Bestimmungshilfe

  • Hallo, ich bin neu hier. Ich habe ein Problem. In meiner Waschküche und dem ausserhalb liegenden Vorplatz (gedeckt, Betonboden) hat es jeden Tag viele Tausendfüssler (ca. 1.5cm lang), die umherkriechen und nach einigen Stunden tot sind. Ich dachte zuerst, es sei Dreck, bis ich es genauer ansah. Ich vermute, sie trocknen aus. Habe aber keine Ahnung woher sie kommen und welche Art es ist. Wer kann mir helfen und vor allem einen Tipp geben, wie ich das Massaker verhindern kann. Danke für Antworten

  • Liegen die Tiere nur in der Waschküche tot rum? Bei uns waren auch oft viele Tiere in der Waschküche, meist Regenwürmer aber auch kleine Molche. Die Tür hat unten etwas Luft. Dann haben wir die Tür unten mit einer Gummilippe versehen und seit dem ist gut.


    Zu der Art kann ich leider nichts sagen. Was immer es ist, sie sind hübsch.


    LG Beate

  • Bei den Tieren handelt es sich um Oxidus gracilis, auch Gewächshausbandfüßer genannt. Er ist nicht giftig und ungefährlich. In der Waschküche sammeln die Tiere sich, weil es der feuchteste Raum im Haus ist. Wenn man möchte, kann man sie in einer kleinen Box mit Bodengrund halten und beobachten.
    Sie vertrocknen, wenn man ihnen keine Feuchtigkeit in einer Box bastelt.

  • Vielen Dank. Ich kam zwischenzeitlich auch auf diese Art, bin aber froh, dass meine Berstimmung stimmt. Seit es nun kühler geworden ist, sind die Meisten verschwunden. Was heisst: er ist nicht giftig? Sondert er keinen Abwehrstoff ab? Oder ist dieser für uns nur lästig und unangenehm, aber nicht giftig? Danke für eine Antwort.