Geschlechtsbestimmung bei Schoko-Tausis

  • Hallo , wir sind noch Anfänger in der Haltung von Tausendfüssern, und haben folgende Frage: bei uns sind inzwischen 4 Schoko-Tausis, laut Verkäufer soll auch ein Männchen dabei sein, wie sind Männchen und Weibchen bei den Schokos genauer zu unterscheiden, an den Beinen oder am Kopfschild??


    Würden uns über eine hilfreiche Antwort freuen.


    Ihr habt hier eine tolle und informative Webseite aufgebaut


    Liebe Grüße

    von den neuen.......

  • Hallo und willkommen im Forum.

    Das Basiswissen findet man am besten bei Diplopoda.de


    Zu deiner Frage: Am Kopfschild sind die Geschlechter i.A. nicht zu unterscheiden.
    Bei den Männchen findet man am 7. Segment eine Lücke bei den Beinen.

    Je nach Art sind ein oder gar beide Beinpaare zum Begattungsapparat (Gonopoden) umgewandelt, so dass man an der Stelle eine deutliche Lücke sieht.

  • Danke für die schnelle Antwort, also wird mein angebliches Männchen doch ein Weibchen sein, da konnte ich gestern schön unten drunter gucken.....

    dann muß wohl noch ein 5. her.....lach


    Hat jemand bei den Schokos schon mal Nachwuchs gehabt??


    Einen lieben Gruß

  • Tut mir leid, aber mit Schokos kann ich nicht wirklich was anfangen. Es gibt viele braune Arten und nicht alle sind schon nachgezüchtet worden.
    Die Händler nennen Arten gerne nach dem Aussehen, zumeist sind es Fantasienamen mit denen man nicht wirklich was anfangen kann.

    Falls du den wissenschaftlichen Namen nicht erfahren hast, solltest du mal paar Bilder machen und hier hochladen. Vielleicht kann man dann genaueres sagen. :)

  • Sind deine schon adult? Die sind schon nachgezüchtet worden.

    Falls die ausgewachsen sind und du Nachzuchten haben willst, sollten sie es etwas wärmer haben, 23-25°.

    Wenn es noch Jungtiere sind, reicht die normale Raumtemperatur.

    Sie brauchen viel weißfaules Holz im Substrat. Das findet man zur Zeit häufig im Wald wegen der Sturmschäden.

  • Ok, prima, nein sind sie noch nicht , 1 der Weibchen dürfte jetzt bald soweit sein, ist ca. 20 cm, dann eins mit ca 15 cm , und die beiden anderen ca. 13 cm, fehlt nur noch das Männchen , hatte nur irgendwo gelesen, das es manchmal schwierig ist, die nachzuziehen, im Wald waren wir gestern erst und haben Nachschub geholt.....wenn man vorher nur Hunde, Katzen oder Ratten hatte, die man ja immer sieht, ist das schwierig zu verstehen, das die Tausis manchmal so selten zu sehen sind, :), zu der Ruhe muß man sich dann selbst erziehen....^^