Beiträge von Godin

    Heyho:)


    nachdem sich die Tonkinbolus caudulanus seit Tagen immer wieder paaren konnte ich gestern ein Männchen beim putzen seiner Gonopoden beobachten...


    Zwei Sechelleptus pyrhozonus beim Gurke futtern...


    Auch die Telodeinopus aoutii knabbern gerne...


    Hier noch ein Spirostreptus gregorius Männchen auf Wanderschaft...



    LG,

    Basti

    Hi Aurora,


    Glückwunsch zu deinem C. Mosambik Nachwuchs :thumbup::)

    Da sind dir echt schöne Bilder gelungen - das Gelege an der Scheibe der S.fischeri ist schon echt ne coole Sache!

    Weiterhin viel Erfolg mit deinen Kleinen :)


    LG,

    Basti

    Heyho:)


    "Love is in the air...." bei den Tonkinbolus caudulanus und Spirostreptus gregorius <3^^



    Sechelleptus pyrhozonus beim nächtlichen Spaziergang...


    Spirostrep.sp.6 beim abhängen...


    Telodeinopus aoutii (hell und dunkel) beim gemeinsamen abhängen bzw Beinchen putzen..


    Centrobolus ruber vulpinus auf Wanderschaft..


    Dem C.splendidus / Spirostrep.sp.6 Nachwuchs geht es weiterhin super - wachsen brav weiter und futtern mir noch die Haare vom Kopf^^

    Vorgestern wurden schon ein paar Tiere verschickt, sind alle gut bei ihren neuen Haltern angekommen...:)



    LG,

    Basti


    Hi Sabine,

    Na da hast du den Kleinen aber mal eine ganz besondere "Höhle" ins Terra gestellt :-D

    Das denk ich mir dass ihnen das gefällt :-)

    Wassermelone werd ich auch mal ausprobieren,guter Tip!


    LG,

    Basti

    Heyho:)


    hier mal ein paar Bilder der Tonkinbolus caudulanus

    -konnte die Tage bereits die ersten Annäherungsversuche der Männchen sehen...;)


    Ich find diese Art hat einfach putzige Knopfaugen...darf man das als Mann sagen?...ich denke bei denen is es gerechtfertigt ^^




    Sechelleptus pyrhozonus auf Wanderschaft...



    Heller Telodeinopus aoutii beim Mango futtern


    Dunkler Telodeinopus aoutii beim Beinchen putzen



    Spirostreptus gregorius beim Flechten abweiden



    Und zum Schluss noch der Spirostrep.sp.6 Nachwuchs


    Und zwei weibliche, adulte sp.6



    LG,

    Basti

    Heyho :)


    also ich würde mir da jetzt erstmal keine Gedanken machen - es gibt ja viele Möglichkeiten warum sich nicht alle kleinen T.C blicken lassen...evtl. häuten sie sich ja gerade oder dein Substrat is einfach zu lecker;)

    Einfach abwarten - so hab ich´s auch gemacht.

    Meine haben sich auch lange nicht blicken lassen und dann kamen innerhalb von vielleicht zwei Wochen fast alle nach oben und haben ihr Terra erkundet. Jetzt kommen sie täglich raus und futtern wie die Weltmeister^^


    Meiner Meinung nach könntest du bei deiner Terrariengröße schon noch ein paar dazu setzen

    -die Tiere werden ja nicht sooooo groß und wenn du ihnen genug Klettermöglichkeiten anbietest haben sie ja noch mehr Platz.

    Ich halte meine 11 T.C mit 5 (oder waren es 6?:/) Sechelleptus pyrhozonus in einem 50x30x50 Terra

    -mit großer Kletterrückwand. Dort sind sie dann jeden Abend fleißig am rumklettern und kommen sich auch nicht großartig in die Quere ;)


    LG,

    Basti

    Heyho,


    hier nun Teil zwei der Bilder der letzten Wochen....:)


    Tonkinbolus caudulanus und Sechelleptus pyrhozonus

    -die kleinen T.C sind schon gut gewachsen und sind abends immer fleißig unterwegs.

    Die S.P kommen auch unterm Tag gerne mal raus - drehen eine Runde, futtern bissl und verschwinden dann wieder bis zur nächsten Runde ein paar Stunden später:)




    Die Centrobolus ruber vulpinus sind wie immer sehr aktiv und paaren sich sehr häufig

    -vielleicht hab ich ja Glück und es stellt sich mal Nachwuchs ein...:S




    Die Spirostreptus gregorius sind weiterhin fleißig am klettern - meistens erst nachts so richtig aktiv

    -aber durch die Nachtbeleuchtung kann ich sie dann immer schön beobachten....




    Hier die Telodeinopus aoutii

    -z.Z ist nur die Hälfte der Tiere unterwegs...den anderen is es wohl gerade bissl zu warm...verständlich:rolleyes:




    Und zum Schluss noch die Centrobolus splendidus

    denen gefällt das heiße, drückende Wetter (und die dementsprechende Zimmertemperatur in meiner Dachgeschoss-Wohnung)

    Sind wie immer sehr aktiv und gepaart wird sich auch ständig...

