Posts by Zandatsu

    Es tut mir leid, ich arbeite mit Google Übersetzer, daher ist es manchmal schwierig zu überprüfen, ob ich etwas klar definiert habe :)


    Es geht nicht um rhythmische Beinbewegungen, sondern um einen Körperteil vom Kopf bis zum zehnten Segment.

    Dieser Körperteil flackert/schnipsen nur von links nach rechts.

    Während dieser Szene schwebt Dieser Teil des Körpers ein wenig über dem Boden, wie es ein Gigas oft tut.


    Ich habe bereits theoretisiert, ob es vielleicht territoriales Verhalten sein könnte

    oder ob er vielleicht ein Signal auf der Tausendfüßerfrequenz oder so aussendet :)


    Anfangs hatte ich Angst, dass etwas mit ihm nicht stimmt,

    aber da ich diese Bewegung nicht sehe, wenn er sein eigenes Ding macht, glaube ich, dass nichts falsch ist

    Ich habe jetzt seit ein paar Monaten einen A. Gigas und halte ihn zusammen mit einem Mardonius sp.

    Seitdem habe ich ein paar Mal merkwürdiges Verhalten der Gigas beobachtet und es scheint nur zu passieren,

    wenn es dem Mardonius nahe kommt.


    Ich habe es einmal gesehen, als sie sich unter einem Unterstand trafen,

    aber auch als die Gigas ihren Kopf in den Tunnel des Mardonius steckten, so dass sich ihre Köpfe trafen.


    Was passiert, ist wie folgt:


    Der Gigas hört auf zu laufen und beginnt mit einer schockierenden Bewegung des ersten Körperteils,

    die sich alle 2 Sekunden von links nach rechts abwechselt.

    Dieser Rhythmus mit immer genau der gleichen Bewegung ohne Abweichung wird eine Weile gehalten,

    und dann geht der Gigas mit seinen normalen Dingen weiter.


    Ich habe noch kein aggressives Verhalten bemerkt und es gibt keine Konfrontation zwischen den beiden.

    Außerdem denke ich, dass nichts Besonderes vor sich geht, aber ich werde versuchen,

    sie heute Abend etwas länger zu studieren.


    Ich frage mich, ob jemand so etwas gesehen hat und Ideen hat, was es bedeuten kann?

    Ich habe meine Gigas erst seit ein paar Monaten und es scheint auch nicht so sehr an der Weißfäule interessiert zu sein, die ich extra auf dem substrate verstreut habe. Ich habe es noch nicht weiter studiert , hoffentlich kann jemand anderes die Frage bereits beantworten.

    Welche Fischfuttersorten oder -marken kann ich den Tausendfüßlern gelegentlich sicher anbieten als Proteinquelle ?

    Achten Sie auch auf einige Zutaten?

    Hallo, Ich habe ein Paar 'Cameroon Matt Black' Tausendfüßer mit den roten Füßen.
    Ich habe sie als MPAs gekauft, aber kürzlich festgestellt, dass es sich um einen anderen Typ handelt.

    Durch das Internet habe ich festgestellt, dass sie gefunden werden können als ; Cameroon matt black millipede'


    Hat jemand Erfahrung damit, Jugendliche dieser Art zu bekommen?

    Ich habe gelesen, dass das Stimulans zur Eiablage eine Trockenperiode gefolgt von einer Regenperiode ist,

    aber hat jemand vielleicht tips wie ich das am besten angehen kann , ohne es z.b. zu trocken werden zu lassen?


    Vielen Dank für ihren Zeit

    Good day !


    I recently bought a few 'Coromus Diaphorus' flat millipedes, but I haven't been able to find specific info about how to keep them.

    I'm currently housing and feeding them in the same way as my 'P. Ligulatus' which have allready produced offspring.


    Any advice is welcome and appreciated !


    Greetings