Beiträge von Lini

    Hallo und Willkommen!

    Also als Anfängerin würde dir dringend davon abraten sowohl Bandfüßler als auch Saftkugler als Anfänger zu halten. Die Haltung ist sehr kompliziert und aufwendig.

    Und mit Diplos Vergesellschaften funktioniert nicht. Riesenkugler brauchen Temperaturen von unter 21°C und Tausis wollen welche von 26°C.

    Und Bandfüßer produzieren bei Störungen Cyanid, weshalb das Becken/Terrarium eine bessere Lüftung braucht weil sie selbst daran sterben könnten wie auch die Diplos, die wären sofort vergiftet.

    Ich würde dir raten mit Diplopoden, in dem Fall Spirostreptus spec. 8, anzufangen und dich nach und nach mit weiteren Arten hoch zu arbeiten.


    Liebe Grüße,

    Celina

    Ich persönlich sehe das nicht als 'anfahren'.

    Die Tierchen sind echt nicht einfach zu halten, also wirklich gar nicht. Ich selber habe noch nie welche gehalten, aber ich hab mich viel drüber informiert und nachgelesen und ich würde das wirklich nicht machen.

    Es wird lediglich angezweifelt, dass du tatsächlich alles darüber gelesen hast. Das liegt einfach nur daran, dass die Kleinen z.B. nicht nur eine gewisse LF oder Temperatur braucht, sondern verschiedene Bereiche mit Unterschiedlichen Anforderungen um zu sehen wo sie sich tatsächlich am wohlsten fühlen.

    Alleine das zu schaffen ist kein Kinderspiel.

    Das gleiche mit dem Futter.

    Alles nicht so einfach wie bei Diplos. Bei weitem nicht.

    Dir wird hier lediglich davon abgeraten.

    Das is ja nicht böse gemeint, wirklich nicht.

    Leider haben es beide nicht geschafft. :(

    Der große ist am Abend schon verstorben und beide haben dann eine rötliche Färbung gezeigt.


    Waldfee

    Das Angebot ist sehr herzig, für mich geht's nur ab morgen weiter mit der Schule, deswegen würde ich mal an einem Wochenende vorbei kommen. Aber da melde ich mich nochmal bei dir.

    Aber wirklich lieb von dir! :)

    Bis zum ende hin weich und locker, der große aber genauso.

    Ganz am Schluss, sagen wir 1/4 vom Körper ist aber beim kleinen verhärtet, beim großen nicht.


    LG

    Hallo, Basti!

    Nein, beide sind noch nicht adult.

    Der linke (größere) kann zu über einem drittel (Stelle markiert) die Beinchen relativ gut bewegen und diese sind auch heller geworden als die anderen.

    Die anderen Beinchen werden zum Ende hin dunkler.

    Und beim kleineren schaut es schlecht aus, alle Beine sind dunkel verfärbt und da tut sich gar nichts.

    Bei meinen Sp. 1 habe ich nie eine Häutung mitbekommen dürfen, daher kann ich leider nicht feststellen ob sich grade beide zufällig Häuten, aber ich glaube eher nicht.

    Hallöchen zusammen...

    Ich habe mir vor kurzem 2 Spirostreptus gregorius bestellt mit ausreichenden Heatpacks.

    Die zwei wurden am Mittwoch losgeschickt mit DHL-Premium, dass sie nicht zu lange in der Kälte rumlungern. Jedoch dauerte das einladen einen ganzen Tag und sie standen ewig rum. Also über 24h passierte nix.

    Ich hab gestern geschwitzt weil den kleinen die Zeit davon lief.

    Die Heatpacks waren noch warm das Substrat nicht. Isoliert war es auch gut mit Styropor. Am Versender lag es also nicht.

    Die kleinen kamen leblos an, manchmal rührt sich aber ein Beinchen.

    Sie sind jetzt im warmen bei 26°C.

    Aufgeben wollte ich sie so schnell nicht, deswegen hoffe ich auf eure Hilfe.. sind sie komplett erfroren oder 'nur' in einer Kältestarre?


    Liebe Grüße,

    Celina

    Hallo Waldfee,

    ja stimmt, daran hab ich nicht gedacht, da gebe ich dir Recht.

    Ich habe letztens beim Umräumen einen schönen Platz im Regal frei bekommen und mir kam sofort die Idee dort noch ein misch Terrarium für weitere Tausis anzulegen. Dort sind leider nur 35cm auf 30cm auf 35cm platz.


    Ne weitere Überlegung wäre aber, das Regal so umzubauen, dass ich weitere 35cm Platz bekomme und doch ein größeres rein passt.

    Und ja, es wird ein Aquarium. :)

    Wenn die Platte oben die Mantiden Terrarien auch ohne zwischen Platte aushält steht mir nichts mehr im Weg!

    Danke für die Idee!

