Posts by solaris195

    Hallo,
    ich hatte mal Ameisen in einer Reihe von Phasmidenterrarien in denen Eurycantha, Heteropterix und Haaniella wohnten. Sie hatten sich während eines Urlaubs darin ausgebreitet. :(
    Nachdem ich bei allen Terrarien den Bodengrund ausgetauscht hatte, musste ich noch eine Zeit regelmäßig mit dem Staubsauger die restlichen Tiere wegsaugen. Sie hatten sich eine Straße durch den Montageschaum der Fenster in den Garten angelegt und liefen noch immer raus und rein.
    Dann legte sich die Sache, und ich hatte keine Probleme mehr damit.


    Ich muss zugeben, dass ich damals noch nicht viel Ahnung von Ameisen hatte. Heute würde ich sie mitsamt Nest in ein Formikarium übersiedeln mit Wassergraben und Arena und allem was dazugehört. :)
    Gruß, Sol

    Danke Marie,


    hmmm, die Temperatur ..., tagsüber habe ich die schon warm, aber nachts ist es doch recht kühl. Naja, wahrscheinlich von allen Faktoren etwas. :)


    Gruß, Sol

    Hallo Marie,


    ist ja auch einleuchtend, auch die tropischen Tiere haben ja einen jahreszeitlichen Rythmus durch die Regenzeiten usw.. Das war nur so verblüffend, weil die schlagartig alle weg waren. Naja, sie werden wieder auftauchen. :)


    Gruß,Sol

    Hallo,
    bei mir sind alle Tiere verschwunden. Weder Fischfutter noch Gurke wird gefressen. Alle scheinen sich gleichzeitig zur Häutung zurückgezogen zu haben. Ist das bei euch auch so, oder ist das nur zufällig, weil gerade die Oberfläche abgetrocknet war? ?(
    Gruß, Sol

    Hallo,
    ich habe schon Phasmiden ins Ausland verschickt und immer als normalen Brief, selbst wenn sie in einem Päckchen (Form) verpackt waren. Innerhalb Deutschland's dürfen die Briefe eine bestimmte Dicke nicht überschreiten. Für das europäische Ausland ist das nicht so. In die NL dauerte das 2 Tage und gekostet hat es 2,50 € , glaube ich.
    Gruß, Sol