Posts by Waldgänger

    Erhitzen ist eine andere Möglichkeit, wer was präferiert, bleibt ja jedem selbst überlassen.


    Unter 80° C bleiben -> Pilze überleben zum Großteil
    Beutel verschließen -> Geruchbelästigung hält sich in Grenzen, aber danach besser auf dem Balkon/draußen auskühlen lassen
    Zum Thema Haus abfackeln brauch ich glaube ich nicht viel zu sagen -> Hitzbeständig

    Als Alternative zu frosten könnte man auch Erhitzen (wenn im Backofen mehr Platz ist, als in der Kühltruhe ;o): In verschlossenen Frischhaltebeuteln (sind meist bis 115° C hitzebeständig, steht aber drauf) in den Backofen geben, so bei 60-80° C für 1,5-3 Std. (je nach Größe des Päckchens).


    Wenn du das Substrat nicht rausholen willst könntest du ja einen flachen Stein und/oder einen Pflanztopf-Untersetzer (umgedreht) auf das Substrat legen, warten und dich dann mit einer (Federstahl-)pinzette bewaffnen und schnell sein... macht das Raussammeln ein klein wenig einfacher.

    Quote


    Wie du das mit den einheimischen Fremdtierchen machst, bleibt dir überlassen (ich suche immernoch eine effektive Möglichkeit)...

    Naja, wenn man das gesammelte Substrat wirklich komplett von Mitreisenden befreien möchte, kann man es auch in verschlossenen Frischhaltebeuteln (sind meist bis 115° C hitzebeständig, steht aber drauf) in den Backofen geben, so bei 60-80° C für 1,5-3 Std. (je nach Größe des Päckchens).

    Die Erbinformation wird vor der Zellteilung kopiert, aber nicht von 23 auf 46, sondern von 46 ECC (Einchromatidchromosomen) auf 46 ZCC (Zweichromatidchromosomen).


    Den Teil mit 'homolog' hab ich vielleicht vorher etwas verwirrend formuliert, habe es mal abgeändert.


    Homolog bedeutet, dass die Chromosomen zwar die gleich Erbinformation haben, d.h. aber nicht, dass sie sich nicht minimal unterscheiden können - z.B. liegt auf dem einen Chromosom die Anlage 'blond', auf dem anderen die Anlage 'brunett' oder auf einem Chromosom ist ein Gen defekt, auf dem anderen nicht.


    Die Zelle hat 23 verschiedene Chromosomen, jedes zweimal. Das, was ich sagen wollte, war: Wenn die Chromosomen als ECC vorliegen, kannst du davon ausgehen, dass sich zwei homologe ECC (z.B. die beiden Chromosomen '15') nicht zu einem ZCC zusammenlagern. Vor der Zellteilung verdoppelt jedes ECC seine eigene DNA und wird so zum ZCC. Bildlich gesprochen: Hat jedes Chromosom als ZCC mehr oder weniger eine X-Form, so ist ein ECC ein halbes X, aus dem die andere Hälfte 'herauswächst'.

    Hallo Phyllium,


    alle menschlichen Zellen haben immer den doppelten Chromosomensatz (2n=46 Chromosomen; 'n' ist hier der einfache Chromosomensatz),
    mit Ausnahme der Gameten. Diese haben den haploiden (=einfachen) Chromosomensatz (n=23 Chromosomen) aus Einchromatidchromosomen.


    Haploid und Diploid hast du also richtig unterschieden. Haploid= Einfacher Chromosomensatz, diploid= doppelter Chromosomensatz.


    Nach der Befruchtung (Verschmelzung der beiden haploiden Zellkerne der Gameten), das ist ebenfalls richtig, hat die Zygote einen diploiden Chromosomensatz aus Einchromatidchromosomen. Diese Einchromatidchromosomenpaare lagern sich aber nicht etwa zusammen und bilden Zweichromatidenchromosomen, sondern beide verdoppeln ihre DNA vor der Zellteilung und bilden in dieser Weise Zweichromatidchromosomen. Dadurch tritt das durch dich beschriebene Problem nicht auf und der Chromosomensatz bleibt diploid. (Würden sich die Einchromatidchromosomen zusammen lagern ergäbe sich ja das Problem, dass der Chromosomensatz reduziert würde: Es gäbe nur noch 23 Chromosomen, die als Zweichromatidchromosomen vorlägen. Das kann also nicht funktionieren.)


    Grüße
    Fabian

    Hallo Olli,


    MPA= Mardonius parilis acuticonus


    Die Infoseite hier ist sehr hilfreich.
    Ich nutze das auch gerade, um mir ein wenig Grundwissen anzueignen und kann es sehr empfehlen.
    Auch durch die Forensuche kannst du sogar relativ spezielle Sachen einfach herausfinden.


    Über den Reiter Kleinanzeigen oben kannst du wohl am besten Tausis bekommen - oder auch über Börsen.



    Grüße
    Fabian