Posts by Godin

    Also ich würde dir raten hier im Marktplatz einen Such- Eintrag zu machen, die Mitglieder die hier im Forum ihren Nachwuchs verkaufen können die Tiere gut bestimmen (also das nehm ich jetzt einfach Mal an;))

    Oder über eBay Kleinanzeigen und dann den Verkäufer fragen wie's mit der Bestimmungen aussieht.

    Die Bestimmungen ist ja kein großes Ding,sollte jeder Halter hinbekommen...


    Wegen dem Nachwuchs:

    Da der Nachwuchs ja erstmal sehr sehr klein ist kann man die Tiere einfach bei den Eltern lassen bis sie groß genug sind um sie zu verkaufen.

    Manche entnehmen auch den Nachwuchs und ziehen ihn in einem separaten Terra/Box auf....

    Verkaufen musst du den Nachwuchs natürlich nicht aber ab einer gewissen Menge macht das schon Sinn.


    LG,

    Basti

    Hi Kira,

    Erstmal willkommen hier im Forum:wink:

    Also ich kann nur meine persönliche Erfahrungen mitteilen- bei mir paaren sich meine Arten sehr oft,auch mit großen Erfolg. Dies muss aber nicht immer so sein...gibt ja auch genug Halter bei denen es nicht klappt,denke das ist teilweise auch ne Glückssache. Oder es gibt das eine Jahr viel Nachwuchs und das darauf folgende Jahr kaum oder gar keinen Nachwuchs...

    Es ist aber natürlich möglich reine Männer-Gruppen bzw Weibchen-Gruppen zu halten wenn du auf gar keinen Fall Nachwuchs willst.

    Kommt natürlich auf den Verkäufer an ob er dir so eine Gruppe zusammen stellen will oder kann...

    Wegen mehreren verschiedenen Arten in einem Terra: auch das ist möglich wenn dein Terra groß genug ist und die Arten, was die Haltungsbedingungen angeht, zusammen passen.


    LG,

    Basti

    So,hier nun der zweite Teil des Updates:


    Spirostrep.sp.6 Nachwuchs beim gemeinsamen Häuten




    Die Centrobolus ruber vulpinus beim paaren

    -hoffe sie bescheren mir nochmal Nachwuchs....



    Und hier noch ein C.ruber vulpinus mit einem C. splendidus....



    LG,

    Basti

    Heyho:)


    hier mal ein paar Bilder der letzten Wochen...

    Der Nachwuchs bei den Telodeinopus aoutii wächst prächtig, sind verschiedene Stadien vertreten.





    Auch dem Spirobolus caudulanus Nachwuchs gehts super, werden irgendwie immer mehr ^^

    Konnte in den letzten Tagen erneut ganz kleine entdecken...






    Die Centrobolus splendidus haben ebenfalls erneut für Nachwuchs gesorgt, hier allerdings noch keine aktuellen Fotos...

    Dafür beim Flechten fressen:)



    Teil 2 folgt gleich... (sind doch bissl mehr Fotos als gedacht....)


    Basti

    Hi Jessi,


    Glaub nicht dass sie sehr selten sind

    -mach doch Mal eine Suchanzeige hier im Marktplatz auf, evtl meldet sich ja jemand der welche anzugeben hat:thumbup:

    Die Preise in den Shops sind oft extrem überzogen (meiner Meinung nach)...da kostet z.B ein C.splendidus (subadult) dann gerne Mal 10-12 Euro....bescheuert:pinch::wacko:

    Sieht man immer wieder....:wacko:

    Am besten Mal auf eBay Kleinanzeigen gucken oder eben hier im Marktplatz:)

    Viel Erfolg.


    Basti

    Hi Jessica,


    Du musst von der Startseite aus suchen ;)

    Also ich hab Mal Quarantäne eingegeben,hab schon einige Beiträge gefunden....^^ einfach nochmal probieren...

    Zur eigentlichen Frage: also ich persönlich hab noch nie neue Tiere in Quarantäne gesetzt... würde ich aber machen wenn ein Tier verpilzt oder ähnliches ist...

    Aber ich denke dass kann man schon machen um zu gucken ob mit den Tieren alles passt und sie dann nach einer gewissen Zeit zu den anderen Tieren setzen.

