Posts by Shura

    Fuer die Preisgestaltung kann ich leider nichts.

    Ist eh schon bitter genug dass mir ein Jahr Arbeit (komplett in Englisch und Deutsch mit allen Fotos, Aufwand und Reisen sowie die Aufbereitung als von mir geproofte druckfertige Version) mit nur 500 Ocken verguetet worden ist und der Verlag die Seitenanzahl auf 208 (zugunsten Werbung) beschnitten hat.

    Insofern musste ich auf eine Verschlagwortung verzichten.

    Noch dazu dass ich als Bilderfuzzi mit einem voellig farbverhunzten Druck konfrontiert worden bin, trotz farbverbindlicher Proofs.

    Auch toll:

    Ich hatte als Autor nicht mal ein Vorabexemplar von diesen Menschen bekommen und es wurde fleissig vorab damals in Hamm verkauft -ohne mir Bescheid zu sagen.

    Auch bekomme ich pro verkauften Exemplar keinen Cent.

    Das muss man sich erst mal mental reintun...mit den Worten:

    "Ja wir machen das dann nur wenn du auf Tantiemen verzichtest und du kannst die Buecher dann ja gerne von uns kaufen".

    Und ich bin leider kein Einzelfall, ich kenne einige Autoren die dort veroeffentlicht haben und denen ging es genau so.


    Das tut man nicht.

    Das ist nicht schoen.


    LG,

    Shura

    Michelle, magst du nicht einfach mal den Leitfaden zur Diplopodenhaltung aufmerksam durchlesen und verstehen?

    Dann kannst du dir solch Fragen eigentlich sparen und dich auf Wichtiges konzentrieren.


    LG

    Vielleicht mal auf bienenfreundliche Pflanzen achten.

    Prunus laurocerasus ist ehrlich gesagt die Pest unter der Sonne.

    Diese Pflanze hat alle unliebsamen Eigenschaften.

    Sie stellt weder einen Unterschlupf fuer Insekten dar noch Nistmoeglichkeiten fuer Voegel und liefert auch keinen Nektar.

    Die Thujen schneiden auch nicht besser ab.


    Du kannst dich an naturrnahe Gaertner wenden welche dir mit Sicherheit bessere Alternativen empfehlen koennen.


    Und auch wenn ihr berufstaetig seid tut ein Besuch in einer Baumschule keinen Schaden.

    Da kommt man dann auch von der Spielekonsole in der eh knapp bemessenen Freizeit weg.


    LG,

    Shura und die ganze Bande

    Pic is not sooo super good, but i would assume its genus Arthrosphaera wich its origin is Thailand.

    If u coud provide us with closeups from telson an collum of one of the species we could identify those species more correctly.


    Best regards,

    Shura

    Hi, Beate,


    du kannst das Buch leider nicht mehr ueber meine HP bestellen weil ic hkeine Exemplare mehr vom Verlag kaufen kann (ja ich muss sie kaufen).


    Demnach wirst du auf meinen Hoster weitergeleitet.

    Also keine Panik, ich hab den Redirect noch nicht raugenommen weils mir gesundheitlich mehr als mies geht.

    Insofern ist deine Bestellung obsolet, tut mir leid.



    LG,

    Shura und die ganze Bande

    Raupenbestimmung ist immer schwierig da selbst in der Familie unterschiedliche Farbvarianten vorliegen und die Bilder auch nicht so super aussagekraeftig sind.

    Aber so frei ausm Bauch wuerde ich auf Noctua comes (Bandeule) tippen moegen.

    Leider weiss ich nicht ueber die Groesse Bescheid, insofern koennte es sich auch um die Hausmutter (Noctua pronuba) handeln.


    Aber du brauchst dir keine Sorgen machen, die kommen draussen auch im Winter prima zurecht.


    LG,

    Shura und die ganze Bande

    Das die PNs scheinbar nicht funktionieren hier wuerde ich die Interessenten an dem Blauschotenbaum Samen gerne bitten mir eine Mail zu schreiben.


    Blauschotenbaum (ät) voodooschaaf.org


    Vielen Dank.


    Shura und die ganze Bande