Posts by Andrea_Luka

    Als erstes würde ich ihm irgendein wasserreiches Gemüse geben, der dürfte ja seit Ewigkeiten keine Flüßigkeit bekommen haben.
    Dann einfach ins Terra, vielleicht noch sprühen, und in Ruhe lassen. Dass er die niedrige Luftfeuchte überstanden hat grenzt für mich beinahe an ein Wunder, die größeren Tausis dürften da anscheinend weniger empfindlich sein als die kleinen...
    Lieben Gruß,
    Andrea

    Hallo ihr Drei,
    das stimmt natürlich, bei mehr als 10 Tieren werd ich genauer hinsehen!
    Ich bin ganz froh dass sie ihm zu teuer waren, meine Zwerge sind sicher nicht zum Geld machen da.
    Freut mich Antonia, viel Glück mit den kleinen Zwergen, auf dass sie groß und stark werden :)
    Lieben Gruß,
    Andrea

    Hallo zusammen,
    nach längerem Verhandeln wurde mir gerade mitgeteilt, dass man meine A. monilicornis aus den Kleinanzeigen im Forum nun nicht wolle, weil man sie um diesen Preis (den ich von Anfang an mitgeteilt habe) nicht mehr mit Gewinn weiterverkaufen kann. Dass sie weitergegeben werden sollten um Gewinn mit ihnen zu machen wurde mir natürlich vorher nicht gesagt. Find nur ich das daneben oder wie seht ihr das?
    Lieben Gruß,
    Andrea

    Mir sind zwei Fälle bekannt, bei dem fast alle Krabben, die auch auf Dünger empfindlich sind, nach dem Einsetzen von Spagnummoos gestorben sind.
    Ich würde das wirklich nicht riskieren, auch wenn Krabben natürlich auch auf andere Dinge wie z.B. Schwermetalle empfindlich sind.
    Lieben Gruß,
    Andrea

    Was mit dem [lexicon]Hundertfüßer[/lexicon] war weiß wohl niemand, das ist kein Argument.
    Ein gesundes Tier stirbt nicht, wenn es einen Tag in einer Box sitzt die vielleicht nicht total perfekt für es ist.


    Aber genau, das kann jeder für sich selbst entscheiden, und muss sich dafür sicher nicht angehen lassen.


    Lieben Gruß,
    Andrea

    Morg, deine Beiträge in letzter Zeit sind einfach nur mehr ungut.
    Wenn jemand einen Tausendfüßer fangen will um ihn in die Freiheit oder ins Terrarium zu übersiedeln, dann soll er das machen, in der Wohnung wird der Tausi nicht ewig überleben.


    Sepp: ich kann dir leider nicht weiterhelfen, einfach gucken und nach verräterischen Spuren Ausschau halten (=Kot ;))


    Lieben Gruß,
    Andrea

    Hallo Sonnenschein,
    ja, hiiier, ich hab auch solche Zwergis :)
    Total unproblematisch in der Aufzucht, und wachsen auch schnell.
    Bei mir haben die erwachsenen Mädchen zwar nicht sooo lange gelebt (März-September das eine, die Zweite ist früher gestorben), die Burschen klettern hier aber noch herum.
    Meine sind übrigens durchaus sehr grün, aber man sieht ja auf Peters Fotos wie unterschiedlich sie sein können.
    Lieben Gruß und Glückwunsch,
    Andrea

    Hallo zusammen!
    Witzig, ich füttere ein Fischfutter, dass einfach von einer No-Name Marke ist, alt ist es außerdem, und sie lieben es heiß :)
    Dabei hätt' ich hier noch genug Auswahl, aber wenn sie es so gut annehmen, behalt ich mir den Rest lieber für meine Fische ;)
    Worauf ich total vergessen hab: meine Gruppe Baby-Anadenobolus braucht im Moment ziemlich viel, vermutlich da sie im Wachstum sind, da muss es schon etwas häufiger gefüttert werden. Aber auch die Erwachsenen, die brav weiter Babys produzieren, fressen im Moment unnatürlich viel, also denk ich schon, dass das ach mit der Eiablage zusammenhängen könnte.
    Lieben Gruß,
    Andrea

    Schönen Abend,
    ich wie Shura:
    von meine Anas seh ich, und ich hab nur 3, alle 2-3 Tage mal einen, und wenn ich Futter reinlege sind sie sofort da.
    Das Substrat ist sicher noch genug essbar, und auch nach dem letzten Substratwechsel hab ich sie öfters mal gesehen.
    Und nein, sie sind nicht von Shura ;)
    Lieben Gruß,
    Andrea