Wehrsekretabgabe bei Centrobolus splendidus

  • Centrobolus splendidus ist bei mir seit etwa 8 Jahren über einige Generationen in Haltung.
    Da diese Art bei mir nie Wehrsekret abgegeben hat, auch nicht bei hantieren mit den Tieren, empfehle ich sie auch als „für Kinder geeignet“ weiter.
    Unter anderem halten meine Enkelkinder (8, 13) sie auch schon seit 3 Jahren mit guten Ergebnissen bei der Nachzucht, den sie auch schon an Freund(e,innen) weiter gegeben haben. Sie hantieren mit den Tieren vorsichtig, aber ohne Angst und ich habe nie etwas von Wehrsekretabgabe gehört.

    Habe schon überlegt, ob diese Art bei mir überhaupt in der Lage ist Wehrsekret abzugeben. :)

    Bei meiner Recherche im Forum habe ich auch keinen speziellen Hinweis gefunden über Wehrsekretabgabe dieser Art.

    Nun hat unser Forenmitglied (Godin) über starke Abgabe von Wehrsekret bei C. Splendidus berichtet.

    Mich würde nun interessieren wer unter den C. s. Haltern ebenfalls solche Erfahrungen gemacht hat.

  • Hallo Solaris


    Ich habe es auch schon ganz selten erlebt, dass die C. splendidus wenig Wehrsekret abgegeben haben.

    Aber nur in Situationen, in denen sie arg genervt wurden, wie beim Substratwechsel, wenn ich sie einfach nicht zu fassen bekommen habe oder wenn ich beim Hantieren im Terra einen auf der Hand hatte und den nicht wegbekam.


    Wie Du weißt, sind meine Tiere ursprünglich von Dir und ich habe keine anderen mit eingekreuzt.


    Liebe Grüße

    Sabine

  • Hallo,

    ich muss euch beiden zustimmen, ich habe auch seit ungefähr Juli eine kleine Gruppe von Centrobolus Splendidus und bisher ist mir nur einmal passiert, dass einer Wehrsekret abgegeben hat, als ich ihn schlecht zu fassen bekam. Dazu wurde mir in der kurzen Zeit schon etwas Nachwuchs beschert.

    Von dem her kann ich solaris zustimmen, was die Kinderfreundlichkeit angeht und dazu ist es ja auch noch eine sehr gute (und wunderschöne;)) Anfängerart. Da ein Anfänger vielleicht nicht immer weiß wie er ein kleines, sich windendes Tierchen festhalten soll ist es doch sehr gut, wenn es nicht auf der Stelle einen Haufen Sekret abgibt.


    Liebe Grüße

  • Heyho:),


    Hatte ja in einem anderen Thread schon erwähnt dass meine C.s freigiebiger sind als z.B die Telodeinopus Aoutii

    -allerdings auch fast nur beim Substratwechsel wenn man sie eben alle rausfischen muss.

    Wenn sie sich zusammen rollen und man sie so entnehmen kann geben sie kein Wehrsekret ab -nur wenn sie davon rennen und man versucht sie im Laufen einzufangen.

    Grundsätzlich würde ich aber auch sagen dass diese Art was das Wehrsekret angeht recht unkompliziert ist da das normale Handling durchaus meistens ohne Wehrsekretabgabe von statten geht:thumbup:


    LG,

    Basti