• Liebe Diplo-Freunde,


    bei wieviel Grad haltet Ihr denn Archispirostreptus gigas?


    Ich habe meine beiden jungen Rettungskäufe seither bei den Centrobolus splendidus, was momentan nicht anders geht. Später sollen sie in das größere Terrarium, wo die Spirostreptus spec 1 wieder einziehen sollen, sobald die erforderliche Substratmenge ohne orangerote Asseln wiederhergestellt ist. Vielleicht gebe ich sie aber auch weiter, um dann zwei reine Artenbecken zu fahren.


    Ich lese verschiedentlich, gigas wollen eine Temperaturspanne zwischen 22 und 28 Grad Celsius. Das läge auch im guten Bereich für Centrobolus splendidus (laut dem Buch von Shura). Andere Forenteilnehmer scheinen eine kühlere Haltung von 20 bis 24 Grad zu bevorzugen. Ein Experte von der Reptilienauffangstation München sagte mir neulich telefonisch, die mittlere Beckentemperatur sollte 24 Grad für die meisten Füßlerarten nicht überschreiten.


    Was stimmt denn nun? Es ist so viel schon diskutiert worden. Ich versuche, die mittlere Temperatur auf 24 Grad zu halten und ein Temperaturgefälle durch unterschiedliche Ausrichtung der Wärmequellen (LED-Lampe auf dem Deckel, Heizmatte an der Seitenwand oberhalb des Substrats, evtl. eine zusätzliche Tischlampe aus einiger Entfernung, das alles wird im Sommer entsprechend reduziert) zu schaffen. Drei Temperaturmesser liegen im Terra, aber ich weiß nicht, ob die so zuverlässig sind.


    Mal wieder Fragen über Fragen...


    Viele Grüße

    Anton

  • Hi Anton,


    zu den A.gigas kann ich nix sagen da ich diese Art nicht halte allerdings zu den Wärmequellen:

    Ich denke nicht dass du wirklich drei verschiedene Wärmequellen (LED-Lampe, Heizmatte und Tischlampe) brauchst um ein gutes Wärmegefälle hinzubekommen.

    Wenn du direkt überm Terra eine passende Wärmelampe anbringst hast du ja automatisch ein gutes Gefälle

    -ich nutze Keramikstrahler und habe auf dem Boden 23/24 Grad, mittig 26 Grad und oben auf den höchsten Kletterästen 28 Grad.

    Dann können sich die Tiere aussuchen wo sie gerne sitzen möchten:)

    Keramikstrahler sind nicht wirklich nötig, normale Tischlampen sollten auch gehen, hatte nur noch einige von meinem Chamäleon rumliegen.....


    LG,

    Basti

  • Hi Basti,


    vielen Dank für Deine Tipps. Mit einem Keramikstrahler, den ich noch zur Hand hatte, habe ich es versucht, er hat aber in kurzer Zeit die Luftfeuchtigkeit zu stark verringert.


    Andere Kollegen mit thermischer A. gigas-Erfahrung mögen jetzt bitte nicht hinter dem Berg halten... ;). Danke!


    Viele Grüße

    Anton