Endlich Bilder von meinen Süßen 😍

  • Hi Jessi,

    Schön dass es noch geklappt hat mit den Fotos:)

    Ist gut gelungen dein Terra:thumbup:

    Wie hoch ist denn dein Substrat?

    Also auf den seitlichen Bildern sieht es sehr "erdig" aus....?

    Hast du da genug weißfaules Holz und Laubhumus drinnen?

    Kann natürlich auch an den Handyfotos liegen....^^

    Ansonsten schönes Terra, ich persönlich würde noch mehr Kletteräste reintun,gerne auch ein,zwei dickere und ein paar dünnere...

    Futterschalen bräuchtest du nicht unbedingt aber kannst du natürlich nutzen wenn's dir lieber ist:)

    Die Lampenfassung wird nicht genutzt oder?


    LG,

    Basti

  • Hey Basti,


    echt, noch mehr Stöcke 😁

    Ok, das ist ja in dem Sinne kein Problem.

    Stelle ich denen dann aber nicht die Bodenfläche zu sehr zu?

    Sollen sich da ja auch noch bewegen und vor allem eingraben können.

    Seit heute ist auch Bahati verschwunden 😞

    Und das Substrat ist tatsächlich ein bisschen knapp.

    Es war erst mehr und dann habe ich es vor vier Wochen nochmal getauscht da ich mit meiner ersten Wahl Bauchschmerzen hatte.

    Da hab ich dann etwas zu wenig bestellt.

    Mitte der Woche kommt aber Nachschub 😅

    Ich bestelle das fertige Substrat mit Sand, Kalk, WFH und LWH bei Home of Insects.

    Bitte nicht wieder schimpfen 🙈

    Aber ich habe mich einfach dafür entschieden und es ist nichts anderes als was man im Wald sammeln würde... Nur teurer.

    Aber ich hatte ja meine Gründe dafür erklärt und ich denke am Ende ist es ja egal wer es sammelt.

    Die oder ich.

    Hauptsache ich habe das richtige Substrat für meine Tiere und es geht ihnen gut und das hoffe ich sehr. 🙏🏻

    Ich habe bei der ersten Bestellung WFH und Moos extra bestellt und auch noch da...

    Und ich habe im Garten sehr schöne Äste mit Flechten dran gefunden 🤗

    Also auch noch getrocknet liegen als Nachschub.

    In der einen Schale ist Wasser, dachte auch evtl unnötig wegen Wassertropfen beim Sprühen aber Bahati trinkt da gerne und hängt da auch ihren Po rein.

    Glaube die nehmen auch darüber Wasser auf richtig?

    Die zweite Schale ist nicht unbedingt für Obst oder Gemüse.

    Eher für die Fischfutter Flocken oder jetzt grad hab ich gemahlene Haselnüsse drin 😁

    Ach und nein, die Lampenfassung ist leer und wird nicht genutzt 😉

    Ich weiß, Verbrennungsgefahr 😳

    Ich werde gerne nochmal Bilder machen wenn ich aufgefüllt habe.


    Liebe Grüße

  • Wirklich schöne Tiere:)

    Das mit den extra Ästen musst du ja auch nicht machen- ich gebe schon immer sehr viele Kletteräste in meine Terras^^

    Glaub das ist schon fast n Tick von mir...^^

    Ich verbinde die Äste oft mit Kabelbindern oder verhake sie ineinander,somit hab ich ein festes "Klettergerüst"....

    Haben sie halt noch mehr Lauffläche.

    Aber wie gesagt,muss man nicht;)


    Genau, sie nehmen über die Analklappen Wasser auf,machen meine auch gerne nach dem sprühen.


    Wegen dem Substrat: du hast ja gesagt warum du nicht sammeln willst sondern lieber bestellst-is ja auch OK so.

    Natürlich kannst du das so machen, Hauptsache den Tieren geht's gut-und das scheint dir ja sehr am Herzen zu liegen:thumbup:

    Sammeln ist halt billiger aber wenn du es so machen willst kann sich keiner beschweren, ist ja deine Sache.

    Wir geben halt nur Tipps,bzw raten zum selbst Sammeln aber du hast dich ja um passendes Substrat gekümmert also passt alles:)


    LG,

    Basti

  • Danke für Dein Verständnis und natürlich bin ich auch für Ratschläge offen und dankbar!

    Ja, natürlich liegt mir das sehr am Herzen, bei all meinen Tieren.

    Genau, Hauptsache sie bekommen was sie brauchen, wie ich das besorge ist ja egal 🤗

    Also die Äste sind ja nicht wirklich wenig und hab sie auch rutschfest verkeilt 😉

    Bei meiner Mantis hatte ich übrigens auch mit Kabelbindern gearbeitet.

    Finde aber Deine Variante sehr interessant die Äste waagerecht anzubringen 👍🏻

    So nimmt man denen nicht so viel Raum von der Bodenfläche.

    Meine sind ja hochkant aber so können sie wiederum die Höhe gut nutzen.

    Vielleicht kann ich ja noch ein paar für waagerecht anbringen.

    Finde es auf jeden Fall immer gut Tipps zu bekommen und andere Beispiele zu sehen 🤗

  • Genau, habe sehr wenige Äste die den Boden berühren, bzw sind diese dann eher an den Seitenscheiben angebracht damit in der Mitte genug Platz ist...

    Meine Tiere nutzen die waagerechten Äste sehr ausgiebig, paaren sich dort gerne,schlafen oder "sonnen" sich unter dem Keramikstrahler^^

    Das Terra auf dem ersten Bild ist 60x40, davon hab ich zwei.

    Das andere Bild ist vom 80x40 Terra.

    Uns dann noch ein kleineres, Hochterrarium.

  • Vielen Dank 🤗

    Ja, ist ein Gigas Mädchen... Das Terrarium hat die Maße 0,60x0,40x0,50.

    Sie ist 24cm groß.

    Also rein rechnerisch ist es ein bisschen knapp aber darum das letzte Bild.

    Ich finde es wirkt jetzt nicht zu klein 🤔

    Langfristig gesehen muß ich vielleicht aber noch ein größeres Becken besorgen 🤔

    Allerdings habe ich sehr unterschiedliche Angaben dazu gelesen: zum Beispiel 0,50x0,50 für ein Pärchen und 0,80x0,40 für eine Fünfer Gruppe.

    Das schlimmste was ich gelesen habe war 0,30x0,30 für ein einzelnes Tier 😳

    Das finde ich unmöglich!

    Ich kenne natürlich auch die Formel dreifache x zweifache Tierlänge...

    Sie soll wahrscheinlich in nächster Zeit noch einen Partner bekommen aber mehr würde ich dann nicht in das Becken setzen.

    Meine Dicke heute Morgen 😍

    Mittlerweile schläft sie an der Rückwand 🤗

    Leider ist genau auf dem Gesicht so ein blöder Schleier vom Licht 🙄