stoßen wollt , :bigthump:.
    nun geht es ja nur noch um das Datum und wo ??
    auf jedenfall nachdem 22ten , damit Oceanman dabei ist, gerade Käferfreaks sind meinerseits sehr erwünscht.


    langer Rede kurzer Sinn , mein neues Gefährt ,alter Citroen dreht auch ziemlich am Rad und ich trau mir weite Strecken nicht mehr ganz zu.
    und da ich Amadeo mitnehmen wollte?????


    und da hier ja ein gewisser Konflikt in Sachen Treffpunkt besteht , schlage ich mal Duisburg vor , das dürfte für uns 5 am Zentralsten sein .
    Duisburg sind nur 50km , das wäre machbar, ca 50km für Froop , 50km für Cyanid ? 0km für Amadeo ?


    XX km für Oceanman ? Sauerland , richtig ?


    eventuell Fahrgemeinschaft ,und dann nach Düsseldorf Aquazoo?


    so gemeinsame Autofahrten , habe auch nen gewissen Reiz , zum besser kennenlernen ;).


    war jetzt nur so nen Vorschlag , bitte um weiter Vorschläge , Kritiken etc. ,


    ach ja Bochum Börse muß meinerseits nicht sein da zu klein und nix interessantes gerade aus Tausi und Käfersicht, dann lieber diese neue Terra- Ruhr Recklinghausen


    lg
    der Nachtwandler

    Hallo ,
    hab den thread interessiert mitverfolgt und da ich die Arten auch gehalten habe , interessiert es mich sehr ;).
    bezüglich der Blauen ,ich war damals über ein Zufallsfotofund auf Acladocricus setigerus von the chuck islands gestoßen,so das ich die Art auf Acladocricus phillipinus abgleitet habe.Acladocricus phillipinus war die einzige Art ,die ich damals in schneller amateurhafter i-netrecherche herausgefunden hatte.ansonsten hatte ich damals nur etwas zu einer unbestimmten Acladocricus [lexicon]sp.[/lexicon] Negros island im net gefunden?
    Millipeter ,ist das die genannte unbeschriebene Art von der du sprichst?
    da ich gerade keine pdf dateien lesen kann , wollte ich mal fragen wieviele Acladocricus arten den zu den Phillipinen beschrieben sind. Fundort meiner Blauen ist nämlich Negros island ?die von Jeff stammenden Tiere müßten alle aus der Negros region stammen
    möchte mich nochmal für die blöden Fragereien entschuldigen ,
    lg Stefan

    Hallo :D,
    hab mal wieder was unbekanntes hier sitzen und vielleicht können die Profis ja schon an Hand meiner weingen sehr ,schlechten Pics , grob die Arten einschränken, hab mal Anhand Serge-mallets Reiseberichts ,meine Arten verglichen. Elfenbeinküste ist ja recht nah Guinea , und gehört auch zum Jagdgebiet meines Kontaktes ;). meine Käferarten von dort sind gleich, die Mardonius parilis auch , die andere Art ??? Sprirobola sp.? Pachybolus [lexicon]sp.[/lexicon] ? ,andere Art ,wo ich mal auf Peridontopyge tippe, sind braunrötlich-schlanker Körperbau , rote Beine , 10-12cm lang , scheißschnell X(.
    werde falls Kamera wieder da ist , neue bessere Pics machen .
    lg
    Stefan

    Hi Kathrin ,
    eh , hatte ich eigentlich sowieso gedacht :D dich abzuholen .
    ja mit Grünpflanzen , Wünsche äußern und ich gucke. aktuell ham wir sehr viele Nepenthes , Kannenpflanzen , Standardpassifloras , Aristolachia ;) (nen echter Hammer , meiner Meinung nach ) ,Zimmerpflanzen aller coleur, Sukkulenten, Orchideen.... der ganze Standardkram und gelegentlich mal was rares, Preise varieren etwas von Woche zu Woche, ich hab sie aber für alle im Blick und kann sagen was sie kosten und bring dann Rechnung mit;).ist auf jedenfall recht preiswert.
    Froop , komm schon , wird lustig ;).
    lg
    Stefan

    Hi all,
    Och Froop , zwei,drei Stunden wirst du doch wohl abzwockeln können ;).wir brauchen noch ein paar Tausifetischisten .
    Rene hab dich nicht vergessen ;), schau schon immer nach geeigneten Pflanzen , werde auf jedenfall , nen paar Bromelien , Farne und andere Terrageigneten Zimmerpflanzen mitbringen ,Epipremnun , Ficus,Peperonia ....(Amerika ,gelle ???) ich kann immer nur Palettenweise Pflanzen kaufen , daher kommt das gut , dann brauch ich nicht alle selbst behalten ;). richte gerade ein Phelsumenterra und mehrere Vogelspinnenterras ein ;).
    Wochenende wäre mir am liebsten ,da könnte ich micht zeitlich nach euch richten , Aquazoo könnte man ja mal anrufen und nachfragen .kostet ja nix und so ne kleine Gruppe.
    ach ja ,nicht schon wieder Pizza :D, ich fand die Picknickidee im Park erheblich besser , Wetter ist nun ja wieder geil , jeder bringt was mit Decken, Kaffee,Tee,Sandwich........
    lg Stefan

    ansonsten zum thread .
    scheint wohl erledigt mit em Aquazoo ;(.
    hat sich auch erledigt mit meiner Ankündigung , der Aquazoo ist nicht auf der Ausstellung im Plantaria , daher kann ich auch nicht fragen.
    ansonsten trotzdem jemand Interesse an next Stammtisch??Ruhrpott?

