Posts by Alex80

    Also ich hab grad wieder reingeschaut, er hängt in der Futterschüssel und frisst :) Einen Knick hat er nicht und die Analklappen sind auch wieder zu :)
    Gott sei dank, hab ich einen Schock gekriegt ^^ morgen kommt der Ast weiter runter, dann kommen die Tausis nicht mehr zum Lüftungsgitter ^^

    Hallo,
    mein A. gigas ist heute von einem Ast aus ca. 40 cm Höhe auf die Futterschüssel gefallen, erst ist er nur dagelegen und aus dem Abdomen hat gelbliche Glibbermasse rausgeschaut ...
    Jetzt ist er ein bisschen gekrabbelt, liegt aber wieder zusammengekrümmt da ...
    Kann ich da irgendwas machen? Ist das schlimm oder wird ers packen?
    Grüsse Alex

    Hallo,
    ich hab in Kroatien im National Park Plitvicer Seen 2 schöne Tausendfüsser (ca. 12 und 8 cm lang) gefunden, kennt die jemand?
    Ich hab sie jetzt in einem "Aushilfsterrarium" mit 5 cm Walderde und vielen Wurzeln usw. als Versteckmöglichkeiten, die auch gern aufgesucht werden :) Sind aber trotzdem ziemlich aktiv die Tierchen :)
    Wie sollte denn das Terrarium aussehen, und was sollte ich füttern (die Gurken werden zwar gefressen, aber nicht so wirklich viel)?
    Hier sind noch 2 Fotos, nicht so besonders geworden ... ich schau mal, dass ich später bessere machen kann.
    [Blocked Image: http://img155.imageshack.us/img155/2156/pict0141ih6.th.jpg]
    [Blocked Image: http://img151.imageshack.us/img151/8063/pict0136rf4.th.jpg]


    Ich hab auch noch eine andere Art gefunden, Fotos kommen später noch :)

    Ja, die geben ein Wehrsekret ab, aber nicht oft. Die Arten, die ich oben geschrieben habe sollen schwer zu halten sein, welche Anfängerarten gibt es denn? Und ich möchte sie in einem Terrarium von 50 * 25 * 30 halten, geht das, oder ist es zu klein (für einen oder zwei Füßer und die Schrecken)?

    Hallo,
    kann man tropische Diplopoden mit Stabschrecken, wie Oreophoetes peruana zusammenhalten? Würde ein Füsser, wie [lexicon]Spirobolida[/lexicon] spec. 1 oder Centrobolus spec. gehen, bei größeren denk ich nämlich, dass sie über die Schrecken laufen (und die sind ja auch nicht sehr groß)?

    Ich will sie in die Terrarien von Extatosoma tiaratum und Aretaon asperrimus/ Sungaya inexpectata setzen, und sie sollen da auch die heruntergefallenen Blätter usw.fressen. Tun sie das, wenn sie noch zusätzlich Obst bekommen?
    Wenn ich nur Weibchen oder Männchen reinsetz können sie sich nicht vermehren, oder?

    Hallo,


    ich will einheimische Diplopoden in meinen Phasmidenterrarien halten und da hätte ich noch ein paar allgemeine Anfängerfragen:


    Ich wüsste gerne, ob sie hohe Temperaturen ertragen, die Phasmiden brauchen.
    Können sie sich auch durch Parthenogenese vermehren?
    Was fressen sie?
    Welche Luftfeuchtigkeit brauchen sie und was muss man sonst noch beachten?


    Ich dachte an Ommatoiulus sabulosus.