Posts by Chris

    Ich habe einen Bericht bei PETA gelesen. Die haben den Händler nicht direkt genannt....nur Standort.
    Dann wurde erwähnt das auf der Website stehen soll, das sie überarbeitet wird und ich wusste das der besagte Händler sowas auch stehen hatte...mit ein bisschen Eigenrecherche und Abgleich der Adressen war schnell klar wer es ist.


    Finde es im übrigen nicht so gut, das man den Namen der Website zensiert! Sollte er wieder öffnen dann könnte das hier Leute davon abhalten diese Tiere zu kaufen.


    Das ist im übrigen auch keine Negativwebung.....das ist Tatsache! Weder habe ich den Händler verunglimpft noch habe ich ihn sonst irgendwie schlecht gemacht oder Unwahrheiten erzählt.


    Liebe grüße Chris

    Hallo, jetzt mal was anderes... Wollte deswegen nicht einen neuen Thread aufmachen.
    Hat jemand von euch mitbekommen das dass Veterinäramt Txxxxx Terrarium hochgenommen und dicht gemacht haben? Sie sollen ihre Tiere unter katastrophalen Bedingungen gehalten haben.


    Txxxxx Terrarium haben diverse andere sehr bekannte Händler beliefert und leider habe ich da auch Tiere her... Schlimm sowas...leider kann man sich Online die Haltungsbedingungen nicht ansehen


    Liebe grüße
    Chris
    Unzulässige Negativwerbung Mod.

    Hallo Sol,
    Ich beziehe mich nicht nur auf diesen Thread, sondern spreche das allgemein damit an. Ich habe es nur hier her geschrieben, weil dieser Beitrag noch recht aktuell ist und man versuchen kann, diese Art wenigstens etwas einzugrenzen.
    Ich weiß das du immer hilfst wo du kannst und dich immer sehr bemühst.


    Ich bin schon , lange bevor ich mich hier angemeldet habe stiller Mitleser und finde das dass Forum in den paar Jahren leide etwas nachgelassen hat. Neulinge werden oft genug auf die Suchfunktion verwiesen(die suche bleibt öfter mal ergebnislos oder man muss ewig suchen), anstatt aktiv zu helfen...da frag ich mich, wozu dieses Forum denn gut ist?


    Man gewinnt vor allem auch öfters neue Erkenntnisse und die alten Beiträge sind dann auch nicht grade aktuell.


    Ich bin leider keine große Hilfe, da ich selber nicht der erfahrenste Diplopodenhalter bin. Aber wenn ich helfen kann, dann versuch ich es auch.


    Ich will damit nur sagen, dass ich mich über mehr Einsatz, vor allem bei der Hilfe von Neulingen freuen würde, damit dieses Forum wieder etwas an Aktivität zurück gewinnt.


    Herzliche grüße
    Chris

    Ich finde es schade, das sich die User zu den Identifikationen kaum melden!
    Dabei sollte es hier im Forum doch genau um sowas gehen. Wenn ich sehe wie viel zu den Fotogalerien geschrieben wird, dann kann ich nur mit dem Kopf schütteln.


    Ist das " zur Show stellen" denn wichtiger als das?
    Irgendwie scheint mir, als ob das Forum vergessen hat worum es hier eigentlich geht und man stellt sich lieber selber dar anstatt den Leuten zu helfen....genau das sollte das Forum doch von den sogenannten Facebook-Gruppen unterscheiden!


    Ich habe hier schon so viele unbeantworte und unbeachtete Beiträge gesehen...da muss man sich nicht wundern, das die Leute zu Facebook und Co abwandern.

    Ich hoffe es kann mit dieser Kritik vernünftig umgegangen werden.
    Das soll keiner als persönlichen Angriff werten , sondern nur zum nachdenken anstoßen.


    Liebe grüße
    Chris

    Hallo, auf Insektenbörsen müssten eigentlich ne menge Füßer zu finden sein. Einen stand hat sicher keiner der User, aber man weiß ja nie :-)



    Liebe grüße
    Chris

    Ich habe irgendwo mal einen Beitrag gelesen, das viele Händler ihre Tausendfüßer zu Proteinhaltig ernähren und das im Nachhinein zu Problemen führen kann. In wie weit das schädlich ist, weiß ich nicht, aber ich denke mal das sie in der Natur auch nicht andauernd so stark Proteinhaltige Nahrung fressen. Ich Füttere 1-2 mal die Woche und bin damit bisher gut gefahren. Vielleicht kann sich Shura oder Sol dazu äußern und uns aufklären.
    Vielleicht liege ich auch Falsch.


    Lg Chris

    Das ist schon zuviel Proteinhaltige Nahrung. Das ist absolut nicht gut. Unbedingt weniger füttern!


    Lg Chris

    Ich bin der Meinung, das es sich definitiv um die selbe Art handelt, die ich unter dem Namen Thyropygus spec. red/black bekommen habe. Collum und Analklappen weisen starke Ähnlichkeiten auf oder sehen schon beinahe identisch aus. Lg Chris

    Da bin ich ganz deiner Meinung. Das man etwas großes oder buntes haben möchte, ist auch typisch für uns Menschen :-)
    Daher , das der A.Gigas eben sehr groß und massig ist, ist es normal, dass die Leute zuerst auf ihn kommen, wenn sie Füßer halten wollen.


    Lg Chris

    Hab ich schon ganz vergessen....aber du hast recht. Als ich deine gesehen habe, habe ich das auch gleich gedacht. Meine Füßer sind nur länge....ca 22-24cm.

    Hallo Goofy,


    das habe ich doch gerne gemacht :-) Ich bin sehr glücklich darüber, das sie es durch den Zoll geschafft haben und wohlbehalten bei dir angekommen sind.
    Ich hoffe, ich kann deinen kleinen Knirpsen eine große Freude machen.


    Herzliche grüße
    Chris

    Hallo Venom


    Ich habe Irgendwie übersehen das du geschrieben hast.
    Ich glaube, das die meisten Diplopodenhalter mit A.Gigas angefangen haben und wären sie nicht oder wären sie nicht so populär, gäbe es meiner Meinung nach die Diplopodenhaltung nicht in diesem Umfang.


    Vielleicht würden wir noch nicht mal hier so ausgiebig darüber schreiben können, aber das sind nur Spekulationen ;-)


    Deswegen denke ich, das wir Diplopodenhalter gerade den A.Gigas viel zu verdanken haben und finde es aufgrund dessen falsch, die Haltung dieser schönen Tiere in frage zu stellen.


    Herzliche grüße
    Chris