    sehe da sehr gute Aussichten auf Erfolg ,Bekannte beim Pfleger gutes Wort einlegen tun , ich auch Tel.Nummer/Tauschmaterial hab, bereiits erzählt. vielleicht werden es ja dann mehr als vier :P

    Hi ,
    Thread ,mal pushen muß ?????? wart ihr schon in em Auquazoo???? hab ich was verpaßt ?
    amadeo und Cyanid ?? was gehdn?
    falls ja , traurig bin , falls nein , bitte Rückmeldung ,ob immernoch Interesse.bin nächstes Weekend im Plantaria Tiere ausstellen, Vogelpark um die Ecke ,mit was Glück ist der Aquazoo auch vertreten.an den Artenschutztagen sind sie immer dort.da könnte ich ja mal nachfragen bezüglich Blick hinter die Kulissen, ansonsten phone ich da mal an !!!das sollte möglich sein, Freunde warn da auch schon und ich bin derart geil darauf ,da wird das Ohr blutig geredet ,gebittet,gebetelt :D.so ne kleine Runde ,ich hoffe ja auf nochmehr
    lg Stefan
    ach ja Picknick dort im Park und Fahrgelegenheit kann ich arrangen

    Hi Athropod,
    mir fehlt auch noch was grünes ;). kann ich bestens nachvollziehen , ich denke nummer 1 in Sachen Hilfe ist Shura.ansonsten , ist es doch immer schön , noch Ziele zu haben :D.
    Boone ,das ist immer die gleiche Problematik auf Börse ,keine Infos.hab letztens endlich Gymnetis ,ne wunderschöne Käferart erstanden .keine Infos bekommen und zuhause erst mal aus dem Tannen-Kiefersubstrat befreit X(,
    gruß
    Stefan

    Hi ,
    was ist den da bitte unprofessionell dran , ohne Studium beziehungsweise Zugang zu wissenschaftlicher Technik ist Artenbestimmung schwermöglich. Gonopodenuntersuchung ist dem normalen Halter und Krabblerfetischisten woll nicht so einfach möglich und dann brauch man ja noch Ahnung und Zugang zu Artenterminierung ,Herkunftsland ,spezifischen unterschieden , Forschungergebnissen .............und so weiter.selbst Biologen haben oft Schwierigkeiten und es gibt im gesamten Insekten-Athropodenbereich noch viel Neuland beziehungsweise , nicht terminierte Arten.soviele Biologen wie Arten gibt es nicht. wir haben im Humboldtlanddeutschland schon glück.
    was zählt ist das du nen wunderschönen Tausi hast , das ist mir persönlich das wichtigste und das es dem gut geht. wenn du Das Herkunftsland rausfindest , erfragen kannst , dann ist schon etwas geholfen und du kannst sehr,sehr grob eventuelle Haltungparameter ableiten. was auch noch Glücksspiel ist, da ja selbst in einem Land klimata ,Habitat stark varieren können. hab mir jetzt angewöhnt , genau nachzufragen wo meine Tausis leben.
    optisch sieht das irgendwie Graphidostreptus gigantea ??? aus , ratemäßig :D.wurden auch letztens angeboten. macht auch Spaß so ratespiele.wer bittet was anderes ;)

    Hi Wörmis ,
    Lost in space ;) ,bzw Stau :(. danke nochmal Cyanid für die Geduld und für den schönen Abend , hat echt Spaß gemacht.
    amadeo , danke nochmal für die schönen A.gigas , sind nen echtes Traumpaar :D, sowie sie gestartet haben , so sind sie noch heute morgen: untrennbar !!! :bigthump:.
    Aquazoo wär dochmal was für den nächsten Anlauf , auf jedenfall nen echter Augenschmauss, noch mehr schöne Krabbler in stilvollem Ambiente.ich sach nur multiinteressant .
    Froop , next time :wink:.
    bin auf jedenfall für nen nächstes mal . nicht denken oder hoffen -wir machen :drool:.solange das unter Amadeosschirmherrschaft läuft klappt das schon , nochmal größten Respekt :bigthump:
    ich bin schon wieder fit nach 6Stunden Krabblerquatschen.
    mein Fazit : Wer Krabbler bzw Tiere liebt ,ist nen guter (ich würd schon sagen besserer ) Mensch , wurde vollends bestätigt.
    ,liebe Grüße , nice weekend von der niederrheinischen Giftschnauze 8), ( mann war das nen Abend , nicht nur megaviel in positives Input ,sondern auch noch nen Stück Selbsterkenntnis , geniaaaaaal.)