Posts by Stefan

    Hallo.



    Quote

    OK ! dachte ich, dann kauf ich halt noch ein paar so Säcke.


    Passt dass ? oder muss ich auch diesen Menschen :smash:


    Schau noch mal was Woermi Dir geschrieben hat:


    Quote

    Den Pinienrindenmulch würde ich sofort gegen ein Blumenerde + Waldlaub Gemisch tauschen.


    Ich denke Du kannst Dich jetzt selbst :smash: !


    Und der Verkäufer zählt jetzt die Knete. ;)


    Vertraue ruhig den Leuten hier im Forum. Wir wissen (meistens :D) was wir schreiben. :)



    Gruß, Stefan

    Hi drachenei !


    Ist mir schon klar das die Frage nicht böse gemeint war. Ich habe doch auch nicht böse geantwortet?!


    Ja ich weiss: Ein Beitrag ohne die hier: :):D:wink:


    sieht immer gleich aus als stänkere man rum. War aber wirklich nur ein ganz normaler Beitrag.



    Liebe Grüße, Stefan

    Hi.


    Ich würde die Füsser nicht mit Reptilien vergeselschaften. Die Warscheinlichkeit das sie, auch wenn sie gewachsen sind, als Beute angesehen werden ist zu hoch.
    Desweiteren mußt Du dir im klaren sein das die Füsser unter Umständen die Pflanzen in Deinem Terrarium vernichten und das wäre auch wieder für die Reptilien schlecht, da ihr artgerechter Lebensraum kein solcher mehr wäre. Meine Tausis haben alle Pflanzen "geerntet" die im Terri waren. Trotz sehr guter Fütterung!


    Gruß, Stefan

    Hi.


    Ich würde die Füsser nicht mit Reptilien vergeselschaften. Die Warscheinlichkeit das sie, auch wenn sie gewachsen sind, als Beute angesehen werden ist zu hoch.
    Desweiteren mußt Du dir im klaren sein das die Füsser unter Umständen die Pflanzen in Deinem Terrarium vernichten und das wäre auch wieder für die Reptilien schlecht, da ihr artgerechter Lebensraum kein solcher mehr wäre. Meine Tausis haben alle Pflanzen "geerntet" die im Terri waren. Trotz sehr guter Fütterung!


    Gruß, Stefan

    Hallo.


    Erfahrungen mit Plastikpflanzen habe ich zwar nicht, denke aber das die zu hart für die Füsser zum anknabbern sind. Problematischer wären da eher Textilpflanzen.


    Gruß, Stefan

    Hallo zusammen.


    Habe heute von einem anderen Diplopodenhalter gehört, daß er mal gehört hätte, weisse Asseln fressen Diplopodeneier. Mir ist das unbekannt. Haben einige von euch die schon Diplopoden gezüchtet haben auch weisse Asseln in ihren Terris und Erfahrung damit gemacht?


    Gruß, Stefan

    Hi.


    Also meine stürzen sich manchmal direkt auf das Futter, manchmal lassen sie es aber auch einen Tag liegen bevor sie dran gehen.
    Die Arten die ich habe fressen ausserdem fast ausschließlich nachts. Schau doch mal wenn es dunkel ist mit der Taschenlampe ins Terri.



    Gruß, Stefan

    Hallo.


    Wenn Du sie noch nicht wieder zugegraben hast, dann mache das jetzt! Aber vorsichtig! Nur etwas Erde drüber das sie wieder verbuddelt sind.
    Den Bodengrund brauchst Du nicht austauschen! Warum den auch?


    Laß die Tiere jetzt ganz in Ruhe! Vielleicht wird es nochmal was.



    ANFASSEN IST BEI WIRBELLOSEN FAST IMMER EINE SCHLECHTE IDEE !!!



    Gruß, Stefan

    Hi!


    Quote

    Das Holz kann ja immer mal ausgewechselt werden, falls es durchfault


    Um dem aus dem Weg zu gehen kannst Du auch in der Zoohandlung eine Aquarienstufe holen. Die hat in Aquarien den Effekt das man im hinteren Teil mehr Kies aufschütten kann und so Terrasen baut. Diese Stufen sind in Steinoptik. Eine teurere Alternative wäre auch eine Korkrinde. Die hält lange und sieht klasse aus.



    Gruß, Stefan

    Hallo Ewald.


    Habe vor kurzem in einem anderen Forum gelesen das die weit verbreitete Meinung, Dünger sei für Wirbellose gefährlich, falsch sei. Dies hat sogar ein bekannter Vogelspinnenbuchautor bestätigt, sowie ein Diplopodenhalter aus eigener Erfahrung. Allerdings bezog sich die Diskussion nur auf gedüngte Erde, nicht auf Stoffe die in den Pflanzen sind.


    Gruß, Stefan

    Hi nochmal!


    Quote

    Du darfst nur nicht solche aus der Gärtnerei nehmen, die sind gespritzt.


    Wenn man die Pflanzen alle 2 Tage mit nassen Tüchern abreibt bzw mit der Brause abspült (vor allem die Blätter) sind nach etwa 2 Wochen keine Insektizide etc. vorhanden. So steht es zumindest in der aktuellen Terraristik Literatur.



    Gruß, Stefan

    Hi!


    Zähmen kannst Du sie gar nicht. Halte ihnen einfach die Hand hin und lasse sie von alleine drauf klettern. Dann geben sie auch kein Wehrsekret ab. Wenn sie von alleine nicht auf die Hand kommen würde ich sie in Ruhe lassen.


    Gruß, Stefan