Posts by Godin

    Weiß ich ehrlich gesagt nicht Sabine...

    Ob die Spinne es durch den Panzer des Kleinen geschafft hätte?:/

    Naja, auf jeden Fall wäre er irgendwann vertrocknet, soviel ist klar...:pinch:


    LG,

    Basti

    Heyho,


    ein paar Bilder der letzten Zeit:


    Spirostreptus gregorius

    - ein sehr liebesbedürftiges Männchen haben wir hier....versucht wirklich alles und jeden zu Begatten...ich habe ihn liebevoll

    "Nervi" getauft<3^^



    Kleiner Spirobolus Walkeri



    Centrobolus ruber vulpinus



    Kleiner Centrobolus splendidus im Spinnennetz...:wacko:

    (hab ihn natürlich gerettet8))



    Centrobolus ruber vulpinus var. "Rubidus" beim todesmutigen Klettern 5 cm überm Boden:P



    Eine ebenfalls todesmutige Assel....^^



    Adulter, Kleiner und gaaaanz kleiner C. splendidus beim gemeinsamen Moos fressen:)

    (+ ein Einheimischer hat sich auch aufs Bild geschlichen...)



    LG,

    Basti

    Die Mosambik kenne ich nicht gut, hab ich nicht. Auf den ersten Blick hätte ich ihn für einen C. Splendidus gehalten aber das wird das wohl keiner sein wenn die in einem anderen Terra leben😁

    Obwohl: hatte auch schon einen S. Caudulanus bei den T. Aoutii... War wohl auch ein "Moostransport"^^


    Nee, an Einheimische hab ich da nicht gedacht;)

    Die S. Caudulanus haben ja manchmal kleine Farbvariationen...


    LG,

    Basti

    Hi Johnny,


    Glückwunsch zum Nachwuchs 👍🙂

    Jaja, die S.Caudulanus können ganz schön vermehrungsfreudig sein...bei mir kommt auch andauernd neuer Nachwuchs nach😋

    Da hat sich wohl ein kleiner C.splendidus mit aufs Bild geschlichen...🤗


    Sind die Kleinen wirklich so dunkel wie auf dem Bild oder täuscht das?

    Ein paar auf dem Gruppenbild sehen ziemlich dunkel aus...


    Viel Spaß und Erfolg weiterhin mit den Kleinen 🙂


    LG,

    Basti

    Mir is so ne Raupe (sah deiner sehr ähnlich) vor ein paar Monaten beim sammeln übern Weg gelaufen...

    Echt riesig, fand sie super👍😁

    Hast du dir halt mit dem Substrat eingeschleppt...

    Auf jeden Fall ein sehr imposantes Tierchen 🤗👍


    LG,

    Basti

    C. Splendidus find ich persönlich eine sehr schöne Art die man eigentlich "haben" sollte.

    Unkompliziert in der Haltung, tolle Färbung,sehr aktiv, klettert viel und gerne und sorgt auch öfter Mal für Nachwuchs.

    Also zeigefreudig und aktiv am klettern sind bei mir auf jeden Fall die C.splendidus,C.ruber vulpinus, Telodeinopus aoutii und Spirostrep sp.6....


    Die anderen Arten die ich genannt habe sind schon auch aktiv aber eher abends bzw sieht man sie unterm Tag nicht so oft wie die anderen....


    LG,

    Basti

    Hi Julia,

    Herzlich willkommen hier im Forum

    :welcome:

    Hoffe du hast hier viel Spaß ✌️


    Zu deiner Frage: für deine Terra Größe eignen sich so gut wie alle Diplopoden Arten...

    Hast du evtl schon ein paar, für dich interessante Arten, ins Auge gefasst?


    Wenn nicht, google (oder suche hier über's Forum) doch Mal nach:


    Centrobolus Splendidus

    Centrobolus ruber vulpinus

    Spirobolus Caudulanus

    Spirobolus walkeri

    Spirostreptus Gregorius

    Telodeinopus aoutii

    Spirostrep.sp 6


    Das sind jetzt nur ein paar Arten die von der Größe her passen würden...gibt natürlich noch einige mehr😅


    LG,

    Basti

    Ava : bevor du dir zwei,drei verschiedene Wattstärken kaufst würde ich dir raten einen Dimmer zu holen.

    Da kannst du einen 50 Watt Keramikstrahler dranhängen und ihn so regeln bis die Temperatur passt.

    Vorteil: ändern sich die Zimmertemperaturen , du willst aber trotzdem nicht ganz auf zusätzliche Wärme verzichten, kannst du den Strahler runterregeln.

    Habe bei allen Terras Dimmer dran, funktioniert super 👍

    @ Johnny: das mit der Styroporplatte auf der Heizmatte hatte ich Mal bei meinen Fauchschaben probiert.

    Hat ganz gut funktioniert, bei einem sehr niedrigem Behältnis. Bei höheren Terras kommt da die Temperatur nicht wirklich bis runter zum Boden...


    LG,

    Basti

    Ziemlich genau 20cm sind da noch bis zur Decke.

    Da würde noch ein Lampenschirm drauf passen.

    Man soll ja normalerweise einen gewissen Abstand von Lampe zu Terra einhalten - wenn man allerdings niedrigere Wattzahlen bei den Strahlern nimmt kann man den Lampenschirm auch direkt auf die Lüftungsfläche stellen...

    Aber da muss die Wattzahl dann aber echt passen, ist diese zu hoch wird's gefährlich für Material und Tiere....


    LG,

    Basti