Quarantäne

  • Hallo,


    Ich habe noch eine Frage 😁

    Ich weiß nicht, ob ich die Suchfunktion nicht richtig anwende... 🤔 Finde wieder nichts...

    Wie schon bei meiner letzten Frage.

    Jedenfalls habe ich mir Gedanken gemacht wie ihr das handhabt, wenn ihr neue Tiere zu bereits vorhandenen Tieren setzt.

    Macht ihr eine Art Quarantäne oder auf was sollte man sonst noch achten?

    Meine vier Tiere stammen aus gleicher Quelle aber wenn ich jetzt noch von woanders welche bekomme möchte ich diese nicht gefährden 😳

    Oder ist das bei Tausendfüßern unnötig 🤔


    Liebe Grüße, Jessica

  • Meiner Ansicht nach ist das völlig unnötig. Diplopoden leben ja im Substrat und sind da sehr widerstandsfähig. Habe auch nie irgendwelche ansteckende Krankheiten erlebt.

    Zur Suchfunktion: Du musst die Suchfunktion von der Hauptseite aus starten, ich finde da 5 Seiten mit Ergebnissen. :)

    Viel Glück bei der Suche


    PS: zur Hauptseite kommst du, wenn du auf "Forum" links oben klickst.

  • Hi Jessica,


    Du musst von der Startseite aus suchen ;)

    Also ich hab Mal Quarantäne eingegeben,hab schon einige Beiträge gefunden....^^ einfach nochmal probieren...

    Zur eigentlichen Frage: also ich persönlich hab noch nie neue Tiere in Quarantäne gesetzt... würde ich aber machen wenn ein Tier verpilzt oder ähnliches ist...

    Aber ich denke dass kann man schon machen um zu gucken ob mit den Tieren alles passt und sie dann nach einer gewissen Zeit zu den anderen Tieren setzen.

    Aber wie gesagt, hab ich nie gemacht...


    LG,

    Basti

  • Danke ihr beiden 🤗

    Ich habe mir schon irgendwie gedacht, daß ich da was falsch mache... Ist ja schon komisch das immer so rein gar nichts zu finden ist 🤦‍♀️

    Sorry, ich versuche schon mich erstmal selbst zu informieren und zu bemühen statt einfach nur zu fragen...

    Werde es beim nächsten Mal so versuchen, über die Startseite.

    Bin leider nicht so fit in solchen Dingen 🙈

    Aber ihr habt mir sehr geholfen mit euren Antworten, Danke und liebe Grüße