Posts by Rosi

    Hi. Hab deine Tipps grad mal mit der Artenliste verglichen. Am ehesten schauen sie dem Mardonius parilis parilis ähnlich, aber der lebt auf der andern Seite von Afrika.....gut....mus ja nit alles stimmen(ham eh lei schaas dazöhlt), was sie einem im Zoogeschäft so erzählen.


    Hab leider bis jetzt keine besseren Fotos. Muss mal von Freundin welche machen lassen.


    Aber was bei Beschreibung zu den Mardonius parilis parilis steht stimmt auch. Der Eine ist rund um die Uhr an der Oberfläche.


    Sein eh volle unterschiedlich. Die an der Oberfläche ist die ganze Zeit da. Lässt sich ausse nehmen und so und der andere lei Nachtaktiv, verkreicht sich gleich wenn was isch und gibt Gift ab, wenn man ihn ausse nimmt.

    Was für eine Art hab ich da?


    Sind zwischen 13 und 14 Zentimeter lang und Nachzucht von 2006. Weiß aber nit, ob scho voll ausgewachsen, weil einer sich grad erst gehäutet hat. Der kleinere ist definitiv ein mädel, und um eine ganze ecke heller als der andere. Bei ihm kann ich allerdings auch keine [lexicon]Gonopoden[/lexicon]


    Was für eine Art hab ich da?


    Sind zwischen 13 und 14 Zentimeter lang und Nachzucht von 2006. Weiß aber nit, ob scho voll ausgewachsen, weil einer sich grad erst gehäutet hat. Der kleinere ist definitiv ein mädel, und um eine ganze ecke heller als der andere. Bei ihm kann ich allerdings auch keine [lexicon]Gonopoden[/lexicon] finden. Sieht man die bei jedem männlichen Diplopoden?


    Rosi

    Hey Ihrs


    Hab bei grad nun, wo es auch außerhalb des Terrariums wärmer wird lauter Obstfliegen umme schwirren.


    Was tut ihr denn dagegen?


    Liebe Grüße


    Rosi

    Danke Jungs für die Hilfe


    Diplopoden halten ist hier in der Gegend völlig unpopulär. Musste 500km bis Wien fahren, um überhaupt welche zu bekommen.


    Mein ehemaliger Chef hatte Gigas und sie genauso gehalten, wie ihr beschrieben habt. Da mir gleich 2 verschiedene Zoohandlungen aber in vollster Überzeugung diesen Quatsch gepredigt haben, hab ich ihnen mal geglaubt.


    Aber nun wird ja alles gut.


    Wenn meine beiden aber wirklich eine Nachzucht von 2006 sind, dürften sie doch noch gar nicht ausgewachsen sein, oder?!


    Wie schauts denn bei euch mit unerwünschten Gästen in Form von Milben, etc. und eingeschlepptem Zeug aus dem Wald aus?


    Danke, dass ihr mir helft. Habt ihr sonst noch andre Tiere oder nur Diplos?


    Lieben Gruß


    Rosi

    Hallo Leute


    Habe seit 3 Wochen meine ersten Diplopoden.


    Seit über einer Woche liegt einer der beiden aber eingegraben im Boden. Wenn man das Terrarium hebt, kann man ihn sehen. Häutet er sich oder ist er vielleicht tot?! Wenn ja, weiß ich nicht, was ich falsch gemacht habe.


    50cmlanges Terrarium, Terraiumsand, täglich sprühen, Gelwasser,


    Eisbergsalat, weil jeder andere laut Zoohandlung zu Kokshaltig ist, hab noch getrocknete Brennnesseln gestreut und Kresse angepflanzt. Die haben sie aber nicht angenommen.


    Der zweite legte sich die meiste Zeit zum andern. Von Paarung kann aber keine Rede sein, weil der eine ja nun schon seit über ner Woche unbewegt daliegt.


    Die Art ist eine österreichische Nachzucht von 2006. Diplopoda spec. aus Tansania. Was genau für eine art es ist, weiß ich nicht. Gelb mit orange-rot-farbenen Proglottidenstreifen.


    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.


    Vielen Lieben dank


    Rosi

    Am liebsten afrikanischen Tausendfüßler. Die sind hier (Innsbruck) aber nicht zu bekommen. Muss dafür auf Wien fahren. Wenn du noch irgendwelche Tipps für mich hast, immer her damit. 8)
    Hab abe schon ne Ratte, 7 handzahme selbst gezogene Tauben und eine Zauneidechse (die wohnt zurzeit aber wegst Winterruhe im Kühlschrank) :D
    Eine Stabheuschrecke oder so könnt ich mir auch noch vorstellen. Was hast du denn alles für Viechelen?
    Liebste Grüße Rosi

    Hey Leute
    War eigentlich festen Willens mir endlich ein Paar Afrikanische Tausendfüssler zuzulegen. Wünsche mir dies seit einem Jahr.
    Jetzt, so kurz vor der Anschaffung, hat mir aber wer erzählt, dass Füssler einen unangenehmen Geruch absondern. Stimmt das?
    Habe nämlich nur eine kl. Garconniere und dies wäre dann ungünstig.
    Und vor allem: Kann ein so kleines Wesen so stark riechen, dass das stört.
    Meine Ratte riecht auch keiner.


    Danke für Antwort
    Die Rosi