    Nach den Feiertagen werd ich das so bearbeiten und dann brauch ich aber nochmal eure Hilfe zu den Arten, ich such mir das vielleicht heute Abend nochmal raus welche ins engere Feld kommen und melde mich nochmal mit meinen Vorschlägen. Kann ja sein, dasa ich was übersehen habe und welche würden sich nicht vertragen weil der LF Unterschied doch zu groß ist.


    Lg, Lini


    Edit: Ich habe mich soeben für ein Becken mit den Maßen 50x30x30 entschieden, größer geht es leider nicht aber ich denke, dass das schon besser ist. (:

    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Projekt vor und habe dazu noch einige Fragen an euch.

    Ich möchte mir ein Becken zulegen mit den Maßen 30x20x20 und dort einige Tausi-Arten halten.

    Welche bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    Den Deckel mache ich selber nach Anleitung aus dem Forum.


    Die Arten sollten nie Adult größer als 15-16cm betragen. Also das is das wirkliche Maximum und von diesen Arten werden auch nur 2-3 wenn dann eingesetzt.

    Jedoch hat eine Freundin einen A. Giga und ich hab mich so in die Art verliebt..

    Das Becken ist aber zu klein für einen in einzel Haltung mit kleineren Arten oder?

    Oder ist das doch möglich?

    Und zum anderen.. die nächste Messe ist im April und ansonsten weiß ich nur eine Person, bei der ich Spirostreptus Gregorius und Spec 1 holen könnte. Hier im Forum gibt es ja leider kein 'Suche/Biete', woher könnte ich denn als Alternative die Krabbler bekommen?


    Frohe Weihnachten und liebe Grüße,

    Lini

    Huhu nochmal!

    Vor einer Woche hat meine Mutter bei sich im Zimmer den zweiten Tausendfüßler entdeckt, ihr ging es noch schlimmer. Bei ihr waren mehr als nur das eine Segment betroffen. Ich habe das Terrarium komplett abgesucht nach Schlupfstellen, absoslut nichts. Das sie die Schiebetüre nach oben geschoben haben bezweifle ich fast, das Fliegengaze hatte einen Minimalen spalt der halb so breit war wie der Tausi selbst, der Kleber hat nicht gehalten wie ich das wollte.

    Vorallem ist es mir ein Rätsel, wie man sich so schlimm verletzt haben konnte? Ist sowas bereits wem passiert? Sind das Quetschungen?

    Ich habe nur noch einen und ich will alles dafür tun, dass nicht noch ein Unfall passiert, aber die kleinen scheinen auch den ach so kleinsten Ausweg zu finden.

    Lg Lini

    Hey Basti,
    Mir ist das wohl meiner Tierchen wirklich wichtig..
    Eine Schiebetüre zum Hochschieben, die ist aber so schwer, dass selbst ich manchmal Probleme habe sie zu öffnen. Wäre er dort raus, hätte es ihn komplett zwei geteilt.
    Ich hab aber oben etwas mit Fliegengaze umgebaut und meine, dass dort etwas nicht dicht ist.
    Lg
    Lini

    Huhu Godin,
    heute morgen war er noch am leben aber er war ganz weit weg.. ich habe ihn vorhin in die Tiefkühltruhe gelegt damit er vollständig erlöst wird. Er ruht mittlerweile in Frieden und in meinem Herzen. :(


    Nein, leider nicht. Es ist soweit alles dicht. Es ist mir ein Wunder wie er mir entwischen konnte.. ich werde aber nochmal alle Ecken und Kanten abdichten, damit mir sowas nicht nochmal passieren muss


    Lg Lini

    Hallo zusammen,
    mein Spirostreptus spec 1 männchen muss vorletzte Nacht ausgebrochen sein, ich habe gestern Abend nach ihm gesucht.. erfolglos.
    Heute Morgen wollte meine Mutter etwas aus dem Zimmer holen und hat mein Sitzkissen hoch gehoben und dort lag er.. fast ohne Regung.
    Ich hab festgestellt, das ein Teil dunkler ist als der andere, die Beinchen ebenfalls und zwischen den Segmenten ist es sehr hell und es lässt sich sehr leicht bewegen. Dort bewegt er sich gar nicht mehr. Die restlichen Beine bewegt er ab und zu, auch das Köpchen hebt er manchmal. Aber er macht mir starke Sorgen, es wirkt wie gebrochen und ich bezweifle, dass das heilbar sein wird..
    Ich hoffe, dass ich mich täusche und ihn nicht erlösen muss.. ich fühl mich wirklich sehr schlecht, das is der erste Verlust einer meiner Tausis.


    Lg Lini


    Edit: Ich denke er wird es nicht schaffen, er zeigt nurnoch wenig Regung. Sollte er morgen früh noch Bewegungen zeigen, werde ich ihn erlösen.. ich frage mich wie das passieren konnte. Untergrund und Sessel waren beides sehr weich. Ich hoffe meine Mutter verschweigt mir nichts..