    (beim gemeinsamen futtern mit Spirostrep.sp.6)



    (mit Nachwuchs)


    LG,

    Basti

    Heyho:)


    nachdem ich die letzten Wochen eher weniger Zeit für´s Forum hatte folgen heute und morgen mal wieder ein paar neue Bilder...

    Starten wir mit dem Nachwuchs der Spirostrep.sp.6 und Centrobolus splendidus:)

    Die Kleinen wachsen weiterhin prächtig und sind nun auch unterm Tag schon ziemlich wild am klettern....

    Vor ein paar Tagen habe ich frische Flechtenäste ins Terra gegeben - seitdem verbringen die Kleinen die meiste Zeit des Tages überirdisch beim abweiden;)






    (so siehts aus wenn man mal "kurz" das Schüsselchen mit dem Trockenfutter-Mix austauschen will....dauert schon bissl bis man die Kleinen alle rausgefischt hat...da lässt sich´s aber auch so schön eingraben...^^)


    (treffen sich zwei....)



    Endlich sind auch wieder die adulten Spirostrep.sp.6 unterwegs - hatten sich´s jetzt lange im Boden gemütlich gemacht.


    (beim gemeinsamen futtern mit dem Nachwuchs)



    (Nachwuchs auf Wanderschaft und Flechten fressen)



    Morgen folgen dann die anderen Bilder,


    LG,

    Basti

    Hi Anton,


    Keine Sorge, ich werde dir natürlich trotzdem wie versprochen ein paar Jungtiere schicken😉

    Ansonsten kann ich dazu leider nicht viel sagen... Die splendidus sind ja recht easy zu halten-vielleicht war der Kleine den du gefunden hast wirklich schon vorgeschädigt...Keine Ahnung.

    Evtl. hatte er auch Probleme bei einer Häutung... Das wirst du nicht mehr rausfinden.

    Ich meld mich bald bei die wegen den Jungtieren, z.Z is bissl zu stressig um die Tiere zu verschicken.


    LG,

    Basti

    Morgen :)


    den von Karola verlinkten Beitrag findest du unter "Terrarium und Haltung".


    Hatte auch schon mal Pilze im Terra - welche das waren kann ich leider nicht sagen aber sie wurden auf jeden Fall weggefuttert ;)


    LG,

    Basti

    Heyho,


    hier kurz ein paar "Futter-Bilder" der letzten Tage mit Tonkinbolus caudulanus, Sechelleptus pyrhozonus und Telodeinopus aoutii  :)













    LG,
    Basti

    Heyho :)


    hier mal wieder ein paar Bilder der letzten Tage....


    Sechelleptus pyrhozonus und Tonkinbolus caudulanus beim futtern


    Spirostreptus gregorius beim Gurke knabbern und abhängen ^^ 


    Tonkinbolus caudulanus 


    Spirostrep.sp.12 beim klettern auf der Deko


    Centrobolus splendidus mit Nachwuchs beim futtern


    Centrobolus splendidus beim Paarungsversuch mit Spirostrep.sp.6 :D 
    Da hatte der Kleine "leider" keine Chance - das Sp.6 Weibchen ließ sich nicht so leicht aufbiegen wie er´s gewohnt ist... :D 


    Und neuer Nachwuchs - noch seeeehr klein (WG-Terrarium der Spirostrep.sp.6/sp.12, Centrobolus splendidus/C.ruber vulpinus)
    Mal schaun was draus wird... ;) 


    LG,
    Basti

    Heyho,


    also erfahrungsgemäß is es ziemlich normal dass sich die Tiere nach dem Transport und Einzug ins neue Terrarium erst mal bissl verkrümeln ;) 
    Klar gibt's da auch Ausnahmen aber ich würd mir da kein Sorgen machen - die kommen schon wieder hoch :D 
    Wenn es sich bei deinen um evtl um noch nicht ausgewachsene Tiere handeln sollte is es eh ein normales Verhalten.
    17 Grad sind schon bissl arg kalt
    -aber zum Thema Temperatur können dir andere Forenmitglieder garantiert bessere Ratschläge geben da die Temperatur in meinen Terrarien eigentlich nie unter 21 Grad sinkt.


    LG,
    Basti

    Hi Tobi,


    Ich besitze ebenfalls die Schwarzfuss-Variante
    -wie Marvin schon geschrieben hat sieht mein Spirostrep.sp.6 Nachwuchs deinen sehr ähnlich - die Kleinen sind jetzt ca.4 cm und haben ein helles Orange und dunkleren Kopf.
    Die weißen Beinchen färben sich langsam etwas dunkler, kannst ja mal unter "Godin´s Gekrabbel" am 17.April gucken
    -das sind die aktuellsten Bilder des Sp.6 Nachwuchses...


    LG,
    Basti