    Aber wie gesagt, hab ich nie gemacht...


    LG,

    Basti

    Heyho,

    Blaues Licht hat bei mir nicht funktioniert, rotes dagegen super. Hab ich über jedem Terra drüber.

    Die Tiere stört das rote Licht überhaupt nicht (nehmen es nicht wahr) und die nachtaktiven Arten kommen sofort raus wenn es sich abschaltet und das Taglicht ausgeht:thumbup:

    Würde es also an deiner Stelle mit einer roten LED probieren....;)

    Die C. Mosambik hab ich nicht....aber zwei andere Centrobolus Arten - sie sind auf jeden Fall Tag und Nachtaktiv und klettern sehr viel.

    Denke das ist bei den Mosambik nicht anders ...


    LG

    Hi Jessica,

    Also bei mir kommen sie Spirobolus caudulanus (heißen nicht mehr Tonkinbolus ;)) unterm Tag schon auch Mal raus allerdings nur wenn's frisches Futter gibt oder ich gerade gesprüht hab.

    Ansonsten nachts,da sind dann alle unterwegs:)

    Aber dank einer roten LED-Lampe kann ich sie dann schön beobachten...


    LG,

    Basti

    Heyho,

    Also ich könnte das schon oft bei Männlichen Tieren nach der Paarung beobachten - sie putzen dann ihre Gonopoden.

    Das Weibchen wird sich,nehm ich jetzt mal an,auch einfach putzen.

    Könnte ich auch schon öfters beobachten...ich denke das ist normal nach einer Paarung...


    Hier ein Bild eines Männlichen Spirobolus Caudulanus beim reinigen der Gonopoden


    Wenn die Weibchen das Sperma tatsächlich durch das putzen oder "fressen" wie du es schreibst entfernen würden wäre das schon sehr interessant...bin gespannt ob noch jemand was zu berichten hat:)


    LG,

    Basti

    Also meine Aoutiis müssen im Sommer manchmal Temperaturen von bis zu 30

    Grad aushalten - wegen Dachgeschosswohnung. Ich kühle die Terras zwar runter wenns zu heiß wird (und ich zuhause bin) aber an Tagen wo ich erst spät aus der Arbeit komm kannst schon mal sehr heiß in der Wohnung sein....:wacko:

    Meine Tiere haben das bis jetzt alles gut überstanden und für Nachwuchs gesorgt... würde die Aoutiis also persönlich eher nicht zu den extrem Temperatur-empfindlichen Arten zählen...


    LG,

    Basti

    Heyho:)

    Also ich kann dir Centrobolus splendidus, Centrobolus ruber vulpinus, Telodeinopus Aoutiis und Spirostrep.sp.6 empfehlen

    -das sind bei mir die tagaktiven Arten:thumbup:

    Die klettern alle gerne und viel, sind bei mir Tag und Nacht unterwegs...


    LG,

    Basti

    Hi:),

    Die Substrat Höhe bei den Gigas sollte passen:thumbup: auch die Temperaturen und die LF klingt gut.

    Bei dem anderen Terra würde ich persönlich schon noch bissl höher mit dem Substrat gehen, vielleicht so auf 15 cm....


    LG,

    Basti

    Hi Simone,

    Erstmal herzlich willkommen hier im Forum:)

    Ich finde das Terrarium sieht gut aus.

    Wie kommst du mit der Luftfeuchtigkeit zurecht?

    Dein Terra is von Exo Terra oder?

    Die haben oben ja recht große Lüftungsflächen....

    Grundsätzlich bin ich kein Freund dieser Terrarien aber das ist ja auch nicht meins ;):) finde sie nur nicht besonders ausbruchssicher wenn Nachwuchs ansteht...

    Grundsätzlich sieht es gut aus,haben die Tiere viel zu krabbeln:thumbup:

    Wie hoch is denn das Substrat wenn ich fragen darf?


    LG,

    Basti

    @ Justin303: du hast die vorherigen Beiträgen zwecks Kokoserde gelesen nehme ich mal an....🤔:wacko:

    Kann man nur hoffen dass du keinen Diplopoden auf diesem "Substrat" hältst....


    Basti