Tausendfüsser und Kugler Mittelitalien

  • Post by nicole1980 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Hallo Nicole, mit dem Ommatoiulus sabulosus liegst du vollkomem richtig.
    Die Schwarzen mit den dunkelroten Beinen hat Peter mal als "Pachyiulus oenologus" beschrieben.
    Für die Bestimmung der Saftkugler musst du Fotos von oben machen und vom Analsegment.
    Habe gerade gelesen, dass du den Fund abgeben willst, schade.

  • Post by nicole1980 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Hallo Nicole,


    vor ein paar Monaten ist der Bestimmungsschlüssel Bodentier hoch vier als App fürs Handy und als Website vom Senckenberg Museum veröffentlicht worden. Der ist echt gut, um Tausendfüßer, Saftkugler und Asseln in Mittel- und Nordeuropa näher zu bestimmen. Leider sind nur Deutschland , BeNeLux und Skandinavien erfasst, aber vielleicht kann dir die App oder Website ja trotzdem weiterhelfen.


    Bei deinen Saftkuglern haben sich auch ein paar Rollasseln dazwischen geschummelt. Die grauen Tiere mit gelben Flecken sind eher Rollasseln aus der Gattung Armadillidium. Welche Art es genau ist, kann ich dir leider auch nicht sagen.


    LG

    Michael